Veranstaltungsarchiv 2005–2014

Hier finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen der GfdS und ihrer Zweige von 2005 bis Oktober 2014. Für einen Schnellzugriff auf den jeweiligen Jahrgang nutzen Sie bitte folgende Links:

2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014

2005


06.01.2005, 16 Uhr, Peking
Josef Hartmann, Peking
Migranten-Literatur und Migranten-Kino im Hinblick auf ihre sprachlichen Besonderheiten

08.01.2005, 15 Uhr, Polargebiet
Andrej Koshanow, Kirowsk
Deutsche Wörter im Russischen
Kreative Arbeit zur Preisaufgabe

10.01.2005, 20 Uhr Uhr, Würzburg
Roman Rausch, Würzburg
2. Würzburger Sprachrunde
So schreibt man Krimis – ein Kriminalromanschreiber erzählt

11.01.2005, 19 Uhr, Rostock
Prof. Dr. Petra Ewald, Rostock
die lebendigen grunen laubfrosche in henden halten (1592)
Aus der Geschichte der deutschen Orthog…

20.01.2005, 15 Uhr, Dresden
PD Dr. phil. habil. Ines Busch-Lauer, Dresden
Zeit und Geld regiert die Welt
Zur Metaphorik in der Wirtschaftspresse

24.01.2005, 19 Uhr, Halle
Dr. Wilfried Seibicke, Heidelberg
Die Welt der Vornamen
Geschichte, Tradition, Moden

25.01.2005, 19 Uhr, Erfurt
Jan Hollitzer, Erfurt
Von der Idee zum Text
Arbeiten im Zeitungsjournalismus

25.01.2005, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Heinrich J. Dingeldein, Marburg
Das neue mündliche Deutsch – dialektfrei?

27.01.2005, 19.30 Uhr, Chemnitz
Prof. Dr. Daniel Perrin, Zürich
Kann man Journalisten trainieren?
Schreibforschung und Schreibcoaching in der journalistischen Prax…

27.01.2005, 17 Uhr, Polargebiet
Julia Nikolaewna, Elena Rischikowa, Apatity; Michael Langhans, München
Erfahrungen mit Sprachen im Jugendcamp

01.02.2005, 19.30 Uhr, Würzburg
Prof. Dr. Werner König
Sprechen die Norddeutschen ein besseres Hochdeutsch als die Süddeutschen?
Zur Aussprachenorm der Sc…

07.02.2005, 16 Uhr, Pune
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Hartz IV, Parallelgesellschaften und Pisa-gebeutelte Nation
Die Wörter des Jahres 2004 im Fremdsp…

08.02.2005, 16 Uhr, Pune
Dr. Steffen Heimke, Berlin
Ampère, Hertz und Volt
Wie Physiker die deutsche Sprache prägten

14.02.2005, 20 Uhr, Würzburg
Andreas Grimm, Gabriele Glücker, Würzburg
2. Würzburger Sprachrunde
Was macht eine Textredaktion …

16.02.2005, 16 Uhr, Woronesch
Dr. Stephan Walter, Moskau
Schau mir in die Augen, Kleines …
Geflügelte Wörter im deutschen Film

22.02.2005, 18.30 Uhr, Rom
Dr. Elisabetta Moneta Mazza, Mailand
Stereotype im Vergleich – Deutsche und Italiener

22.02.2005, 20 Uhr, Wiesbaden
Melanie Kunkel M. A., Frankfurt am Main
Die Fruchtbringende Gesellschaft
Ursprung, Arbeit und Wirkung der ersten deutschen Sprachgesellscha…

22.02.2005, 18 Uhr, Madrid
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Wo drückt uns sprachlich der Schuh
Was Sprecher an Sprache interessiert

25.02.2005, 17 Uhr, Madrid
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
English rules the World
Sprachpolitik in Deutschland und Spanien

03.03.2005, 19 Uhr, Pfalz
Prof. Dr. Eckard Rolf, Münster
Emotionen zwischen Metapher und Symbol

07.03.2005, 20 Uhr, Würzburg
Dr. Alexander von Papp, Würzburg
2. Würzburger Sprachrunde
Ein professioneller Redenschreiber

17.03.2005, 19.30 Uhr, Athen
Hubert Eichheim, Athen
Zwischen Geheimnis und Offenbarung
Spannungsfelder als Reiz beim Erwerb der deutschen Sprache

24.03.2005, 18 Uhr, Prag
Mag. phil. Eva Mandl, Wien
Das österreichische Deutsch

29.03.2005, 20 Uhr, Wiesbaden
Peter Kupke, Wiesbaden
Verliert das Theater seine Sprache und sich selbst?

03.04.2005, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Armin Burkhardt, Magdeburg
Sprache und Sport

04.04.2005, 20 Uhr, Würzburg
Karl-Georg Moser, Würzburg
2. Würzburger Sprachrunde
Die Sprache der Juristerei

13.04.2005, 17 Uhr, Moskau
Dr. Stephan Walter, Moskau
Anuschka und Natalie – das Russlandbild im deutschen Schlager

14.04.2005, 15 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Rosemarie Gläser, Leipzig
Kommunikative Angemessenheit von Eigennamen

14.04.2005, 15 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Jürgen Dittmann, Freiburg
Textsorten in den neuen Medien

19.04.2005, 20 Uhr, Düsseldorf
Dr. Karin M. Eichhoff-Cyrus, Wiesbaden
Adam spricht anders als Eva
Feminismus – eine gesellschaftspolitische Bewegung verändert die deutsc…

20.04.2005, 16 Uhr, Woronesch
Prof. Dr. Alla Botnikowa, Woronesch
Die deutsche Mentalität und das Schaffen von Thomas Mann

21.04.2005, 17 Uhr, St. Petersburg
Ralf Eppenender, München
Die Zeit ist kurz – die Kunst ist lang
Die Langlebigkeit der deutschen Sprache in Russland und di…

26.04.2005, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Alfred Warner, Darmstadt
Brauchen wir noch Elektrizität? Die Verdeutschungsversuche von Elektrizität seit 1794

26.04.2005, 16 Uhr, Polargebiet
Brunhilde Kommander, Dr. Markus Mathyl, Florian Seitz, St. Petersburg
Präsentation von Förderprogrammen
Diskussionsband zur weiteren Verbreitung der deutschen Sprache un…

28.04.2005, 17 Uhr, St. Petersburg
Werner Seidel, Frankfurt am Main
Sprachen, Schreiben, Drucken
Entwicklungstendenzen der Informationstechniken

28.04.2005, 19 Uhr, Bremen
Moderator: Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Bremer Sprachrunde
Arubaito. Butterbrot. Gesundheit.
Deutsche Wörter in anderen Sprachen

28.04.2005, Uhr, Kiew
Mag. Claudia Niederl, Wien
Interkulturelle Kompetenz
Dimensionen kulturell geprägter Unterschiede und der Umgang damit

29.04.2005, Uhr, Estland
Maria Moser, Tallinn
Interkulturelle Kommunikation im DaF-Unterricht

02.05.2005, 19.30 Uhr, Göttingen
PD Dr. Rupert Hochholzer, Regensburg
Das Verhältnis von Deutschlehrern und Deutschlehrerinnen zur Regionalität der Sprache

02.05.2005, 19 Uhr, Hamburg
Moderator: Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Hamburger Sprachrunde
Arubaito. Butterbrot. Gesundheit.
Deutsche Wörter in anderen Sprachen

03.05.2005, 18 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Reinhard Fiehler, Mannheim
Brauchen wir eine Grammatik der gesprochenen Sprache?

04.05.2005, 19 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Rudi Keller, Düsseldorf
Vortragsreihe Bedeutungswandel
Wie funktioniert Bedeutungswandel?

05.05.2005, 16 Uhr, Saratow
Diskussionsabend Frieden
Geschehen und Sprache im Tagebuch von Anne Frank

10.05.2005, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Frankfurt am Main
Das sprachliche Ende des Deutschen Reiches

10.05.2005, 17 Uhr, Kairo
Dr. Fatma Massoud, Kairo
Afrika im Spiegel deutscher Reisender

11.05.2005, 18.15 Uhr, Müchen
Prof. Dr. Ludwig M. Eichinger, Mannheim
Neue Wörter

13.05.2005, 17 Uhr, Prag
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Grüne Soße, Pizza Marherita und Pfirsich Melba
Wie Speisen zu ihren Namen kamen

17.05.2005, 15 Uhr, Leipzig
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Von Pfingstochsen und Pfingstrosen
Wie sich Brauchtum in der deutschen Sprache äußert

19.05.2005, 17 Uhr, Woronesch
Christine Clemenjak, Wien
Auch Deutschland und Österreich trennt die Sprache

24.05.2005, 16.15 Uhr, Innsbruck/Bozen
Ao. Univ.-Prof. Dr. Oskar Putzer, Innsbruck
Wandel im Dialektsystem des Deutschen:
Verschiebt sich die Dialektgrenze?

25.05.2005, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Anja Lobenstein-Reichmann, Trier
Vortragsreihe Bedeutungswandel
Luther als Sprachreformator
Theorie und Praxis des Bedeutungswandel…

26.05.2005, 20 Uhr, Magdeburg
Podiumsdiskussion von Journalisten, Linguisten und Politikern
Gibt es eine globalisierte politische Sprache

27.05.2005, 17 Uhr, Saratow
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Sandwich, Newton und Hartz IV
Eigennamen als Bezeichnungen im Deutschen

31.05.2005, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Jugendsprache – Bereicherung oder Verarmung?

31.05.2005, 20 Uhr, Wiesbaden
Dr. Sabine Frilling, Wiesbaden
Kamala, Genie und Kaspar Hauser
Sprachentwickung bei sogenannten Wolfskindern

01.06.2005, 19.30 Uhr, Halle
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Mannheim
Wie kommt ein Wort ins Wörterbuch?
Aus der Werkstatt der Dudenredaktion

03.06.2005, 16 Uhr, Woronesch
Dr. Dietmar Wulff, Woronesch
Die Deutschen im klassischen russischen Literaturspiegel

04.06.2005, 16 Uhr, Warschau
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Pisa-Schock, Vergoogelung, geiler Film
Aktuelles Deutsch im Alltag und im Unterricht

09.06.2005, 19 Uhr, Pfalz
PD Dr. Martin Rösel, Rostock
Die Geburt der Seele in der Übersetzung – Von der heräischen näfäsch über die psyche der LXX zur…

09.06.2005, 19 Uhr, Potsdam
PD Dr. Hartmut Lenk, Potsdam
Wie wir in Europa Personennamen verwenden

13.06.2005, 17 Uhr, Greifswald
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Wiesbaden
Was Sprecher an Sprachen interessiert – wo drückt uns sprachlich der Schuh?

15.06.2005, 19 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Dieter Herberg, Mannheim
Vortragsreihe Bedeutungswandel
Neue Wörter, neue Bedeutungen

21.06.2005, 19 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Göttingen
Unter Geiern. Zur Nomination eines ungeliebten Vogels

23.06.2005, 15 Uhr, Dresden
Dr. Bertram Kazmirowski, Dresden
Ich bin aus Worten
Zum 100. Geburtstag von Elias Canetti

23.06.2005, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Armin Burkhardt, Magdeburg
Sprache und Fußball

28.06.2005, 20 Uhr, Wiesbaden
Dr. Gerhard Voigt-Schneekloth, Berlin
Der Markenname – eine Neuerung des 20. Jahrhunderts

28.06.2005, 18 Uhr, Berlin
Natalia Rodina, Andrej Koshanow, Galina Gabeina u. a., Berlin
Deutsche Wörter im Russischen und im amerikanischen Englisch

28.06.2005, Uhr, Rostock
Prof. Dr. Franz-Josef Holznagel, Rostock
Höfische Wortgeschichten
Wandel im Wortschatz vom Mittelalter bis zur Neuzeit

29.06.2005, 19 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Josef Klein, Koblenz-Landau
Vortragsreihe Bedeutungswandel
Bedeutungs- und Beziehungswandel in der Sprache der Politik

05.07.2005, Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst-Dieter Schlosser, Frankfurt am Main
Diskussionsabend
Modewörter – eine unvermeidliche Plage?

07.07.2005, 18 Uhr, Münsterland
Dr. Christian Eving M. A., Darmstadt
Abenteuer Sprache – Auf den Spuren einer Geheimsprache im Schwarzwald

07.09.2005, 19 Uhr, Pfalz
Prof. Dr. Albrecht Greule, Regensburg
Empor die Herzen!
Emotionen in der Sakralsprache

20.09.2005, 18 Uhr, Dortmund
Adalbert Böning, Hagen
Jiddische Texte – Lesung und Kommentar

22.09.2005, 19 Uhr, Stuttgart
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Pizza Margherita, Pfirsich Melba, Beef Stroganow
Wie berühmte Persönlichkeiten auf die Speisekarte …

22.09.2005, 20 Uhr, Würzburg
Ludwig Knoll, Dr. Sabine Krämer-Neubert, Würzburg
Vom Wasserschloss bis zum Fächser, von den Augen und Zapfen bis zum Pfropfen und vom Ausg…

27.09.2005, 20 Uhr, Wiesbaden
Dr. Michael Klemm, Chemnitz/Koblenz
Die Talsohle ist durchschritten
Wie sich Unternehmen aus der Krise kommunizieren (wollen)

03.10.2005, 16 Uhr, Polargebiet
Andrej Koshanow, Apatity
… ein halbes Jahr auf Deutsch parlieren
Kommunikative Erfahrungen im Deutschen Bundestag

05.10.2005, 16 Uhr, Woronesch
Diskussionsabend mit Thomas Wurstner
Alles ist relativ
Albert Einstein – einmal anders

11.10.2005, 17 Uhr, Bratislawa
Prof. Dr. Claudia Riehl, Köln
Form und Gebrauch des Deutschen in Mittel- und Osteuropa

11.10.2005, 18 Uhr, Dortmund
Prof. Dr. Jürgen Biehl
Und wo bleibt das Jiddische?
Anmerkungen zu Video-Interviews mit Israelis jiddischer Muttersprache

14.10.2005, 16 Uhr, Moskau
Prof. Dr. Christiane Nord, Magdeburg
Luthers Bibelübersetzung – non plus ultra ein für alle Mal?
Neue Zugänge und Varianten

15.10.2005, 16 Uhr, Warschau
Prof. Dr. Jörg Hennig, Hamburg
Wovor müssen wir die deutsche Sprache retten?

18.10.2005, 16 Uhr, Woronesch
Dr. Stephan Walter, Moskau
Deutsche und europäische Hymnen – ein sprachlicher und musikalischer Vergleich

20.10.2005, 19 Uhr, Pfalz
Prof. Dr. Konrad Ehlich, München
Gefühle, Emotionen, Affekte und die Sprache

25.10.2005, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Deutsche Schülersprache – total normal?

25.10.2005, 19 Uhr, Erfurt
PD Dr. Johannes Helmbrecht, Erfurt
Du oder Sie? Wo kommen unsere Höflichkeitspronomen her?
Ein Blick auf Europa?

