Korrektur oder Feedback? Sprache richtig einsetzen!

Carmen Neis, M. A., Gießen
Datum
09.09.2016
14:00 Uhr
Eine Veranstaltung von:

Lade Karte ...

Veranstaltung in Kooperation mit dem Alumni-Verein „dafInteGrAle“

Zweigvorsitzende: Dr. Elisabeth Venohr
Universität des Saarlandes, Fachrichtung 4.1 Germanistik/Deutsch als Fremdsprache
Postfach 151150, 66041 Saarbrücken
Tel. 0681 3022920
E-Mail: e.venohr@mx.uni-saarland.de

Zum Inhalt des Vortrags:
Korrektur von Texten – Wissen Studierende immer, was wir Lehrende von ihnen wollen? Wie gut können Lernende unsere Anmerkungen und Kommentare umsetzen? Eine gelingende Kommunikation ist nur mit den richtigen sprachlichen Mitteln möglich. Korrektur und Feedback sind zwei Möglichkeiten, eine Rückmeldung auf schriftliche Texte zu geben. Der Kurzvortrag mit anschließender Diskussion zeigt den Unterschied zwischen Korrektur und Feedback auf und erläutert, wie durch konstruktives Feedback die Lern- und Schreibkompetenz von Studierenden optimal gefördert werden kann.
Auf Wunsch können im Anschluss in einem Miniworkshop weiterführende Übungen zum schriftlichen und mündlichen Feedback durchgeführt werden.

Angaben zur Referentin:
Carmen Neis, M. A. (Carmen.Neis@zfbk.uni-giessen.de), Magister in Germanistik und Hispanistik der Universität des Saarlandes, Aufbaustudiengang Deutsch als Fremdsprache, Gründungsmitglied DaFInteGrALe. Zurzeit Lehrkraft für besondere Aufgaben am Schreibzentrum des Zentrums für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) der JLU Gießen; Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: wissenschaftliches Schreiben Deutsch und Deutsch als Fremdsprache, Entwicklung und Förderung von Schreib-kompetenzen, Schreibberaterausbildung
http://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/zfbk/afk/schreibzentrum