Höflichkeit – nein danke? Sprachliche Höflichkeit bei Jugendlichen heute

Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Datum
10.10.2016
20:00 Uhr
Eine Veranstaltung von:

Lade Karte ...

Wer Höflichkeit für ein Relikt aus alter Zeit hält, sucht die Schuldigen gerne bei der Jugend. Diesem vertrauten Klagelied vom Sitten- und Sprachverfall bei Jugendlichen steht die Sicht der Sprachwissenschaft gegenüber: Sie beschreibt sprachliche Veränderungen, bewertet nicht jeden Wandel gleich als Verfall, erkennt im Sprachverhalten junger Menschen viel Kreativität und Witz und sieht sie als sprachliche Erneuerer.
Eine Studie geht nun der Frage nach, ob sich die sprachliche Höflichkeit in jüngster Zeit tatsächlich verändert. Verschwinden förmliche zugunsten von informellen Ausdrucksweisen? Ist Höflichkeit für Jugendliche kein Thema mehr? Und wie bewerten Jugendliche eigentlich die konventionelle Höflichkeit von Erwachsenen?
Die Sprachwissenschaftlerin Eva Neuland wird erste Ergebnisse einer Studie zur sprachlichen Höflichkeit bei Jugendlichen vorstellen und lädt im Anschluss das Publikum zur Diskussion über die Frage, wie wir mit Veränderungen sprachlicher Umgangsformen umgehen sollen.

Zweigvorsitzende: Monika Obrist, Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut
Schlernstraße 1, 39100 Bozen/Italien
Tel. +39 0471 313820
Fax +39 0471 313888
E-Mail: sprache@kulturinstitut.org