28.10.2005, 19.30 Uhr, Halle
Christoph Kuhn, Halle
Die Erzählung Tatjanas Zimmer
Lesung und Diskussion

02.11.2005, 16 Uhr, Estland
Virve Mäemets, Tallinn
Mehrsprachigkeit – Ökonomisierung des Lernprozesses
Praktische Anwendung der Tertiärsprachendidakti…

07.11.2005, Uhr, Woronesch
Prof. Dr. Alla Botnikowa, Woronesch
Friedrich Schiller als bewusster Zeitgenosse

08.11.2005, 18.30 Uhr, Bukarest
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Hartz IV, Tsunami und Jamaika-Koalition
Aktueller Wortschatz im Deutschunterricht

10.11.2005, 19 Uhr, München
Prof. Dr. Theo Vennemann, München
Zur Vorgeschichte Europas – mit besonderer Berücksichtigung der Ortsnamen

14.11.2005, 19.30 Uhr, Göttingen
Prof. Dr. Dieter Stellmacher, Göttingen
Das Niederdeutsche als Gegenstand europäischer Sprachenpolitik

15.11.2005, 18 Uhr, Dortmund
Prof. Dr. Hermann Zabel, Dortmund
Präsentation von Wolf Biermann – Großer Gesang des Jizchak Katzenelson vom ausgerotteten Jüdischen …

15.11.2005, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Meike Lichhorn, Frankfurt am Main
General Eisenhower lässt Englisch lernen
Ein Sprachkurs in der Neuen Zeitung 1945-1948

20.11.2005, 18 Uhr, Kairo
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Hartz IV, Tsunami und Jamaika-Koalition
Aktueller Wortschatz im Deutschunterricht

21.11.2005, 15 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Freude, Frust und Fantasie – Alliteration im Alltag und Journalismus

22.11.2005, 19.30 Uhr, Celle
Dr. Gerhard Müller, Wiesbaden
Friedrich und Luca – Gertrud und Céline
Vornamenhäufigkeit und Vornamenmode heute

22.11.2005, 16 Uhr, Ural
Olga Menschikowa, Alevtina Starkowa, Tscheljabinsk
Die Entwicklung der Selbstständigkeit, kreativer und sozialer Aktivität durch die Verwendung von Pro…

24.11.2005, 16 Uhr, Woronesch
Dr. Thomas Wurstner, Woronesch
Sprache und Machtspiele

28.11.2005, 19 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Katja Lochtman, Brüssel
Der Ruf des Deutschen als Fremdsprache
Eine Untersuchung bei Studierenden in Brüssel

29.11.2005, 20 Uhr, Wiesbaden
Dr. Peter Brenner, Wiesbaden
Inszenierung und Sprache zwischen Werktreue und konzeptioneller Freiheit

29.11.2005, 18.15 Uhr, Darmstadt
Dr. Christian Efing, M. A., Darmstadt
Abenteuer Sprache – Auf den Spuren einer Geheimsprache im Schwarzwald

29.11.2005, 17 Uhr, St. Petersburg
Lothar Deeg, St. Petersburg
Aktuelles Deutsch auf den Seiten der St. Petersburger Deutschen Zeitung – Kontakte mit dem Leser

02.12.2005, 15 Uhr, Dresden
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Pizza Margherita, Pfirsich Melba und Beef Stroganow
Wie berühmte Persönlichkeiten auf die Speisekar…

06.12.2005, 19 Uhr, Erfurt
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
arubaito, butterbrot, gemuetlichkeit
Deutsche Wörter in anderen Sprachen

06.12.2005, 16 Uhr, Saratow
Olga Formitschowa, Saratow
Grenzen des deutschen romantischen Mythos
Die Frauensicht in Jenseits der Stille von Caroline Lin…

07.12.2005, 18 Uhr, Darmstadt
Michael Beißwenger, Dortmund
Linguistische Analyse synchroner computervermittelter Kommunikation: Theoretische und methodische Üb…

08.12.2005, 20 Uhr, Düsseldorf
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Wiesbaden
Wo drückt uns sprachlich der Schuh?
Was Sprecher an Sprache interessiert

09.12.2005, 19 Uhr, Greifswald
Daniel Kraft, Bonn
Sprache als Mauer – Sprache als Brücke
Probleme und Chancen interkultureller Kommunikation zwischen…

11.12.2005, 16 Uhr, Omsk
Anne Metzler, Omsk
… ein halbes Jahr auf Deutsch parlieren
Kommunikative Erfahrungen im Deutschen Bundestag

13.12.2005, 16 Uhr, Pune
Sharmishtha Kher, Pune
German Studies and Cultural Studies
Der Kulturbegriff im postindustriellen Zeitalter

13.12.2005, 16 Uhr, Pune
Anke Müller-Gupte, Pune
Über Sprache in der Psychologie

15.12.2005, 16 Uhr, Polargebiet
Christine Müller, St. Petersburg; Natalia Rodina, Apatity u. a.
Vortrags- und Sprachspielabend
Gereimtes zum Jahresende

22.12.2005, 16 Uhr, Moskau
Dr. Stephan Walter, Moskau
Katrina, Pappa Ratzi und Jamaika-Koalition
Aktueller Wortschatz des Jahres 2005

23.12.2005, 16 Uhr, Ural
Nadeshda Duwakina, Natalia Rubawischnikowa, Tscheljabinsk u. a.
Vortrags- und Sprachspielabend
Gereimtes zum Jahresende

2006

09.01.2006, 19.00 Uhr, Rostock
Prof. Dr. Jürgen Schiewe, Greifswald
Kann man eine Sprache pflegen? Sprachpflege – Sprachkritik – Sprachkultur

09.01.2006, 19.00 Uhr, Würzburg
Prof. Alfred Tilp, Würzburg
3. Würzburger Sprachrunde: Sprache und Schrift

31.01.2006, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Dr. Michael Klemm, Chemnitz
»Die Talsohle ist durchschritten«
Wie sich Unternehmen aus der Krise kommunizieren (wollen)

06.02.2006, 19.00 Uhr, Würzburg
Matthias Tretter, Würzburg
3. Würzburger Sprachrunde: Sprache, Witz, Satire und tiefere Bedeutung

07.02.2006, 19.00 Uhr, Frankfurt am Main
Patrick Schreiner M. A., Wiesbaden
Welche Sprache(n) für Europa?Präsentation des soeben erschienenen Buches »Sprachpolitik in Europa«

09.02.2006, 17.00 Uhr, Rom
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Wo drückt uns sprachlich der Schuh?Was Sprecher an Sprache interessiert

13.02.2006, 19.00 Uhr, München
Dr. Konrad Kunze, Freiburg/Breisgau
Unsere Familiennamen

16.02.2006, 17.00 Uhr, Polargebiet
Galina Gabina, Olga Gubinskaja, Kirowsk
Aktuelle DeutschdidaktikErfahrungsbericht eines Seminars in Murmansk

24.02.2006, 15.00 Uhr, Dresden
Diskussionsforum mit Lehrern sächsischer Schulen und Lehrerbildnern der Technischen Universität Dresden
Deutsch in der Schule – Was lernen unsere Kinder über ihre Muttersprache?

27.02.2006, 17.00 Uhr, Leipzig
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Mannheim; Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden; Prof. Dr. Ingrid Kunze, Osnabrück, u. a.
Diskussionsabend: Deutsch im Jahre 2006Dokumentation – Pflege – VermittlungErfahrungen von Absolvent…

28.02.2006, 19.00 Uhr, Berlin
Dr. Birgit Wolf-Bleiß, Potsdam
Die Hauptschwierigkeiten des DeutschenAktuelle Probleme aus der Sprachberatung: Was wirklich gefragt…

01.03.2006, 17.00 Uhr, Woronesch
Olaf Mittelstrass, Woronesch
Fußball in aller Munde – Sprachliches von der Weltmeisterschaft

04.03.2006, 16.00 Uhr, Warschau
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Mannheim
Wie kommt ein Wort in das Wörterbuch?

06.03.2006, 19.00 Uhr, Würzburg
Wolfram Zabel, Würzburg; Jens Rehberg, Würzburg
3. Würzburger Sprachrunde: Die IT-Sprache und ihre Besonderheiten

13.03.2006, 19.00 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Mark L. Louden, Madison
PennsylvaniadeutschGeschichte, Gegenwart und Zukunft

13.03.2006, 19.00 Uhr, Brüssel
Dr. Karin M. Eichhoff-Cyrus, Wiesbaden
Sprache wirkt – zur Bedeutung gendersensibler Sprache

14.03.2006, 17.00 Uhr, Moskau
Dr. Stephan Walther, Moskau
»Sterbender Schwan«, »Mindestlohn« und »Mohammed-Karikatur« – Zu den Wörtern des Jahres und ihren Üb…

16.03.2006, 19.00 Uhr, Hamburg
Dr. Karin Eichhoff-Cyrus, Wiesbaden
Sprache wirkt – zur Bedeutung gendersensibler Sprache

22.03.2006, 19.00 Uhr, Halle
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
arubaito, butterbrot und gemuetlichkeit
Deutsche Wörter in anderen Sprachen

25.03.2006, 11.00 Uhr, Dresden
Petra Cornelius, Dresden, Julia Henneberg, Elbersdorf, Hagen Henning, Berlin, u. a.
Wörter und Worte im Theater – der Kreidekreis gestern und heute

27.03.2006, 16.00 Uhr, Polargebiet
Forum mit Gästen aus Sachsen-Anhalt und Brandenburg
Kulturaustausch erleben – Fremdsprachenlernen fördern

28.03.2006, 19.00 Uhr, Wiesbaden
Prof. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Wo drückt uns sprachlich der Schuh?
Was Sprecher an Sprache interessiert

30.03.2006, 16.00 Uhr, Ural
Dr. Robert Martens, Tscheljabinsk
Soziologie der SpracheErläuterungen anhand der Sprache von Russlanddeutschen

03.04.2006, 17.00 Uhr, Kiew
Mag. Claudia Hanke, Berlin
Buchvorstellung und Diskussion»Der Dativ ist dem Genitiv ein Tod« von Bastian Sick

03.04.2006, 17.00 Uhr, Polargebiet
Christine Müller, St. Petersburg
Buchvorstellung und Diskussion»Die eigene Kultur vor dem Hintergrund der fremden«

07.04.2006, 17.00 Uhr, Moskau
Reiner Schleicher, Frankfurt am Main
Die Sprache des Rechts: Zur Übertragbarkeit juristischer Termini für russische Juristen und Fachüber…

10.04.2006, 19.00 Uhr, Würzburg
Olga Geißler, Würzburg
3. Würzburger Sprachrunde: Der Würzburger Migrantenführer

12.04.2006, 19.00 Uhr, Chemnitz
Prof. Dr. Werner Holly, Chemnitz
»Du bist Deutschland.«
Sprache und Bilder einer Bertelsmann-Kampagne

18.04.2006, 19.00 Uhr, Erfurt
Anett Holzheid, Erfurt
Wo das Kommunizieren zur Kunst wird …Funktion und Gebrauch von Postkarten in der DDR

20.04.2006, 19.00 Uhr, Potsdam
Prof. Dr. Adelbert Schübel, Mühlsen
Lamenta orthographiae
Über die Rechtschreibung und die Rechtschreibreform im ALLGEMEINEN und die R…

21.04.2006, 15.00 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Rosemarie Gläser, Dresden
Zur kommunikativen Angemessenheit von Eigennamen

25.04.2006, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Werner Söllner, Wiesbaden
Das Gedicht als ein Hauptwerk der deutschen Sprache

25.04.2006, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Nassau und die Nassauer – Wortgeschichte und Wortgeschichten

27.04.2006, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Armin Burkhardt, Magdeburg
Fußball und Sprache

27.04.2006, 16.00 Uhr, Woronesch
Deborah Schlimbach, Woronesch
Heinrich Heine: ein romantischer Dichter und ein politischer Journalist

08.05.2006, 18.00 Uhr, Göttingen
Prof. Dr. Armin Burkhardt, Magdeburg
Sprache und Fußball

10.05.2006, 19.00 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Gisela Zifonun, Mannheim
Grammatik im Vergleich

11.05.2006, 17.30 Uhr, Kiew
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Einwecken und Nassauern –
Bismarckhering und Pizza Margherita
Eigennamen als kulinarische Bezeic…

11.05.2006, 19.00 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Deutsch in Europa – Chancen und Schwierigkeiten der Förderung der deutschen Sprache

12.05.2006, 14.00 Uhr, Kiew
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Neue deutsche Rechtschreibung
Regeln und Übungen

18.05.2006, 19.00 Uhr, Stuttgart
Simon Armbruster, Stuttgart
Moderne Linguistik – Überblick über aktuelle Themen

20.05.2006, 16.00 Uhr, Warschau
Prof. Dr. Norbert Richard Wolf, Würzburg
Politische Reden

22.05.2006, 19.00 Uhr, St. Petersburg
Florian Seitz, Viktor Nekrassov u. a., St. Petersburg
Diskussionsabend zum Duden-Band 6 (Thema Deutsch)
Sprache und Politik
Deutsch im demokratischen St…

25.05.2006, 16.00 Uhr, Estland
Prof. Dr. Klaus-Dieter Ludwig, Berlin
Computer – Kollateralschaden – Babyklappe – Leitkultur – die WendeWortschatzentwicklung und Wörterbu…

25.05.2006, 16.00 Uhr, Saratow
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
»Hoyzern«, »nassauern« und »verhunzingern«, »Benedikt-Torte«, »Bismarckhering« und »Frankfurter«Eige…

30.05.2006, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Patrick Schreiner, M. A., Frankfurt am Main
Welche Sprache(n) für Europa
Präsentation des soeben erschienen Buches »Sprachpolitik für Eu…

30.05.2006, 19.00 Uhr, Zagreb, Zweiggründung
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Wo drückt uns sprachlich der Schuh?Was Sprecher an Sprache interessiert

31.05.2006, 19.00 Uhr, Heidelberg
Dr. Franziska Münzberg, Mannheim
Wie eine Grammatik entsteht.
Aus der Arbeit der Dudenredaktion

31.05.2006, 20.00 Uhr, Würzburg
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Wörter der Jahre, Sprachberatung und ZweigvereineÜber die Arbeit der GfdS

31.05.2006, 17.00 Uhr, Polargebiet
Olga Kubinskaja, Galina Romanjuk, Kirowsk
Lehr- und Lerntechniken in Deutschkursen in Norwegen

01.06.2006, 19.00 Uhr, Zittau
Bernd Lutz Lange, Leipzig
»Mauer«, »Jeans« und »Prager Frühling«Lesung und Diskussion

06.06.2006, 19.00 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
English rules the World …Was wird aus Deutsch und den anderen Sprachen Europas?

