Fremde und eigene Sprachen. Linguistische Perspektiven

Prof. Dr. Wolfgang Pöckl, Innsbruck
Datum
09.09.2016
Ganztägig
Eine Veranstaltung von:

Lade Karte ...

Im Rahmen des 51. Linguistischen Kolloquiums FREMDE UND EIGENE SPRACHEN. LINGUISTISCHE PERSPEKTIVEN an der Universität Vilnius (8.-10. September 2016) sprechen in Zusammenarbeit mit der GfdS, Zweig Vilnius:

Prof. Dr. Wolfgang Pöckl, Innsbruck: „Das Fremde in der eigenen Sprache“
Prof. Dr. Gerhard Stickel, Mannheim: „Die eigene Sprache in Europa“

Das genaue Programm findet sich unter:

www.linguistisches-kolloquium.flf.vu.lt/de/

Zweigvorsitzender: Dr. Daumantas Katinas
Lehrstuhl für Deutsche Philologie, Philologische Fakultät, Universität Vilnius
Universiteto Str. 5, 01513 Vilnius, Litauen
Tel. 00370 68523222
E-Mail: daumantas.katinas@gmail.com