Herkunft und Bedeutung von wienern

[F] Woher stammt der Ausdruck wienern?

[A] Wienern kommt ursprünglich aus der Soldatensprache und ist Ende des 19. Jahrhunderts entstanden. Es bedeutet zunächst weißes Lederzeug mit Wiener Kalk (Schlämmkreide, gebrannter, sandfreier, tonhaltiger Kalk) einfärben und reinigen. Aus der Soldatensprache ist wienern dann in die Umgangssprache gekommen und hat damit gleichzeitig eine Bedeutungserweiterung erfahren – es bedeutet nun so etwas wie ‚blank putzen‘ oder sogar ‚richtig gut sauber machen‘. Auch können wir heute jemandem eine wienern, was umgangssprachlich für das Geben einer Ohrfeige steht.