12.06.2006, 09.00 Uhr, Togo, Zweiggründung
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Wörter der Jahre, Sprachberatung und ZweigvereineÜber die Arbeit der GfdS

12.06.2006, 19.30 Uhr, Bonn
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Wenn das Leder im Kasten klingelt …Der deutsche Fußball und seine Sprache

14.06.2006, 19.00 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Peter Eisenberg, Berlin
Besser schreiben – leichter korrigierenÜber die letzte Änderung der Rechtschreibung

15.06.2006, 15.00 Uhr, Togo
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Die neue deutsche RechtschreibungStand – Regelwerk – Übungen

20.06.2006, 19.30 Uhr, Rostock
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die deutsche Sprache in der EUProbleme einer angemessenen Sprachenpolitik

21.06.2006, 19.00 Uhr, Heidelberg
Dr. Elke Donalies, Mannheim
Wortbildung – Sinn aus dem Chaos

22.06.2006, 18.30 Uhr, Trier, Zweiggründung
Dr. Natalia Filatkina, Trier
»´t ass net vu Kaffi a Kuch«Regionale Sprachgeschichte und Gegenwart der moselfränkische…

23.06.2006, 15.00 Uhr, Dresden
Diskussionsforum
Deutsch in den Medien
Sprachpflege aus redaktioneller Sicht

23.06.2006, 19.00 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Sprache und Fußball

27.06.2006, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Anthony Rowley, München
Die Sprachinseln der Zimbern und Fersentaler:
Eine Sprachreise in die Minnesängerzeit

29.06.2006, 19.00 Uhr, Potsdam
Dr. Birgit Hoffmann, Mahlow
»Hier stehe ich und kann nicht anders?«
Selbstdarstellungen von Firmen in deutschen und…

30.06.2006, 17.00 Uhr, Zagreb
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Von »hdl« bis »cul8er«Sprache in den Neuen Medien

04.07.2006, 14.00 Uhr, Zittau
Kolloquium »Wörter, Wörter, Wörter … Jahreswörter, Modewörter und Unwörter im Ost-West-Dialog«
Es referierten:Prof. Dr. Annette Muschner, ZittauWanda Rydlewska, WarschauDr. Jürgen Schürer, Cottbu…

06.07.2006, 19.00 Uhr, Mainz, Zweiggründung
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Wenn das Leder im Kasten klingelt …
Der Fußball und seine Sprache

12.07.2006, 19.00 Uhr, Heidelberg
Julia Hampl, Mutterstadt
»Ich liebe dieses milde Sterben.«
Integrierter Grammatikunterricht in der Schule

18.07.2006, 16.00 Uhr, Togo
Berit Kitzing, Berlin
Erfahrungen einer deutschen Praktikantin in Afrika

28.07.2006, 16.00 Uhr, Pune
Prof. G. P. Deshpande, Pune
From the Modern to the PostmodernVon der Moderne zur Postmoderne

22.08.2006, 19.00 Uhr, Hamburg
Dr. Götz Hindelang, Münster
Was nicht im Rechtschreibe-Duden steht

14.09.2006, 17.30 Uhr, Kiew
Dr. Jewgenia Timtschenko, Kiew
Ausgewanderte deutsche WörterEine Ausschreibung des Deutschen Sprachrates

26.09.2006, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Jürgen Schiewe, Greifswald
Kann man eine Sprache pflegen?Sprachpflege – Sprachkritik – Sprachkultur

27.09.2006, 14.00 Uhr, Estland
Prof. Dr. phil. Dr. h. c. mult. Winfried Ulrich, Kiel
Mentales Lexikon und Sprachkompetenz.Zur Erweiterung und Vertiefung des Wortschatzes durch Sprachref…

09.10.2006, 17.00 Uhr, Ural
Symposion mit Vertretern der Georg-Elser-Schule Königsbronn
Zusammen ins XXI. Jahrhundert – Jugendprojekte und Sprachausbildung

10.10.2006, 19.00 Uhr, München
Dr. Alastair Walker, Kiel
Die Friesen und die Regional- und Minderheitensprachen in Deutschland

12.10.2006, 19.00 Uhr, München
Dr. Alastair Walker, Kiel
Die Friesen und die Regional- und Minderheitensprachen in Deutschland

19.10.2006, 17.00 Uhr, Moskau
Symposion »Ausgewanderte deutsche Wörter nach Russland und Amerika«
Es referierten:Dr. Ludmilla Grischaewa, WroneschDr. Swetlana Massina, SaratowDr. Stephan Walter, Mos…

24.10.2006, 19.00 Uhr, Berlin
Dr. Gerhard Voigt-Schneekloth, Berlin
Von Henko´s Bleich Soda bis googelnMarkennamen – Eine sprachliche Neuerung des 20. Jahrhunderts

24.10.2006, 17.00 Uhr, Saratow
Dr. Swetlana Massina, Tatjana Kunina, Saratow
Ausgewanderte deutsche Wörter

25.10.2006, 16.00 Uhr, Polargebiet
Andrej Koshanow, Natalia Rodina, Apatitiy
Ausgewanderte deutsche Wörter

26.10.2006, 16.00 Uhr, St. Petersburg
Christina Müller, Viktor Nekrassov, St. Petersburg; Werner Seidel, Frankfurt am Main
Ausgewanderte deutsche Wörter

26.10.2006, 16.00 Uhr, Woronesch
Dr. Oxana Biletzkaja, Dr. Ludmilla Grischaewa, Woronesch
Ausgewanderte deutsche Wörter

30.10.2006, 17.00 Uhr, Chicago
Pawel Kharitonov, Chicago; Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Ausgewanderte deutsche Wörter

31.10.2006, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Dr. Peter Brenner, Wiesbaden
Traduttore – TraditoreProbleme der Opernübersetzung

01.11.2006, 19.00 Uhr, Madison (Wisconsin)
Symposion »Ausgewanderte deutsche Wörter«
Es referierten:Prof. Dr. Mark L. Louden, MadisonDr. Luanne von Schneidemesser, MadisonDr. Lutz Kuntz…

02.11.2006, 19.00 Uhr, Pune
Prof. Dr. Anil Batti, New Delhi
Sprachen und KulturenUnterscheidungsaspekte in Kulturtheorien

03.11.2006, 20.00 Uhr, Boston
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Ausgewanderte deutsche Wörter

06.11.2006, 19.30 Uhr, New York
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Ausgewanderte deutsche Wörter

08.11.2006, 19.30 Uhr, Halle
Dr. Volker Wein, Halle
Wenn Bedeutung in allen Farben schillert …Redewendungen und Farbsymbolik

09.11.2006, 18.00 Uhr, Philadelphia
Dr. Augustin Speyer, Philadelphia
Ausgewanderte deutsche Wörter

11.11.2006, 11.00 Uhr, Philadelphia
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Die neue deutsche RechtschreibungStand – Regelwerk – Übungen

14.11.2006, 19.30 Uhr, Düsseldorf
Prof. Dr. Heinz Rölleke, Wuppertal
„O Täler weit, o Höhen“Joseph von Eichendorffs lyrische Sprache

14.11.2006, 19.00 Uhr, Frankfurt am Main
Clarice Engelsing M.A., Frankfurt am Main
Deutsche Sprache(n) in Südbrasilien

14.11.2006, 16.30 Uhr, Zittau
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Freude, Frust und FantasieAlliterationen im Alltag und Journalismus

16.11.2006, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Frankfurt am Main
Der langsame Untergang des Deutschen Reiches in der Sprache

19.11.2006, 15.00 Uhr, Würzburg
Dr. Gunther Schunk, Würzburg
Zum Stand des DeutschenWas wird eigentlich diskutiert?

20.11.2006, 18.00 Uhr, Göttingen
Dr. Christiane Schlaps, Hamburg
Goethes Wortschatz im Spiegel des Goethe-Wörterbuchs

20.11.2006, 19.00 Uhr, Würzburg
Sandra Maus, Würzburg
4. Würzburger Sprachrunde: »Hier kommt die Maus« und »Was ist eigentlich Finnisch?«

21.11.2006, 18.00 Uhr, Dortmund
Hermann-Joseph Voss, Dortmund
Behördensprache

23.11.2006, 16.00 Uhr, Omsk
Diskussions- und Leseabend
Deutsche Wörter in anderen SprachenInternationale Ausschreibung und erste Einsendungen aus Sibirien

23.11.2006, 19.00 Uhr, Berlin
Symposion »Deutsch im vielsprachigen Europa«
[mehr|

24.11.2006, 15.00 Uhr, Dresden
Prof. em. Dr. Siegfried Weber, Chemnitz
Sprachökonomie versus VerstehbarkeitZur Verwendung von Kondensaten in der deutschsprachigen Alltags-…

27.11.2006, 18.00 Uhr, Prag
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Die neue deutsche RechtschreibungStand – Regelwerk – Übungen

27.11.2006, 19.30 Uhr, Bonn
Dr. Michael Klemm, Koblenz
Die Talsohle ist durchschritten …Wie sich Unternehmen aus der Krise kommunizieren

28.11.2006, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Jörg Kilian, Heidelberg
Politisch Wort, ein garstig Wort?
Von politischen Wörtern und Unwörtern, politischer Korrektheit un…

28.11.2006, 19.00 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Wilhelm Schellenberg, Erfurt
Sieben waagerecht: Plätschert in der JoDELTAnte …?Semiotische und sprachlich-kommunikative Aspekte d…

29.11.2006, 18.00 Uhr, Darmstadt
Peter Wengel, Darmstadt
Beobachtungen zur Sprache alter TexteNeuzeitlicher Umgang mit mittelalterlichen Schriften

04.12.2006, 19.00 Uhr, Mainz
Dr. Georg Drenda, Mainz
Populärwissenschaft und DialektologieDer »Kleine linksrheinische Dialektatlas«

06.12.2006, 18.00 Uhr, Weimar, Zweiggründung
Christiane Kloweit, Gabriele Lenhardt, Weimar
Sprachfälle und SprachabfälleKaberettistisches zum Klassik-Kult

06.12.2006, 17.00 Uhr, Bukarest
Hans Joachim Hug, Bukarest
»C’est la vie – So ist das Leben«Begegnungen eines Deutschen in FrankreichLese- und Diskussionsabend…

07.12.2006, 18.00 Uhr, Darmstadt
Dr. Michael Tewes, Hannover
Wie oft kann das grammatische Abendland noch untergehen?Perspektiven in der Grammatikdidaktik

07.12.2006, 15.00 Uhr, Leipzig
Dr. Ursula Nebe, Leipzig
Die Deutschen sind pünktlich, ordentlich …Zur Landeskunde in Integrationskursen

07.12.2006, 19.00 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Angelika Redder, Hamburg
Deutsch im mehrsprachigen Europa – Perspektiven

07.12.2006, 17.00 Uhr, Philadelphia
Mara Taylor, Philadelphia
Das Online-Gruppenforum im DaF-Unterricht für die Mittelstufe

12.12.2006, 19.00 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Heidy Margit Müller, Brüssel
Deutsch in der Schweiz

12.12.2006, 19.00 Uhr, Mainz
Dr. Jürgen Spitzmüller, Zürich
Hip oder uncool? Anglizismen als gesellschaftliches Reizthema

13.12.2006, 19.00 Uhr, Greifswald
Dr. Katja F uhrt mann, Berlin
»Jetzt ist die beste Zeit, Chancen erfolgreich zu nutzen«Die sieben sprachlichen Tricks der Presseho…

18.12.2006, 14.00 Uhr, Münsterland
Christina Schulte-Wess, Münster
Abenteuer SpracheAuf den Spuren der Viehhändlersprache in Westfalen

18.12.2006, 19.00 Uhr, Würzburg
Roland Schmitt-Raiser, Würzburg
4. Würzburger Sprachrunde: Die Sprache im neuen Internet

19.12.2006, 18.15 Uhr, Greifswald
Dr. Katja Furthmann, Berlin
Jetzt ist die beste Zeit, Chancen erfolgreich zu nutzen. Die sieben sprachlichen Tricks der Presseho…

19.12.2006, 18.00 Uhr, Bremen
Karin Szameit, Axel Timm, Bremen
Goethe – Heine – BrechtSprache der Liebe und Lyrik

21.12.2006, 17.00 Uhr, Peking
Prof. Zhao Zhong, Peking
Deutsche Wörter in anderen SprachenInternationale Ausschreibungen des Deutschen Sprachrates

21.12.2006, 16.00 Uhr, Woronesch
Dr. Dmitrij Tschugunow, Woronesch
Deutsche Schriftsteller der Wendezeit über die Wende

22.12.2006, 16.00 Uhr, Moskau
Dr. Stephan Walter, Moskau
Wörter des Jahres 2006Vorstellung – Erläuterung – Übersetzung

28.12.2006, 16.00 Uhr, Polargebiet
Michael Langhans, München
Phraseologie und FremdsprachenunterrichtSprachvergleich zwischen Deutsch und Russisch

2007

16.01.2007, 19.30 Uhr, Rostock
Prof. Dr. Eberhard Stock, Halle
Norddeutsche Aussprache – Vorbild für ganz DeutschlandAusspracheregelungen in einem neuen Wörterbuch…

22.01.2007, 20.00 Uhr, Greifswald
Prof. Dr. Peter Eisenberg, Potsdam
Das Ende des Rechtschreibkrieges? Deutsche Orthographie 2007

30.01.2007, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Arubaito, Butterbrot, GesundheitDeutsche Wörter in anderen Sprachen

31.01.2007, 19.30 Uhr, Madrid
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Menschen lieben Wörter –»Wort-Aktionen« in der Öffentlichkeit

31.01.2007, 19.00 Uhr, Togo
Eva Hamann, Coswig
Deutsch in Afrika – Die Sicht einer DAAD-Lektorin

01.02.2007, 19.30 Uhr, Trier
Prof. Dr. Nina Berend, Mannheim
Probleme der sprachlichen Anpassung und sozial-kulturellen Integration von Russlanddeutschen

06.02.2007, 18.30 Uhr, New York
Mary Louise Pratt, New York
Sprachstudium und Universität:Strategien gegen das Handicap der Einsprachigkeit

06.02.2007, 18.00 Uhr, Würzburg
Dr. Manfred Renn, Augsburg
Fasching in Franken, ein Fall von SprachimperialismusDialektvielfalt im Kleinen Bayerischen Spracha…

12.02.2007, 15.00 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Axel Satzger, Dresden
Welchen Einfluss haben die Medien auf den Gebrauch unserer Muttersprache?

