Die Gunst des Augenblicks – Lyrik der Gegenwart

Barbara Köhler, Duisburg
Datum
15.05.2017
19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Schillers Gartenhaus
Eine Veranstaltung von:

Lade Karte ...

Thüringer Lesungen und Werkstattgespräche in Zusammenarbeit mit der Universität Jena und Schillers Gartenhaus

Moderation: Nancy Hünger und Dr. Johanna Bohley

Barbara Köhler, geboren 1959 in Burgstädt, arbeitete nach dem Abitur in verschiedenen Funktionen am Theater in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz).
1985 bis 1988 studierte sie am Institut für Literatur „Johannes R. Becher“ in Leipzig. Seit 1990 lebt sie als freie Autorin in Chemnitz und übersiedelte 1994 nach Duisburg.
Sie verfasst nicht nur Texte für Kunstzeitschriften und Kataloge, sondern arbeitete auch mit bildenden KünstlerInnen zusammen.
Neben Gedichten, Essays und Übersetzungen (z. B. von Gertrude Stein), entwickelt sie seit 1996 auch eigene Textinstallationen, Schriftbilder, Audio-Arbeiten und Multiples, temporäre und ständige Arbeiten für den öffentlichen Raum und private Gärten.
Für ihr Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet, sie erhielt u. a. den 2017: Alice Salomon Poetik Preis (2017), den Peter-Huchel-Preis (2016). 2013 war sie Artist in Residence an der Cornell University, Ithaca N.Y.

Zuletzt erschienen: Istanbul, Zusehends. Gedichte, Lichtbilder (2015); 36 Ansichten des Berges Gorwetsch (2013).

Zweigvorsitzende: Dorothea Spaniel-Weise
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Auslandsgermanistik/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Ernst-Abbe-Platz 8, Raum 525, 07743 Jena,
Telefon: 03641 944965, Fax: 03641 944362
E-Mail: dorothea.spaniel-weise@uni-jena.de