12.02.2007, 19.00 Uhr, Potsdam
Prof. Dr. Ulrich Busse, Halle
Standard und Variation bei der Aussprache von Anglizismen im Deutschen

15.02.2007, 19.00 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Norbert Dittmar, Berlin
Kiezdeutsch oder Ethnolekt?Zum Deutsch nicht-muttersprachlicher Jugendlicher

22.02.2007, 18.00 Uhr, Nürnberg, Zweiggründung
Marina Wilhelm, Nürnberg, Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
»Wörter des Jahres«, »Unwörter« und »Ausgewanderte Wörter«Sprachlichen Tendenzen auf der Spur

27.02.2007, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Prof. Friedrich Meyer-Oertel, Darmstadt
Das Opernlibretto zwischen Handlungsträger und literarischem Kunstwerk

28.02.2007, 17.30 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Von hdl bis cul8erSprache in den Neuen Medien

01.03.2007, 17.00 Uhr, Bremen
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Arubaito, Butterbrot, GesundheitDeutsche Wörter in anderen Sprachen

06.03.2007, 19.00 Uhr, Berlin
Dr. Heidi Rösch, Berlin
Den schwierigen Weg zur deutschen Sprache für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund begle…

08.03.2007, 13.30 Uhr, Bratislawa
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Fanmeile, Prekariat und ProblembärDie »Wörter des Jahres 2006« im Deutschunterricht

10.03.2007, 19.00 Uhr, Pune
Prof. Dr. Rolf Peter Janz, Berlin
Die Faszination des LabyrinthsMinotaurus von Friedrich Dürrenmatt

14.03.2007, 17.00 Uhr, Halle
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Von „russischen Eiern“ und „falschen Hasen“ –Was uns einige Speisen sagen (wollen)

14.03.2007, 19.00 Uhr, Ural
Nadja Amassowa, Tatjana Nelubina, Tscheljabinsk
»Das Märchen lügt, doch deutet vieles an. Den guten Leuten eine Lehre sei getan.«Alexand…

16.03.2007, 19.00 Uhr, St. Petersburg
Dagmar Lorenz, St. Petersburg
Sprache des Rechtes

19.03.2007, 19.00 Uhr, Bozen
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Neuere Entwicklungen in der Sprachenpolitik

20.03.2007, 19.00 Uhr, Woronesch
Dr. Stephan Walter, Moskau
Giro, Schaschlik und KamikazeFremde Wörter in der deutschen Alltagskultur

23.03.2007, 19.00 Uhr, Philadelphia
Mara Taylor, Philadelphia
Online Gruppenforum: ‚Threaded Discussion‘ im Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht für die Mittelstuf…

23.03.2007, 19.00 Uhr, Woronesch
Dr. Anna Worotnikowa, Woronesch
Feministische Experimente in der Literatur

24.03.2007, 16.00 Uhr, Warschau
Prof. Dr. Margot Heinemann, Leipzig
Wörter, Wörter, Wörter –
und was ist mit Grammatik?

27.03.2007, 19.00 Uhr, Polargebiet
Michael Langhans, München
»Ausgewanderte Wörter« im deutsch-russischen KontaktIhre Nutzung im Deutschunterricht

02.04.2007, 19.00 Uhr, Kairo
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Neuere Entwicklungen in der Sprachenpolitik

03.04.2007, 19.00 Uhr, Woronesch
Ruth-Ulrike Deutschmann, Moskau
Struwwelpeter im Wandel der Zeit – Ein Kinderbuch wird Allgemeingut

09.04.2007, 17.00 Uhr, Moskau
Dr. Stephan Walter, Moskau
Giro, Schaschlik und KamikazeFremdes Wortgut in der deutschen Sprache

11.04.2007, 19.00 Uhr, Madison
Prof. Dr. Jan Wirrer, Bielefeld
Plattdüütsch snacken – Niederdeutsche Sprache in Geschichte und
Gegenwart

11.04.2007, 19.00 Uhr, Polargebiet
Diskussionsforum mit Gästen aus Sachsen-Anhalt
Jugend- und Sportlexik: Was uns in beiden Ländern interessiertWintersport auf der Halbinsel Kola

12.04.2007, 16.00 Uhr, Omsk
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Fanmeile, Prekariat und ProblembärDie »Wörter des Jahres 2006« im Deutschunterricht

16.04.2007, 18.00 Uhr, Münsterland
Miriam Fege, Wilko Theessen, Münster
Ostfriesische Spezialitäten – Friesische Rufnamen und die Sprache der Küstenfischer

17.04.2007, 15.00 Uhr, Ural
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Fanmeile, Prekariat und ProblembärDie »Wörter des Jahres 2006« im Deutschunterricht

17.04.2007, 18.30 Uhr, Prag
Doris Nesyt, Wien
Ist der österreichische Schmäh minderwertiger als der bundesdeutsche Witz?
Sprachvarianten im Vergl…

19.04.2007, 19.00 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Rudolf M uhr, Graz
Österreichisches Deutsch

20.04.2007, 16.00 Uhr, Woronesch
Dr. Alexander Belobratow, St. Petersburg
Elfriede Jelineks Prosa aus der Sicht ihres russischen Übersetzers

23.04.2007, 17.00 Uhr, Bremen
Kurt Sindel, Bremen
Heinrich Heine und der Humor in seiner Dichtung

23.04.2007, 19.00 Uhr, Zagreb
Prof. Dr. Heinz Vater, Köln
Veränderungen im Kasussystem des Deutschen

24.04.2007, 16.00 Uhr, Woronesch
Melanie Dahms, Woronesch
Neue Lebens- und Ausdrucksformen der Jugendlichen in der Gegenwart Deutschlands

24.04.2007, 19.30 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Adelbert Schübel, Potsdam
Rechtschreibung = Schlechtschreibung?
Über Rechtschreibung und Rechtschreibleistungen bei Schüleri…

24.04.2007, 19.00 Uhr, Potsdam
Prof. Dr. Ruth Reiher, Berlin
Was war das einmal: Sprache in der DDR?

25.04.2007, 20.00 Uhr, Weimar
Prof. Dr. Wilhelm Schellenberg, Erfurt
Sieben waagerecht: Plätschert in der JoDELTAnte…?
Semiotische und sprachlich-kommunikative Aspekte …

26.04.2007, 18.00 Uhr, Nürnberg
Dr. Volker Wein, Halle an der Saale
»Wenn Bedeutung in allen Farben schillert …«
Redewendungen und Farbsymbolik

26.04.2007, 15.00 Uhr, Estland
Mag. Anika Kärk, Tallinn
Zu den Verwendungsmöglichkeiten einiger Abtönungspartikeln in der deutschen und in der estnischen Al…

02.05.2007, 17.00 Uhr, Saarbrücken, Zweiggründung
Prof. Dr. Günter Schmale, Metz
»Sprechen Sie Deutsch? – No, thank you … «
Zur Lage von Deutsch als Fremdsprache in Frankreich

03.05.2007, 10.00 Uhr, Trier
Dr. Doris Steffens, Mannheim
Von Aquajogging bis Zickenalarm
Zum neuen Wortschatz im Deutschen

04.05.2007, 19.00 Uhr, Hamburg
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Von arubaito bis gesundheit – von butterbrot bis kaputtiWas uns ausgewanderte deutsche Wörter sagen …

07.05.2007, 15.00 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Prof. Dr. Helmut Liebsch, Dresden (Moderation)
Wie zuverlässig ist unser Sprachgefühl?
Diskussionsrunde

07.05.2007, 18.00 Uhr, Kiel, Zweiggründung
Prof. Dr. Ulrich Busse, Halle
Anglizismen im Deutschen – Sprachverfall oder Bereicherung?

08.05.2007, 16.00 Uhr, Zittau
Prof. Dr. Marek-Aleksander Sadowski, Zittau
Die deutsche Sprache im Polnischen

15.05.2007, 19.00 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Frankfurt a. M.
verhüllen – verdrängen – beschönigenEuphemismen im kulturellen Wandel

15.05.2007, 19.00 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Ruth Reiher, Berlin
Was war das einmal: Sprache in der DDR?

16.05.2007, 19.00 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Ekkehard Felder, Heidelberg
Vortragsreihe mit dem Rahmenthema »Sprache und Recht«
Grenzen und Möglichkeiten der Rechtssprache i…

16.05.2007, 13.30 Uhr, Leipzig
Dr. Andreas Schrade, Leipzig
Johannes Bobrowski – Erinnerung an einen deutschen Dichter aus Osteuropa

17.05.2007, 19.00 Uhr, Woronesch
Dr. Dietmar Wulff, Woronesch
Sprache und Ideologie

22.05.2007, 19.00 Uhr, Düsseldorf
Dr. Jan Georg Schneider, Aachen
Was ist ein sprachlicher Fehler?
Anmerkungen zu populärer Sprachkritik am Beispiel der Kolumnensam…

22.05.2007, 13.30 Uhr, Bratislawa
Doris Nesyt, Wien
Ist der österreichische Schmäh minderwertiger als der bundesdeutsche Witz?

24.05.2007, 19.00 Uhr, St. Petersburg
Astrid Schorn, St. Petersburg
Deutsch im Berufseinstieg

25.05.2007, 19.00 Uhr, Omsk
Marina Wilhelm, Nürnberg
»Aber man spricht doch heute ganz anders …«Wortstellungsvarianten der gesprochenen Sprache im Unterr…

25.05.2007, 19.00 Uhr, Shanghai
mehrtägiges Symposion »Germanistik im chinesisch-deutschen Vergleich«
[mehr]

29.05.2007, 20.00 Uhr, Wiesbaden
Dr. Gerhard Müller, Wiesbaden
Konrad Duden – Leben und Wirken in Wiesbaden

30.05.2007, 19.30 Uhr, Halle
Prof. Dr. Prof. h. c. Gerd Antos, Halle
www.die-zeiten-aendern-sich.deSprechende Namen im Internet

30.05.2007, 18.00 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Georg Brunner, Freiburg
R uhrp ottkanaken – Fangesänge im Fußballstadion

30.05.2007, 19.00 Uhr, Bukarest
Dr. Rainer Schubert, Wien
Die deutsche Sprache und die Technikphilosophie

30.05.2007, 19.00 Uhr, Peking
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Typische Fehler und Tendenzen in der deutschen Gegenwartssprache

04.06.2007, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Ulrich Busse, Halle
Anglizismen im Deutschen – Sprachverfall oder Bereicherung?

05.06.2007, 19.30 Uhr, Rostock
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Fanmeile, Prekariat und ProblembärDie »Wörter des Jahres« als Teil der Kulturgeschichte

05.06.2007, 19.00 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Göttingen
Was lässt einen Text alt aussehen?
Techniken und Funktionen sprachlicher Patinierung

06.06.2007, 19.00 Uhr, Heidelberg
Dr. Markus Nussbaumer, Bern
Vortragsreihe mit dem Rahmenthema »Sprache und Recht«
Verständliche Gesetze – kann es das geben und…

06.06.2007, 18.00 Uhr, Greifswald
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Fanmeile, Prekariat und Problembär
Die »Wörter des Jahres« als Teil der Kulturgeschichte

11.06.2007, 19.00 Uhr, Göttingen
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Göttingen
Was lässt einen Text »alt« aussehen?Techniken und Funktionen sprachlicher Patinierung

12.06.2007, 19.30 Uhr, Erfurt
Sascha Michel, Mainz
Kommunikationsmaximen und StudiodekorationenVerbale und nonverbale Kommunikation in Polit-Talkshows

13.06.2007, 19.00 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Ulrich Steinmüller, Berlin
Deutsch in China
Erfahrungen und Perspektiven

19.06.2007, 19.00 Uhr, Potsdam
Dr. Doris Steffens, Mannheim
Von „Aquajogging“ bis „Zickenalarm“Zum neuen Wortschatz im Deutschen

20.06.2007, 19.00 Uhr, Heidelberg
Stephanie Thieme, Berlin
Vortragsreihe mit dem Rahmenthema »Sprache und Recht«
Verständliche Gesetze – eine Bringschuld des …

21.06.2007, 18 Uhr, Darmstadt
Prof. Dr. Stephan Habscheid, Siegen
»Disharmonie können wir uns nicht leisten.«
Konsenserzählungen in Organisationen

26.06.2007, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Winfried Ulrich, Kiel
„Wie vermehren sich Mönche und Nonnen?“ – „Durch Zellteilung.“Wie und mit welcher Absicht spielt man…

26.06.2007, 19 Uhr, Frankfurt
Mirjam Schmuck, Mainz
Von Zwanziger über Rohwedder bis Schnappauf
Der Deutsche Familiennamenatlas und seine Darstellungsm…

28.06.2007, 19 Uhr, Mainz
PD Dr. Hilke Elsen, München
Schlemihlierte Ektoplasen, dramoliertes An-Atom
Was bedeuten ungewöhnliche Wörter in Kinderbüch…

28.06.2007, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Frank Liedtke, Düsseldorf
Geschichte der Sprachnormierung von der Antike bis zur Gegenwart

03.07.2007, 18.30 Uhr, München
Cristian Kollmann M.Phil., Laurein und München
Ortsnamengebung in Südtirol:Probleme und Lösungsvorschläge aus der Sicht des ehemaligen Landestopono…

04.07.2007, 19 Uhr, Heidelberg
Vera Steiger, Heidelberg
Vortragsreihe mit dem Rahmenthema »Sprache und Recht«
Geschlechtergerechte Sprache in juristischen …

12.07.2007, 19 Uhr, Hamburg
Nicola Bittscheidt, Franziska Haas, Hamburg
Rezepte vom Mittelalter bis heute

20.07.2007, 14 Uhr, Dresden
Dorothea Spaniel, Salamanca
Welchen Stellenwert und welche Chancen hat die deutsche Sprache in der EU?

25.07.2007, 16 Uhr, Weimar
Christiane Kloweit, Gabriele Lenhardt, Weimar
Der Name mit Pferd
Literarische Sprachschnitzereien

07.08.2007, 19 Uhr, Saarbrücken
Dr. Marcel Eggler, Zürich
Deutsch in der mehrsprachigen Schweiz

27.08.2007, 15 Uhr, Leipzig
Diskussionsrunde »Mit Deutsch angekommen? Probleme der sprachlichen Integration«
Prof. Dr. Bernd Koenitz, LeipzigHeidelore Kretschmer, LeipzigLutz Kuntzsch, WiesbadenNatalia Rodina,…

06.09.2007, 19 Uhr, Armenien
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache

13.09.2007, 17 Uhr, Estland
Autorentreffen mit Lesung und Diskussion
Monika Maron: Endmoränen

13.09.2007, 19 Uhr, St. Petersburg
Horst Stamm, St. Petersburg
Die Sprache der Friesen

18.09.2007, 17.30 Uhr, Kiew
Benjamin Dorn, Greifswald
»Was haben wir denn gemeinsames als unsere sprache und literatur?« (J. Grimm, 1854)
Versuch über de…

18.09.2007, 19 Uhr, Wien
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Winfried Ulrich, Kiel
Wie vermehren sich Mönche und Nonnen? – Durch Zellteilung.
Wie und mit welcher Absicht spielt ma…

20.09.2007, 19 Uhr, Saratow
Prof. Dr. Arkadi Herrmann, Saratow
Wolgadeutsche – Archive, Dokumente und die aktuelle Situation

25.09.2007, 20 Uhr, Wiesbaden
Univ.-Prof. Dr. Livia Adamcova, Bratislawa
Deutsch als Verkehrssprache in Ostmitteleuropa –
am Beispiel des Slowakischen

04.10.2007, 18 Uhr, Budapest, Zweiggründung
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Deutsche und europäische Sprachenpolitik

04.10.2007, 19 Uhr, Kiew
Carmen Schier, Leipzig
Schattenwesen? Zum Männerbild in der neueren deutschsprachigen Frauenliteratur

05.10.2007, 17 Uhr, Philadelphia
Dr. Augustin Speyer, Philadelphia
»Deutsch for sale« – deswegen »Deutsch schöner per Gesetz!«
Zum »Lightwesen« populärer Sprachkritik…

06.10.2007, 19 Uhr, Ural
Natalia Duwakina u. a., Tscheljebinsk
Diskussionsrunde: Was Gäste in Berlin, Leipzig und Paris erleben …Sprach- und andere Spuren von Russ…

08.10.2007, 20 Uhr, Würzburg
Wolfgang Knüpfling, Würzburg
5. Würzburger Sprachrunde
»Behördensprache – barrierefreie Sprache«
Was macht die Sprache der Büro…

09.10.2007, 18 Uhr, Potsdam
Dr. Sebastian Seyferth, Joensuu
»Du solt wissen das gesunde leüt nit süllen lassen noch kein trank nemen«Medizinisch-astrologische W…

10.10.2007, 19 Uhr, Estland
Prof. Dr. Klaus-Dieter Ludwig, Berlin
Weiland ritt ich fürbaß durch die heimischen Lande.Veraltetes Wortgut in unserer Sprache

12.10.2007, 18.30 Uhr, New York
Andrea Maria Schenkel, New York
Lesung und Gesprächsabend
»Kalteis«

12.10.2007, 18 Uhr, Wien
Dr. Anton Karl Mally, Wien
»Wer war Piefke, wer ist Piefke?«
Zu Herkunft und Begriffsentwicklung

16.10.2007, 15.30 Uhr, Hangzhou, Zweiggründung
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Bezahlstudium, Heuschrecken und Fanmeile – Die »Wörter des Jahres« im Unterricht Deutsch als Fremdsp…

16.10.2007, 16 Uhr, Peking
Dr. Kristoph Deupmann, Peking
Die sprachliche Form in den Novellen von Theodor Storm

18.10.2007, 18 Uhr, Wien
Univ.-Prof. Dr. Heinz Pohl, Klagenfurt
Der Kärntner Ortstafelkonflikt zwischen Sprachwissenschaft und Politik

18.10.2007, 19 Uhr, Saratow
Dr. Richard Hartung, Duisburg
Spielleute im Mittelalter

24.10.2007, 19 Uhr, Woronesch
Gesine Weidemann, Woronesch
Der Morgenstern, Albert Einstein und der Mörder von Smith – sprachphilosophische Betrachtungen

25.10.2007, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Franz Hundsnurscher, Münster
Ist eine linguistisch fundierte Sprachkritik möglich?

25.10.2007, 19 Uhr, Stuttgart
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Arubaito, Butterbrot, Gesundheit – Deutsche Wörter in anderen Sprachen

25.10.2007, 18 Uhr, Nürnberg
Sascha Michel, Mainz
Kommunikationsmaximen und Studiodekorationen. Verbale und nonverbale Kommunikation in Polit-Talkshow…

26.10.2007, 19 Uhr, Pune
Prof. Dr. Pramod Talgeri, Pune
Die Dialektik bei Hegel

29.10.2007, 19.30 Uhr, Weimar
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Mannheim
Wie kommt ein Wort ins Wörterbuch?
Aus der Arbeit der Dudenredaktion

30.10.2007, 19.30 Uhr, Erfurt
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Mannheim
Wie kommt ein Wort ins Wörterbuch?
Aus der Arbeit der Dudenredaktion

30.10.2007, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Nahed el Dib, Kairo
Die deutsche Sprache in Ägypten – Rückblick und Ausblick

31.10.2007, 19 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Barbara von der Lühe, Hangzhou
Vorführung, Vorstellung und Diskussion des Films »Alles auf Zucker«

01.11.2007, 14 Uhr, Halle (Saale)
Symposion »Verständlichkeit als Bürgerrecht? – Die Rechts- und Verwaltungssprache in der öffentlichen Diskussion«
[mehr]

05.11.2007, 17 Uhr, Saarbrücken
Charles-Boris Diyani-Bingan, Saarbrücken/Jaunde
Die Bedeutung der Germanistik und der deutschen Sprache in Afrika – am Beispiel von Kamerun

05.11.2007, 20 Uhr, Würzburg
Oliver Herbst, Würzburg
5. Würzburger Sprachrunde: Sprache in der Politik

06.11.2007, 18 Uhr, Bremen
Karin Szameit, Bremen
Neue deutsche Literatur – Bestseller der Buchmesse

06.11.2007, 18 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Sprache der rechten Gewalt

07.11.2007, 19 Uhr, Saratow
Linda Burba, Essen
Sprache in den Märchen der Gebrüder Grimm

07.11.2007, 19 Uhr, Zagreb
Hildegard Beutele, Berlin
Perspektiven von Germanistikstudenten in Wirtschaft und Diplomatie

08.11.2007, 19 Uhr, Schwerin, Zweiggründung
Dr. habil. Hans-Jürgen Audehm, Schwerin
Gedanken zur Ästhetik der Sprache heute

08.11.2007, 19 Uhr, Pfalz
Prof. Dr. Wolf-Andreas Liebert, Koblenz
Veranstaltungsreihe »Was leisten Formeln in der Kommunikation«
Formeln/Schlüsselwörter im Deutsche…

12.11.2007, 19 Uhr, Celle
Prof. Dr. Klaus-Dieter Ludwig, Berlin
Weiland ritt ich fürbaß durch die heimischen Lande
Veraltetes Wortgut in unserer Sprache

12.11.2007, 19 Uhr, Bukarest
Prof. Dr. Annely Rothkegel, Chemnitz
Technikkommunikation – nutzungs- und interkulturellorientiert

14.11.2007, 14.30 Uhr, Kamerun, Zweiggründung
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Bezahlstudium, Heuschrecken, FanmeileDie »Wörter des Jahres« im Unterricht Deutsch als Fremdsprache

14.11.2007, 14 Uhr, Leipzig
Dr. Juliane Brandsch, Leipzig
Das Goethe-Wörterbuch – Beispiel eines Autorenwörterbuchs

17.11.2007, 19 Uhr, Warschau
Prof. Dr. Józef Wiktorowicz, Warschau
Zu einigen Unzulänglichkeiten der polnisch-deutschen Lexikographie

19.11.2007, 18.15 Uhr, Wuppertal, Zweiggründung
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Von hdl bis cul8erSprache in den Neuen Medien

20.11.2007, 19.30 Uhr, Rostock
Prof. Dr. Eberhard Stock, Halle
Norddeutsche Aussprache – Vorbild für ganz Deutschland?
Ausspracheregelungen in einem neuen Wörterb…

20.11.2007, 18 Uhr, Prag
Jürgen Stegmann, Radebeul
»Verweile doch, du bist so schön…«
Die etwas andere Deutschstunde

20.11.2007, 19 Uhr, Leipzig
Juri Quirin, Leipzig
Zur Syntax, Wortbildung und Aussprache im Chinesischen – Die daraus resultierenden Schwierigkeiten c…

22.11.2007, 19 Uhr, Düsseldorf
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Wenn das Leder im Kasten klingelt – ein sprachlicher Nachklang der WM 2006

23.11.2007, 15 Uhr, Kassel, Zweiggründung
Ulrich Manitz, Frankfurt am Main
Deutsche Sprache im Rundfunk

26.11.2007, 19 Uhr, München
Prof. Dr. Anthony Rowly, München
»Eine Reise in das Land der Minnesänger«, Die Sprachinseln der Cimbern und Fersentaler in Oberitalie…

27.11.2007, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Gerhard F. Strasser, Landshut
Sprach-Entwürfe der Jesuiten im 17. Jahrhundert als Ersatz für Latein

27.11.2007, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Klaus-Dieter Ludwig, Berlin
Weiland ritt ich fürbaß durch die heimischen Lande
Veraltetes Wortgut in unserer Sprache

28.11.2007, 14 Uhr, Trier
Prof. Dr. Margot Heinemann, Leipzig
Was ist ein Text und was kann er bewirken?
Mehr Fragen als Antworten im Jahr der Geisteswissenschaf…

28.11.2007, 20 Uhr, Boston
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Sprachenpolitik in Deutschland, in Europa und in der Welt

28.11.2007, 18 Uhr, Madrid
Prof. Dr. Michael Pfeiffer, Barcelona
Authenthisch, idiomatisch und obendrein verständlich: Anforderungen an das Deutsche im zweisprachige…

29.11.2007, 20 Uhr, Luxemburg, Zweiggründung
Prof. Dr. Margot Heinemann, Leipzig
Was ist ein Text und was kann er bewirken?
Mehr Fragen als Antworten im Jahr der Geisteswissenschaf…

29.11.2007, 19 Uhr, Brüssel
Reinhard Hoheisel, Brüssel
Vielsprachigkeit in den Organen der EU mit Blick auf das Deutsche

29.11.2007, 20 Uhr, Bonn
Dr. Manfred Osten, St. Augustin
Sind wir eine Gesellschaft fortschreitender Sprachlosigkeit? Zur Aktualität von kulturellem Gedächtn…

03.12.2007, 15 Uhr, Dresden
Dr. Claudia Blei-Hoch, Dresden
Sprache und Kunst
Zur sprachlichen und bildnerischen Gestaltung von Kunstbilderbüchern für Kinder

03.12.2007, 9 Uhr, Mainz
Symposion: Multimodale Kommunikation in Polit-Talkshows
[mehr]

04.12.2007, 19.30 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Wolf-Peter Klein, Erfurt
Dem Oberlehrer sein Problem …
Warum gibt es sprachliche Zweifelsfälle?

04.12.2007, 19 Uhr, Bukarest
Horst Brandt, Hamburg
»Ich lerne Rumänisch.« oder: »Die Angst des Rumänen vor dem Infinitiv.«Erfahrungen und Beobachtungen…

06.12.2007, 19 Uhr, St. Petersburg
Symposium »10 Jahre Zweigvereine St. Petersburg. Welche Bedeutung hat das Deutsche an der Newa?«
Es referierten:Viktor Nekrassov, St. PetersburgProf. Dr. Tatjana Katzkowa, St. PetersburgProf. Dr. K…

10.12.2007, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Jugendsprache: ein Stein des Anstoßes?

10.12.2007, 19 Uhr, Omsk
Lilia Prochorowa, Nadesdha Morosowa, Omsk
Deutsch in Sibirien – von verschiedenen Seiten betrachtet

10.12.2007, 19 Uhr, Würzburg
Peter Hellmund, Heidi Firmbach-Dassing, Würzburg
Fünfte Würzburger Sprachrunde
Angebote im VerlagsprogrammDie historische Entwicklung von Titelblatt…

11.12.2007, 19 Uhr, Zittau
Dr. Bernd Balzer, Zittau
Deutsche Sprachgesellschaften gestern und heute – eine kritische Bestandsaufnahme

11.12.2007, 18 Uhr, Kaliningrad, Zweiggründung
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Bezahlstudium, Heuschrecken und Fanmeile
Die »Wörter des Jahres« im Unterricht Deutsch als Fremdsp…

12.12.2007, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Peter Eisenberg, Potsdam
Korrektes Deutsch! Sprachnorm und Sprachgebrauch

12.12.2007, 18 Uhr, Greifswald
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Frankfurt am Main
Unwort-Kritik als angewandte Sprachkritik

12.12.2007, 16 Uhr, Mainz
Dr. Stephan Walter, Karlsruhe
Klima, Krippen, Kippen – von Knuddel-Knut und Wohn-Riester und anderen Wörtern des Jahres in der Aus…

13.12.2007, 14 Uhr, Trier
Petra Hölscher, München
Wie Kinder Sprachen lernen und wie man es verhindert.

14.12.2007, 15 Uhr, Kassel
Prof. Dr. Helmut Liebsch, Dresden
Talk op Platt – Deutsch oder Englisch?

14.12.2007, 14:30 Uhr, Kamerun
Adele Ngapauyou, St. Augustin/Jaunde
Die deutsche Sprach- und Schulausbildung von der Grundschule bis zum Abitur – Ein Vergleich zu Kamer…

15.12.2007, 19 Uhr, Woronesch
Prof. Dr. Olga Bykowa, Woronesch
Ethnokonnotierte Einheiten im deutschen Kulturraum

16.12.2007, 19 Uhr, Ural
Nadeshda Archipowa u. a., Tscheljabinsk
»Ist Backfisch wirklich gebacken?«Missverständnisse, Denkfehler und Amüsantes zur deutschen Sprache

20.12.2007, 18 Uhr, Darmstadt
Prof. Dr. Hermann Cölfen, Duisburg
Kritische Mediendidaktik – Über Vorstellungen und Konzepte von ›Medienkompetenz‹

28.12.2007, 10 Uhr, Dresden
Sprachrunde »Zweigarbeit in Dresden und anderswo«
Es referieren:Marina Adams, KasselProf. Dr. Dagmar Blein, DresdenBenjamin Dorn, BerlinDorothea Spani…

2008

07.01.2008, 15 Uhr, Kamerun
Kirsten Böttger, Köln
Kreative Methoden zur Wortschatzarbeit im Deutschunterricht – Sprache lernen durch Spiele und Musik

10.01.2008, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Liu Fangben, Peking
Interkulturalität im Wandel – Erfahrungen chinesischer Senioren-Professoren

14.01.2008, 19 Uhr, Würzburg
Angelika Küspert, Kitzingen
Fünfte Würzburger SprachrundeVerbale und nonverbale Kommunikation – untrennbar verbunden

24.01.2008, 17 Uhr, Bukarest
Hans-Joachim Hug, Stephanie Krauch, Bukarest
Friedrich Schiller – Portrait eines Dichters der Freiheit

29.01.2008, 20 Uhr, Wiesbaden
Dr. Swetlana Massina, Saratow
Russlanddeutsche Traditionen und aktuelle Sprachvermittlung – Der kreative Umgang mit dem Deutschen …

02.02.2008, 16 Uhr, Togo
Walter Tatzel, Frankenberg
Diskussionsrunde »Stell dich uns vor … «
Die Förderung der deutschen Schule und der Sprachausbildun…

05.02.2008, 18 Uhr, Potsdam
Prof. Dr. Peter Eisenberg, Potsdam
Ende des Rechtschreibkrieges. Deutsche Orthographie 2008

07.02.2008, 18 Uhr, Göttingen
Prof. Dr. Valentina Djatlowa, Krasnojarsk
Die deutschen Sprachinseln in Sibirien und ihre Zukunft

08.02.2008, 17 Uhr, Armenien
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Klimakatastrophe, Herdprämie und RaucherkneipeDie »Wörter des Jahres« im Unterricht Deutsch als Frem…

11.02.2008, 19 Uhr, Würzburg
Dr. Hans Steidle, Würzburg
Fünfte Würzburger Sprachrunde
Die Sprache Leonhard Franks
Dialekt und Dichtung

12.02.2008, 18 Uhr, Tbilissi
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Klimakatastrophe, Herdprämie und Raucherkneipe
Die »Wörter des Jahres« im Unterricht Deutsch als F…

13.02.2008, 18:30 Uhr, Rom
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Der Neger, das Fräulein und der Schwule
Über Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen…

13.02.2008, 19 Uhr, Berlin
PD Dr. Michael Niedermeier, Berlin
Schwierige Wörter – ein Werkstattbericht aus dem Goethe-Wörterbuch

23.02.2008, 17 Uhr, Kairo
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Sprache in den Neuen Medien

26.02.2008, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Klaus-Dieter Ludwig, Berlin
»Weiland ritt ich fürbaß durch die heimischen Lande«
Veraltetes Wortgut in unserer Sprache

26.02.2008, 18 Uhr, Bremen
Norbert Schmidt, Bremen
Ausgewanderte und eingewanderte Wörter

26.02.2008, 16 Uhr, Woronesch
Judith Rothe, Woronesch
Deutsche und russische Ausdrucksformen für Höflichkeit

27.02.2008, 17 Uhr, Armenien
Prof. Dr. Matthias Fritz, Berlin
Sprachverwandtschaft, Völkerverwandtschaft und die Gemeinsamkeiten im Wortschatz von Armenisch und D…

28.02.2008, 16 Uhr, Wien
Dr. Ingeborg Geyer, Wien
Führung durch das Österreichische Sprachinselmuseum

28.02.2008, 18 Uhr, Nürnberg
Dr. Nadeshda Morosowa, Omsk
Wirtschaftsdeutsch in Sibirien

28.02.2008, 11.30 Uhr, Madrid
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Mannheim
Wie kommt ein Wort ins Wörterbuch?
Die Duden-Redaktion erzählt

29.02.2008, 17 Uhr, Polargebiet
Swetlana Bakejewa, Swetlana Rjabenkova, Natalia Rodina, Apatity
Diskussionsforum mit Gästen eines StudentencampsEinander besser verstehenDie internationale Jugendbe…

03.03.2008, 15 Uhr, Dresden
Klaus Däßler, Dresden
Wissen, Intelligenz und MutterspracheZur Rolle der Basiskategorien des Denkens für die sprachliche K…

03.03.2008, 18 Uhr, Kaliningrad
Dr. Gerhard Obertreis, Krefeld
Muttersprache und nationale Identität,
am Beispiel der deutschen Sprache

06.03.2008, 16.30 Uhr, Mailand, Zweiggründung
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Sprachenpolitik in Deutschland und in Europa

06.03.2008, 19 Uhr, St. Petersburg
Marcus Stadthaus, St. Petersburg
»Am Anfang war das Wort …«Die Verwendung der Sprache in Diplomatie und Politik

07.03.2008, 11 Uhr, Kamerun
Nina Reichert, Berlin/Jaunde
Deutschland – ein landeskundlicher Streifzug.

10.03.2008, 19 Uhr, Würzburg
Karina Schneider, Würzburg
Fünfte Würzburger Sprachrunde
Typographie und Logo-Gestaltung

11.03.2008, 18 Uhr, Leipzig
Sebastian Schmideler, Leipzig
Kästners Kinderbuchsprache – voll cool?!

19.03.2008, 17 Uhr, Togo
Aron Zynga, Berlin
Diskussionsrunde Stell dich uns vor … Das Studium der Sprache und Kommunikation an der Technisch…

24.03.2008, 17 Uhr, Pune
Prof. Dr. Bettina Cothran, Atlanta
Business Languages: Educating for global competence / Ausbildung einer globalen Kompetenz

03.04.2008, 17 Uhr, Estland
Dr. Renate Wahrig-Burfeind, Groß-Gerau
Wie aktuell muss ein Wörterbuch sein?
Zur Konzeption des »WAHRIG Deutsches Wörterbuch«

04.04.2008, 17 Uhr, Moskau
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die internationale Stellung der deutschen Sprache

04.04.2008, 17 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Barbara von der Lühe, Hangzhou
Aufführung und Diskussion des Films „Sommer vorm Balkon

05.04.2008, 16 Uhr, Luxemburg
Germaine Goetzinger, Mersch; Roman Kohl, Rosport
Golo Mann – Geschichte und Geschichten
Führung durch die Ausstellung und Diskussion

09.04.2008, 19 Uhr, Düsseldorf
Prof. Dr. Georg Stötzel, Düsseldorf
Die NS-Vergangenheit im öffentlichen Sprachgebrauch

11.04.2008, 17 Uhr, Saratow
Swetlana Massina u. a., Saratow
Auswertung und Präsentation der Aktion Wörterwanderung im Zusammenwirken von Sprachen und Kulturen

11.04.2008, 17 Uhr, Polargebiet
Moderation: Ludmila Baidawletova, Kirowsk
Sprachrunde mit Deutschlehrerinnen aus der Stadt StrausbergFreundschaft überwindet verschiedene Gren…

15.04.2008, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Dr. Betty Wahl, Frankfurt am Main
Lässt sich eine Sprache ‚reinhalten‘?Das Beispiel des Isländischen

15.04.2008, 19 Uhr, Siegen, Zweiggründung
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
English rules the World. Was wird aus Deutsch und anderen Sprachen?

15.04.2008, 14.30 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Göttingen
Die Kunst, Fehler zu machen

16.04.2008, 19 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Jürgen Schiewe, Greifswald
Vortragsreihe »Sprache unter aller Kritik? Linguistische Sprachkritik«Sprachkritik – was sie war, is…

17.04.2008, 18 Uhr, Dortmund
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Klimakatastrophe, Herdprämie und Raucherkneipe –
Die »Wörter des Jahres« als Teil der Kulturgeschic…

19.04.2008, 17 Uhr, Woronesch
Iris Bäcker, Moskau
Der Flaneur in der Metropole der 20-er Jahre

19.04.2008, 17 Uhr, Polargebiet
Marija Maximenko, Kirowsk u. a.
Phraseologismen in Englisch und DeutschEin interkultureller Vergleich

19.04.2008, 16 Uhr, Ural
Ludmilla Asabina, Jewgeni Martjanow, Tscheljabinsk
Deutschunterricht in der Dorfschule – Internet und Wortschatz

21.04.2008, 19 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die nationale und regionale Vielfalt des Standarddeutschen

21.04.2008, 18 Uhr, Wuppertal
Sabine Schall, Wiesbaden
„DM 1.000.000,- !!! will ich von ihnen, am 27.o9. diesen Monats! Sie haben viel zu verlieren!“
Ling…

23.04.2008, 19 Uhr, Berlin
PD Dr. Jan Georg Schneider, Aachen
Das Phänomen ZwiebelfischBastian Sicks Sprachkritik und die Rolle der Linguistik

23.04.2008, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Armin Burkhardt, Magdeburg, Dr. Thomas Schmidt (Koreferent), Hamburg
Wenn das Leder im Kasten klingelt …Der Fußball und seine Sprache
Das ,Kicktionary‘ – ein O…

24.04.2008, 19 Uhr, Magdeburg
Dietz Schwiesau, Magdeburg
»Beim letzten Ton des Zeitzeichens …«Die Geschichte der Hörfunknachrichten in Deutschland

24.04.2008, 18 Uhr, Göttingen
Prof. Dr. Claudia Maria Riehl, Köln
Deutsch spricht man auch anderswo. Varietäten des Deutschen innerhalb und außerhalb Europas

28.04.2008, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Ulrich Busse, Halle (Saale)
Anglizismen im Deutschen –
Historische Entwicklung, Zahlen und Einstellungen der Sprachteilhaber

29.04.2008, 18 Uhr, Mainz
Prof. Dr. Ulrich Busse, Halle (Saale)
Anglizismen im Deutschen –
Historische Entwicklung, Zahlen und Einstellungen der Sprachteilhaber

29.04.2008, 19.30 Uhr, Erfurt
Patrick Schreiner, Frankfurt am Main
Staat und Sprache in Europa – Sprachenpolitik zwischen Nationalstaaten und Europäischer Union

30.04.2008, 19 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Rainer Wimmer, Trier
Vortragsreihe »Sprache unter aller Kritik? Linguistische Sprachkritik« Reflektierter Sprachgebrauch …

30.04.2008, 19.30 Uhr, Saratow
Dr. Elisabeth Venohr, Saarbrücken
Landskundekonzepte, Fremdbilder und Stereotype aus der Sicht des Deutschen als Fremdsprache in Deuts…

05.05.2008, 18 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Georg Stötzel, Düsseldorf:
Die NS-Vergangenheit im öffentlichen Sprachgebrauch

06.05.2008, 16 Uhr, Zittau
Prof. Dr. Helmut Liebsch, Dresden
Sprachnorm und Sprachwirklichkeit

06.05.2008, 14 Uhr, Bratislava
Prof. Dr. Margot Heinemann, Leipzig
Jugendsprache: was ist das eigentlich?

07.05.2008, 19 Uhr, Greifswald
Dr. Karin M. Eichhoff-Cyrus, Wiesbaden
Frauen sprachlich sichtbar machen – aber wie?Die Perspektive der Feministischen Linguistik

07.05.2008, 17 Uhr, Polargebiet
Tatjana Elistratova, Kirowsk
Probleme der sozialen und sprachlichen Integration in DeutschlandZum Jahrestag der Ersten Staffel …

12.05.2008, 15 Uhr, Moskau
Dr. Stephan Walter, Germersheim
Knuddel-Knut und Erziehungscamp –
Möglichkeiten und Grenzen der Übersetzung aktueller Lexik

13.05.2008, 19.30 Uhr, Chemnitz
Christian Pentzold, Chemnitz
Wikipedia – die (andere) Enzyklopädie.
Gedruckte Nachschlagewerke und das freie Online-Lexikon Wik…

14.05.2008, 15 Uhr, St. Petersburg
Dr. Stephan Walter, Germersheim
Giro, Schaschlik, Kamikaze – Fremdwörter in der deutschen Alltagssprache

20.05.2008, 18 Uhr, Wien
Dr. Robert Sedlaczek, Wien
Stirbt das österreichische Deutsch aus?Eine Bestandsanalyse der Sprachentwicklung

20.05.2008, 18 Uhr, Potsdam
Dr. Thomas Gerber, Potsdam
Isolation und Allverbundenheit – Parallelen und Unterschiede europäischer Volksmärchen

20.05.2008, 17 Uhr, Zagreb
Dr. Detlev Blanke, Berlin
Eine Sprache vom Schreibtisch?
Herausforderungen für die Sprachwissenschaft

21.05.2008, 19 Uhr, Heidelberg
PD Dr. Anja Lobenstein-Reichmann, Trier
Vortragsreihe »Sprache unter aller Kritik? Linguistische Sprachkritik« Stigma – Semiotik der Diskrim…

23.05.2008, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Heinz-Helmut Lüger, Koblenz
Phraseologie und Kommunikation

23.05.2008, 15 Uhr, Tbilissi
Lilian Metreweli, Mariam Tschagetlischwili, Tbilissi
Aktuelle Probleme der Gegenwartssprache in Ausbildung und Übersetzung

28.05.2008, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Peter Eisenberg, Potsdam
Korrektes Deutsch! Sprachnorm und Sprachgebrauch

29.05.2008, 19 Uhr, Luxemburg
Prof. Dr. Heinz Sieburg, Luxemburg
30 Jahre später …
»Das Deutsche als Männersprache«? – Eine Bilanz

30.05.2008, 16 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Karl Sierek, Jena
Die filmische Rede
Michael Bachtins Beiträge zum Verständnis bewegter Bilder

31.05.2008, 15 Uhr, Omsk
Nadeshda Prischtschepa, Omsk
Internetsprache

02.06.2008, 18 Uhr, Budapest
Prof. Dr. Ludwig M. Eichinger, Mannheim
Neues vom gesprochenen Deutsch

04.06.2008, 17 Uhr, Woronesch
Susanne Willems, Woronesch
Politische Veränderung nach der Wiedervereinigung Deutschlands im Spiegel der deutschen Sprache

05.06.2008, 19.30 Uhr, Bergstraße
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Darmstadt
Der Neger, das Fräulein und der SchwuleTabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenwa…

05.06.2008, 19.30 Uhr, Saarbrücken
Prof. Dr. Wolfgang Heinemann, Leipzig
Zur Rolle des Deutschen in Polen heute und zur Situation der polnischen GermanistikEindrücke und Ein…

09.06.2008, 15 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Barbara Wotjak, Leipzig
Sprache in Bewegung
Neuere Tendenzen im Wortschatz und in der Grammatik

11.06.2008, 19 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Walther Dieckmann, Berlin
Vortragsreihe »Sprache unter aller Kritik? Linguistische Sprachkritik«»Belastete Wörter« als Gegenst…

11.06.2008, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Jürgen Schiewe, Greifswald
Sprache, Sprachwissenschaft, Sprachkritik
Über Sinn und Unsinn von Sprachbewertungen

12.06.2008, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Ruth Reiher, Berlin
Broiler, Plaste, Dreiraumwohnung – gab es eine eigene Sprache in der DDR?

17.06.2008, 18.15 Uhr, Karlsruhe, Zweiggründung
Dr. Jochen A. Bär, Heidelberg
Die Zukunft der deutschen Sprache

17.06.2008, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Frankfurt am Main
Spaltermark, Rosinenbomber, Grundgesetz –
Schlag- und Schlüsselwörter des deutsch-deutschen Ents…

17.06.2008, 19.30 Uhr, Rostock
Prof. Dr. Petra Ewald, Stefan Harm, Karolin Köpcke, Nicole Näser, Claudia Thaens, Rostock
Powerfrau für FitnessAnglizismen in Printmedientexten

24.06.2008, 19 Uhr, Siegen
Prof. Dr. Andreas Gardt, Kassel
Vom Kunststück, über Kunst zu sprechenTexte zur documenta 12

24.06.2008, 19.30 Uhr, Erfurt
Dr. Volker Wein, Halle (Saale)
Wenn Bedeutung in allen Farben schillert …
Redewendungen und Farbsymbolik

27.06.2008, 15.30 Uhr, Kassel
Dr. Chiara Cerri, Kassel
Ortlose Metapher – die Sprache der Schriftstellerin Emine Sevgi Özdamar

30.06.2008, 20 Uhr, Wiesbaden
Dr. Stephan Walter, Germersheim
Giro, Schaschlik, Kamikaze – Fremdwörter in der deutschen Alltagssprache

03.07.2008, 18 Uhr, Dortmund
Dr. Lothar Lemnitzer, Tübingen
Neue Wörter – täglich frisch serviert. Neologismen im Gegenwartsdeutschen

03.07.2008, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Thomas Niehr, Aachen
Deutsche Sprache und deutsche Schrift – vom Verfall bedrohte Kulturgüter?

08.07.2008, 17 Uhr, Nürnberg
Andrea Zank, München
Deutsch als plurizentrische Sprache

09.07.2008, 19.30 Uhr, Weimar
Dr. Ulrike Müller, Weimar
Ich setze schon die Feder anFrauen der Aufklärung werden Schriftstellerinnen

28.07.2008, 16 Uhr, Togo
Jona Gorzel, Neele Longkau, Recklinghausen/Jounde
Sprachrunde »Jugendliche in Afrika und in Europa«

30.07.2008, 15 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden, Georges Thierry Endante, Jaunde
Die deutsche Sprache und die Zweigarbeit in Europa, Afrika und anderswo
Neuorientierung des Deutsch…

20.08.2008, 19 Uhr, Düsseldorf
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Sprache der rechten Gewalt

03.09.2008, 19.30 Uhr, Halle
Prof. Dr. Bernhard Meier, Leipzig; Astrid Koopmann, Chemnitz
Kästners Kinderbuchsprache – nicht nur Gender …

18.09.2008, 16 Uhr, Bremen
Benjamin Dorn, Berlin
Was haben wir denn gemeinsames als unsere sprache und literatur? (J. Grimm, 1854)
Versuch über de…

19.09.2008, 16 Uhr, Ural
Regina und Ulrich Kremin, Baalberge
Frauenzeitschriften in Deutschland und in RusslandSprache, Bilder, Themen im Vergleich

22.09.2008, 15 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Helmut Liebsch, Dresden
Talk op Platt – Deutsch oder Englisch?Einblicke in die Welt des Niederdeutschen

25.09.2008, 16 Uhr, Polargebiet
Natalia Rodina, Apatity
Freundschaft kennt keine Grenze
Aus der Sprach- und Kulturarbeit von zwölf Eurocamps

29.09.2008, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Werner Holly, Chemnitz
Stimmungsmanagement in Wort und Bild:Du bist Deutschland

30.09.2008, 16 Uhr, Omsk
Jan Kawretzke, Berlin
… sich den Ball zuspielenKreative Methoden im Fremdsprachenunterricht

01.10.2008, 18 Uhr, Tokio, Zweiggründung
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Sprache und computervermittelte Kommunikation: Neue Perspektiven

01.10.2008, 17 Uhr, Kiew
Dr. Olga Kuchma, Kiew
Aus dem Methodenkoffer des modernen DaF-Unterrichts

02.10.2008, 19 Uhr, Kaliningrad
Prof. Dr. Armin Burkhardt, Magdeburg
Wenn das Leder im Kasten klingelt … Der deutsche Fußball und seine Sprache

06.10.2008, 20 Uhr, Würzburg
Prof. Dr. Lutz Frühbrodt, Würzburg
Sechste Würzburger Sprachrunde
Technikjournalismus – sprachlich-kommunikative Anforderungen
Anmerk…

08.10.2008, 17 Uhr, São Paulo, Zweiggründung
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Wie denken die Deutschen über ihre Muttersprache und über Fremdsprachen?
Darstellung und Kommentier…

08.10.2008, 17 Uhr, Ural
Jan Kawretzke, Berlin
Sprachspiele und SprachwettbewerbeZugänge zum Gegenwartsdeutsch

09.10.2008, 14 Uhr, Togo
Mechthild Gruner-Neurohr, Recklinghausen
Das deutsche Bildungswesen in der Sackgasse?
Versäumnisse und Perspektiven

10.10.2008, 14 Uhr, Leipzig
Prof. Dr. Dmitrij Dobrovolskij, Moskau/Wien
Mit seinem eigenen Samowar nach Tula fahren
Sprichwörtliches im interkulturellen Vergleich

13.10.2008, 19 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Manfred Peters, Namur
Randdeutsch: das Beispiel der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

13.10.2008, 17 Uhr, Porto Alegre, Zweiggründung
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Wie denken die Deutschen über ihre Muttersprache und über Fremdsprachen?
Darstellung und Kommentier…

16.10.2008, 19 Uhr, Athen
Dr. Ioanna Karvela, Athen
Die gesprochene deutsche SpracheTheorie und didaktische Überlegungen

17.10.2008, 12 Uhr, St. Petersburg
Christine Müller,Tatjana Wagner, St. Petersburg
Deutsche Spuren in St. Petersburg Rundgang und Diskussion in der Lutheranischen Kirche

21.10.2008, 19.30 Uhr, Erfurt
Gerold Grove, Erfurt
Stimm- und Sprechhygiene im Berufsalltag

21.10.2008, 19 Uhr, München
Prof. Dr. Neeti Badwe, Pune
Portraits einfacher Frauen aus Indien

21.10.2008, 19 Uhr, Siegen
Prof. Dr. Jürgen Udolph, Leipzig
Alter, Herkunft und Bedeutung unserer Familiennamen

22.10.2008, 19 Uhr, Hamburg
Viktor Becher, Hamburg
Zum Einfluss des Englischen auf deutsche Texte

23.10.2008, 18 Uhr, Luxemburg
Reinhard Hoheisel, Brüssel
Vielsprachigkeit in den Organen der EU mit Blick auf das Deutsche

23.10.2008, 17.30 Uhr, Mailand
Dr. Axel Hartmann, Berlin/Mailand
Deutsch als WirtschaftsspracheBeste Chancen für eine berufliche Karriere

23.10.2008, 16 Uhr, Woronesch
Susanne Willem, Woronesch
Die Sprache im politischen Diskurs: Streit um die deutsche Vergangenheit

26.10.2008, 16 Uhr, Kairo
Elke Hanisch, Leipzig
GesprächsrundeMöglichkeiten und Grenzen für Frauen in Deutschland

27.10.2008, 18.15 Uhr, Wuppertal
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Mannheim
Wie kommt ein Wort ins Wörterbuch?

28.10.2008, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Friedhelm Debus, Kiel
Siegfried oder Felix? Mechthild oder Nicole?
Motive und Geschichte der Namensgebung in Deutschland

28.10.2008, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Damaris Nübling, Mainz
Er liest Zeitung – sie liest Erbsen
Zur Darstellung von Männern und Frauen in Wörterbüchern

29.10.2008, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Klaus-Dieter Ludwig, Berlin
Altes und Neues in unserem Wortschatz

29.10.2008, 16 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Barbara von der Lühe, Berlin
Zum China-Stereotyp in Franz Lehars Operette »Das Land des Lächelns«

29.10.2008, 16 Uhr, Saratow
Christian Hennig, Duisburg
Probleme der sprachlichen und kulturellen Standards in der interkulturellen Kommunikation

30.10.2008, 18 Uhr, Schwerin
Prof. Dr. Jürgen Werner, Berlin
Olympionike, Porno und Verwandtes
Neuverwendung griechischer Wörter im Deutschen

03.11.2008, 20 Uhr, Würzburg
Gustav Bauer, Würzburg
Sechste Würzburger Sprachrunde
So entsteht ein Buch in Handarbeit

05.11.2008, 18.15 Uhr, München
Prof. Dr. Stephan Elspaß, Augsburg
Atlas zur deutschen Alltagssprache

05.11.2008, 19.30 Uhr, Halle
Prof. Dr. Margot Heinemann, Leipzig
Jugendsprache – was ist das eigentlich?

06.11.2008, 18 Uhr, Potsdam
Dr. Christine Teichmann-Nadiraschwili, Berlin
Harvard im Osten? Russische Hochschulen auf dem Weg in den europäischen Hochschulraum

11.11.2008, 16 Uhr, Woronesch
Dr. Anna Worotnikowa, Woronesch
Deutschsprachige Literatur vor dem Hintergrund der Frauenemanzipation: Aktionen, Ideen, Romangestalt…

12.11.2008, 20 Uhr, Bozen
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Beitrag zum Südtiroler Jahr der Sprachen 2008/2009
Secco, geil und alles easy? Sprache im Jugendalt…

12.11.2008, 18 Uhr, Kaliningrad
Prof. Dr. Dr. h. c. Dietrich Rauschning, Göttingen
Rechtssprache Deutsch – Jurastudium in Deutschland

12.11.2008, 19.30 Uhr, Düsseldorf
Prof. Dr.Thomas Niehr, Aachen
Deutsche Schrift und Sprache – vom Verfall bedrohte Kulturgüter?

13.11.2008, 16.15 Uhr, Zittau
Prof. Dr. Ruth Reiher, Berlin
Broiler, Plaste, Dreiraumwohnung – Gab es eine eigene Sprache in der DDR?

14.11.2008, 18.30 Uhr, New York
Misha Waiman, New York
Wie reagiert man am besten auf Stereotype und Vorurteile über Amerika?Lesung und Diskussion

19.11.2008, 19 Uhr, Berlin
PD Dr. Undine Kramer, Berlin
Wie geht die Sprache mit dem Alter um?

19.11.2008, 18 Uhr, Israel
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der Schwule
Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegen…

20.11.2008, 18 Uhr, Dortmund
Prof. Dr. Bernhard Schröder, Duisburg
Missverständnis und Risiko – Pejoration im Licht eines spieltheoretischen Modells des Bedeutungswand…

20.11.2008, 18 Uhr, Westliches R uhrg ebiet, Zweiggründung
Prof. Dr. Gerhard Stickel, Mannheim
Erwägungen zum heutigen und künftigen Deutsch im europäischen Kontext

21.11.2008, 15 Uhr, Kassel
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Freude, Frust und Fantasie – Über die Variabilität eines figurativen Stilelements – Alliterationen u…

21.11.2008, 15 Uhr, Rostock
Kolloquium
Texte und Textbausteine

24.11.2008, 20 Uhr, Wiesbaden
Thomas Strobel, Wiesbaden
Deutsch in Südtirol

25.11.2008, 19 Uhr, Windhuk, Zweiggründung
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Wenn das Leder im Kasten klingelt …
Der deutsche Fußball und seine Sprache

25.11.2008, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Dietrich Hartmann, Bochum
Strukturen und lexikalische Besonderheiten des regionalen Deutsch im R uhrg ebiet

26.11.2008, 19.30 Uhr, Chemnitz
Prof. Dr. Ulla Fix, Leipzig
Ein Gang durch unseren Sprachalltag –
auf Hauptwegen und Nebenpfaden, mit theoretischen Zwischenst…

26.11.2008, 18 Uhr, Prag
Prof. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Sprache des aktuellen Rechtsextremismus

26.11.2008, 18 Uhr, Darmstadt
Dr. Mathilde Hennig, Kassel
Wie viel Varianz verträgt die Norm?Grammatische Zweifelsfälle als Prüfstein für Fragen der Normenbil…

27.11.2008, 13 Uhr, Innsbruck
Prof. Dr. Petra Braselmann, Prof. Dr. Ingeborg Ohnheiser, Innsbruck
Frankreich als Vorbild?Sprachpolitik und Sprachgesetzgebung in europäischen LändernBuchpräsentation …

28.11.2008, 19 Uhr, St. Petersburg
Astrit Schorn, St. Petersburg,
Deutsch als Verständigungsbrücke zwischen den Jugendlichen

01.12.2008, 19 Uhr, Johannesburg, Zweiggründung
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Wenn das Leder im Kasten klingelt …
Der deutsche Fußball und seine Sprache

02.12.2008, 19.30 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Klaus-Dieter Ludwig, Berlin
»Weiland ritt ich fürbaß durch die teutschen Lande …« Veraltetes Wortgut in unserer Sprache

02.12.2008, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Nina Janich, Darmstadt
Technikbeschreibung und Technikbewertung am Beispiel von Georg Christoph Lichtenberg

03.12.2008, 19 Uhr, Kapstadt, Zweiggründung
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Wenn das Leder im Kasten klingelt …
Der deutsche Fußball und seine Sprache

08.12.2008, 15 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Sprachspiele als Angebote zur Sprachsensibilisierung Anregungen zu einem kreativen, interaktiven Umg…

08.12.2008, 20 Uhr, Würzburg
Sebastian Schneider, Florian Menzel, Würzburg
Sechste Würzburger SprachrundeKommunikation in der Biologie

08.12.2008, 16 Uhr, Omsk
Lilia Prochorowa u. a.
GesprächsrundeWozu brauchen wir Deutsch?Die Rolle der deutschen Sprache in der EU.

09.12.2008, 18.15 Uhr, Karlsruhe
Dr. Stephan Walter, Germersheim
Giro, Schaschlik, Kamikaze – Fremde Wörter in der deutschen Alltagssprache

09.12.2008, 16 Uhr, Peking
Hajo Jahn, Peking
Die Babarei mit den Buecherverbrennungen vor 75 Jahren in Deutschland

11.12.2008, 16 Uhr, Paris, Zweiggründung
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin; Frederic Auria, Lyon; Prof. Dr. Martine Dalmas, Paris; Prof. Dr. Petra Braselmann, Innsbruck
Internationales SymposionWie denken die Deutschen über ihre Muttersprache und über Fremdsprachen?Die…

11.12.2008, 18 Uhr, Pune
Nalini Bhat Sperling, Pune/Bremen
Zu Hause in Deutschland und IndienNeue Trends in der interkulturellen Kommunikation

15.12.2008, 18.30 Uhr, Bukarest
Annett Müller, Leipzig
Nachrichten, die kommentieren. Warum Meinungen und Fakten etwas Unterschiedliches sind

16.12.2008, 19.30 Uhr, Weimar
Christiane Kloweit, Weimar
Sprachkrisen und SprechkrisenSatirisches über unsere Muttersprache

17.12.2008, 16 Uhr, Saarbrücken
Gabriela Ruhmann, Bochum
Wenn Worte reden könnten
Was sich hinter Mängeln in wissenschaftlichen Hausarbeiten verbirgt

17.12.2008, 16 Uhr, Woronesch
Stanislav Aristov, Woronesch
Die deutsche Sprache in der Funktion LINGUA FRANCA in der Mitte des XX. Jahrhunderts

18.12.2008, 18 Uhr, Trier
Dr. Maria de Jesus Duran Kremer, Trier
Sprache als Schlüssel zur Integration.Aufgaben und Chancen am Beispiel Trier

2009

07.01.2009, 17 Uhr, Polargebiet
Diskussionsrunde mit Vertreterinnen der Murmansker Universität
Neue Elemente in den Prüfungen für DaF-Zertifikate

12.01.2009, 20 Uhr, Würzburg
Prof. Dr. Dieter Leistner, Würzburg
Sechste Würzburger Sprachrunde
Die Sprache der Fotografie
Vortrag und Bilderschau im Fachbereich »…

13.01.2009, 15.30 Uhr, Leipzig
Dr. Marlis Seifert, Leipzig
Raus aus dem Alltag -Mit Wörtern und Texten im Unterricht anders umgehen

19.01.2009, 18.15 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die Stellung der deutschen Sprache in der EU und in der Welt

23.01.2009, 17 Uhr, Johannesburg
Prof. Dr.Manfred Misch, Johannesburg
„…Und schmeiß ihn an den Kopp!“ Wilhelm Buschs in Holzschuhen tanzende Muse

28.01.2009, 16 Uhr, Weimar
Natalia Rukawischnikowa, Tscheljabinsk, Gabriele Lenhardt, Weimar u. a.
Die Sprache Schillers am Ural und in Weimar – ein Beitrag zum 250. Geburtstag des Klassikers

30.01.2009, 10.30 Uhr, Halle
Internationales wissenschaftliches Kolloqium
Auf gut Deutsch

02.02.2009, 20 Uhr, Würzburg
Prof. Dr. Christoph Bläsi, Würzburg
Sechste Würzburger Sprachrunde
Das elektronische Buch kommt. Aber wie?

03.02.2009, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Frankfurt am Main
Sprache in der DDR – Eine Sackgasse der deutschen Sprachgeschichte?

05.02.2009, 18 Uhr, Trier
Prof. Dr. Rainer Wimmer, Trier
Reflektierter Sprachgebrauch als Ziel der Sprachkritik.

05.02.2009, 18 Uhr, Bremen
Prof. Dr. Wolfram Thiemann, Bremen
Sprache der Wissenschaft

06.02.2009, 14 Uhr, Kamerun
Thierry Georges Endante, Jaunde, Teilnehmer der Deutscholympiade
Blickwechsel: Jugend und Gesellschaft – Kribiale 2009

09.02.2009, 19 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Jugendsprachen: gestern und heute

11.02.2009, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Heike Wiese, Potsdam
Kiezdeutsch: Ein neuer Beitrag zur grammatischen Entwicklung im Deutschen

17.02.2009, 18 Uhr, Potsdam
PD Dr. Undine Kramer, Berlin
Wie geht die Sprache mit dem Alter um?

19.02.2009, 16 Uhr, Woronesch
Dr. Elena Pankowa, Woronesch
Zukunft in der Vergangenheit: Deutsche Romantik und das Mittelalter

19.02.2009, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Ingrid Schröder, Hamburg
Sprachwirklichkeit und Sprachzuschreibung. Zur Funktion des Niederdeutschen in Hamburger Moralischen…

24.02.2009, 19 Uhr, St. Petersburg
Matthias Zierold, St. Petersburg,
Die deutsche Sprache in der Evangelisch-lutherischen Kirche Russlands

25.02.2009, 16 Uhr, Ural
Gesprächsrunde mit Klaus Schmidt-Hellerau und Studierenden der Fachhochschule Stuttgart

26.02.2009, 16 Uhr, Woronesch
Katharina Redl, Wien
Falsche Freunde des Übersetzers im Deutschen und Russischen

02.03.2009, 20 Uhr, Würzburg
Prof. Dr. Egbert Nickel, Würzburg
Sechste Würzburger Sprachrunde
Recht und Sprache. Beobachtungen als Rechtsgenosse, Professor und Ri…

03.03.2009, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Jörg Hennig, Hamburg
Wovor müssen wir das Deutsche schützen?

06.03.2009, 19 Uhr, Pune
Prof. Dr. Alexander Honold, Basel
Interkulturelle Sensibilisierung anhand deutschsprachiger Literatur

10.03.2009, 15 Uhr, Dresden
Jürgen Stegmann, Radebeul
»Verweile doch, du bist so schön …« – die etwas andere Deutschstunde

10.03.2009, 18.30 Uhr, Bukarest
Horst Brandt, Hamburg
Texte in Hamburgs Öffentlichkeit – was gehen sie uns an?Mit der Kamera in den Straßen der Hansestadt…

11.03.2009, 19.30 Uhr, Halle
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Von Kabanossi, Kanapees und KalbsbriesBezeichnungen und Namen der »kalten Küche«

11.03.2009, 16 Uhr, Saratow
Prof. Dr. Wolfgang Hartung, Duisburg
Randgruppen und ihre sprachlichen Merkmale: Rotwelsch

13.03.2009, 19 Uhr, St. Petersburg
Viktor Nekrassov, Christine Müller, St. Petersburg
Sprache und Mentalität

17.03.2009, 19 Uhr, Windhoek
Christoph Chlosta, Duisburg
Alter Wein in neuen Schläuchen – Sprichwörter im heutigen Deutsch

17.03.2009, 15 Uhr, Zwickau, Zweiggründung
Prof. Dr. Elmar Schenkel, Leipzig
Sprache in BewegungCyclomanie – Das Fahrrad und die Literatur

17.03.2009, 18 Uhr, Wien
OStR. Prof. Mag. Hermann Möcker, Wien
Wer war der heilige Pölten?Ein historisch-linguistischer Essay zum 850-Jahrtag des St. Pöltner Stad…

23.03.2009, 19 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der SchwuleTabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenwa…

24.03.2009, 16 Uhr, Woronesch
Carolin Thieke, Berlin
Feminismus in der deutschen Sprache

25.03.2009, 18 Uhr, Bonn
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der SchwuleTabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenwa…

26.03.2009, 19 Uhr, Johannesburg
Prof. Dr. Martin Middeke, Augsburg
Warum Literatur etwas bedeutet

30.03.2009, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Eberhard Ockel, Vechta
Wie mache ich einen Text spannend?Ein prosodisches Problem

02.04.2009, 18 Uhr, Tbilissi
Prof. Dr. Helga Kotthoff, Freiburg
Dialekte in Witzen
Chancen für den DaF-Unterricht

03.04.2009, 18 Uhr, Budapest
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Variationen im heutigen Deutsch und der Beitrag der Jugendsprachen

07.04.2009, 17 Uhr, Moskau
Dr. Stephan Walter, Germersheim
Subprime, Rettungsschirm, verzocktDie Wörter des Jahres in Zeiten der Finanzkrise

08.04.2009, 19.30 Uhr, Chemnitz
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Sprache des aktuellen Rechtsextremismus

16.04.2009, 15 Uhr, Dresden
Matthias Spaniel, Hildesheim
Heimaten aus biographischen Perspektiven -Rück- und Ausblick auf eine szenische Stückentwicklung …

16.04.2009, 17.30 Uhr, Kiew
Friedrich Zindler, Wien
Wie sieht Österreich die Ukraine? Wie sieht die Ukraine Österreich?

18.04.2009, 17 Uhr, Polargebiet
Ljuba Solomon, Polarnie Sori
Die Rolle der Sprachausbildung an Volkshochschule in Norwegen und DeutschlandInternationale Kontakte…

21.04.2009, 19 Uhr, Siegen
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Von hdl bis cul8er. Sprache und Kommunikation in den Neuen Medien

21.04.2009, 15 Uhr, Zwickau
Prof. Dr. Mario Österreicher, Zwickau
Wie viel Wörterbuch braucht der Mensch?

22.04.2009, 17 Uhr, St. Petersburg
Marina Wilowa, St. Petersburg; Maja Speranskij, Wiesbaden
Über den russischen Friedhof in Wiesbaden

23.04.2009, 19.30 Uhr, Bergstraße
PD Dr. Judith Schwerdt, Bensheim
Nomen est omen ODER Namen sind Schall und Rauch?Unsere Personennamen

27.04.2009, 19.30 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Karin M. Eichhoff-Cyrus, Wiesbaden
Wörter, die Geschichte machten

28.04.2009, 18 Uhr, Potsdam
Prof. Dr. Wolfdietrich Hartung, Berlin
Die Abhängigkeit menschlicher Kultur von der Sprache – Möglichkeiten und Grenzen

29.04.2009, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Ulla Fix, Leipzig
Ein Gang durch unseren Sprachalltag – auf Hauptwegen und Nebenpfaden – mit theoretischen Zwischensta…

29.04.2009, 16 Uhr, Saarbrücken
Dr. Nadine Rentel, Paris
Der Einsatz von (multimodalen) Werbeanzeigen im DaF-Unterricht als
Mittel der Motivationssteigerung…

29.04.2009, 19 Uhr, Heidelberg
Vortragsreihe Sprach-Streit-Kultur. Sprache in der Politik
Fritz Kuhn MdB, Berlin
Gute Sprache macht gute PolitikVom Gelingen und Scheitern politischer Rede

30.04.2009, 18 Uhr, Nürnberg
Mgr. Eva Schotte, Nürnberg
Zustandspassiv im Deutschen und Tschechischen. Kontrastive Studien

04.05.2009, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der Schwule
Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegen…

05.05.2009, 18 Uhr, Hannover
Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Dr. h. c. Konrad Ehlich, Berlin; Prof. Dr. Ingrid Gogolin, Hamburg; Miguel Souza, Mainz; Kirsten Vorbach, Osnabrück
Mehrsprachigkeit als gesellschaftliche Herausforderung Zum angemessenen Umgang mit Mehrsprachigkeit …

06.05.2009, 19.30 Uhr, Düsseldorf
Prof. Dr. Rudi Keller, Düsseldorf
Ist die deutsche Sprache vom Verfall bedroht?

10.05.2009, 11 Uhr, Kassel
Patrick Schreiner M. A., Frankfurt am Main
Staat und Sprache in Europa

13.05.2009, 19.30 Uhr, Aachen, Zweiggründung
Prof. Dr. Thomas Niehr, Aachen
Deutsche Schrift und Sprache -vom Verfall bedrohte Kulturgüter?

14.05.2009, 18 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Prof. Dr. Sandro M. Moraldo, Bologna
English only? Anspruch und Wirklichkeit italienischer Fremdsprachenpolitik –mit näherem Blick auf De…

15.05.2009, Uhr, Polargebiet
Andrej Kobzev, Anna Kaley, St. Petersburg
Öffentliche Vereine der Deutschen in St. Petersburg und Nordrussland

16.05.2009, 16 Uhr, Warschau
Prof. Dr. Margot Heinemann, Leipzig
Jugendsprache – was ist das eigentlich?

19.05.2009, 16 Uhr, Dortmund
PD Dr. Wolfgang Heydrich, Bochum
Die Vermessung der Sprache: Humboldt und Frege

19.05.2009, 18 Uhr, Moskau
Prof. Dr. Christian Lohse, Regensburg
Sprachen und Recht in der EU aus deutscher Sicht

19.05.2009, 15 Uhr, Zwickau
Prof. Dr. Ines Busch-Lauer, Zwickau
Metaphern – Bilder, die die Welt bewegen

19.05.2009, 18 Uhr, Sofia, Zweiggründung
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Finanzkrise, Umweltzone und BildungsfrühlingDie Wörter des Jahres im Deutschunterricht

19.05.2009, 17 Uhr, Kiew
Danny Klapper, Kiew
(Lebens-)Kunst und Kommunikation

20.05.2009, 18 Uhr, Schwerin
Dr. Hans-Jürgen Audehm, Schwerin; Jürgen Seidel, Schwerin/Berlin
»Ich war traurig, weil meine Sprache deutsch ist …«
Zwischen Mainz und Mexiko. Gedanken über Sprach…

22.05.2009, 17 Uhr, Porto Alegre
Dr. Kristel Proost, Mannheim
Warum nuscheln, aber nicht *klarsagen?Was man mit Worten alles (nicht) sagen kann.

22.05.2009, 19 Uhr, St. Petersburg
Dirk Zirpka. St. Petersburg
Wirtschaft und Sprache

22.05.2009, 14 Uhr, Bratislava
Prof. Dr. Ilpo Tapani Piirainen, Münster
Studium der Sprachgeschichte im Ausland –am Beispiel der deutschen Handschriften in der Slowakei

26.05.2009, 16 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Bernd Spillner, Duisburg
Ein deutscher Beitrag zur Pressesprache:Die Fröhliche-Guten-Tag-Anzeige

27.05.2009, 17 Uhr, Prag
Prof. Dr. Margot Heinemann, Leipzig
Jugendsprache – was ist das eigentlich?

28.05.2009, 18.30 Uhr, Rom
Botschafter Hans-Heinrich Wrede, Rom
Diplomatie durch Sprache – Sprache der Diplomatie

30.05.2009, 16 Uhr, Warschau
Prof. Dr. David Chisholm, Tucson
Das deutschsprachige Kabarett am Anfang des 20. Jahrhunderts

03.06.2009, 19 Uhr, Heidelberg
Vortragsreihe Sprach-Streit-Kultur. Sprache in der Politik
Prof. Dr. Werner Holly, Chemnitz
Selbstdarstellung in der Politik – ein heikles Geschäft

04.06.2009, 17 Uhr, São Paulo
Dr. Kristel Proost, Mannheim
Warum nuscheln, aber nicht *klarsagen?Was man mit Worten alles (nicht) sagen kann

04.06.2009, 15 Uhr, Kiew
Dr. Carmen Schier, Leipzig
Zur Entwicklung der Jugendsprache und Möglichkeiten ihrer Einbeziehung in DaF für jugendliche Lerner…

09.06.2009, 18.15 Uhr, Karlsruhe
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die Stellung der deutschen Sprache in der heutigen Welt – und die Zukunftsperspektiven

09.06.2009, 19.30 Uhr, Erfurt
Dr. Ruth Geier, Chemnitz
Wir haben die WAHL: Politik ist Käse – beides sind Markenartikel …?Ein Spaziergang durch die Medienl…

10.06.2009, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der SchwuleÜber Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Ge…

10.06.2009, 20 Uhr, Greifswald
Dr. Frerk Möller, Bremen
Plattdeutsch im 21. Jahrhundert – Bestandsaufnahme und Perspektiven

11.06.2009, 16 Uhr, Zittau
Prof. Dr. Matthias Dopleb, Zittau
Interlinguale Interferenz zwischen dem Deutschen und Englischen der Gegenwart und ihre Auswirkungen …

11.06.2009, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Bernd Spillner, Duisburg
Sprache-Bild-Beziehungen in deutschen Texten und Sprache in ‚Bildern ohne Worte‘

15.06.2009, 19.30 Uhr, Bergstraße
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der SchwuleTabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenwa…

16.06.2009, 19 Uhr, Siegen
Dr. Marcel Schilling, Mainz
Kommunikation im Fußball – Mehr als nur Kämpfen und Siegen

16.06.2009, 18 Uhr, Hannover
Dr. Oliver Stenschke, Hannover
Die Probleme werden weiter?bestehen? – Rechtschreibreform in Theorie und Praxis

17.06.2009, 19 Uhr, Heidelberg
Vortragsreihe Sprach-Streit-Kultur. Sprache in der Politik
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Spielt Deutschland um den Abstieg?Sportmetaphern in der politischen Sprache

23.06.2009, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Dr. Michael-Dieter Crone, Frankfurt am Main
Das Rundfunkarchiv – eine Schatzkammer der Zeitgeschichte
(mit Hörbeispielen)

24.06.2009, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Andreas Hepp, Bremen
Medien, Migration und alltäglicher Kosmopolitismus:Möglichkeitsräume transkultureller Kommunikation

25.06.2009, 10 Uhr, Trier
Corinna Hell, München
Lernszenarien: ein schüleraktiver, handlungsorientierter Sprachlernansatz

29.06.2009, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Jürgen Koppensteiner, Graz
Kein schlechteres, wohl aber ein anderes DeutschÜberlegungen zum österreichischen Deutsch

29.06.2009, 18 Uhr, Münsterland
Prof. Dr. Stephan Müller, Paderborn
Geheimschriften des Mittelalters

29.06.2009, 17 Uhr, Polargebiet
Nadeshda Rafikova, Murmansk
Ausbildungskonzepte und Ausbildungsstandards im internationalen Vergleich

01.07.2009, 19 Uhr, Heidelberg
Vortragsreihe Sprach-Streit-Kultur. Sprache in der Politik
Prof. Dr. Martin Wengeler, Düsseldorf
Bürgerliche vs. linke Parteien? Streit um Worte“ und Begriffe besetzen“ als Indizien demokratische…

03.07.2009, 18.15 Uhr, Göttingen
Dr. Inga Ellen Kastens, Köln
Linguistische Markenkommunikation

08.09.2009, 18 Uhr, Luxemburg
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Sprache und Öffentlichkeit. Wie denken die Deutschen über ihre Muttersprache und die Sprachsituation…

08.09.2009, 17 Uhr, Johannesburg
Prof. Dr. Manfred Misch, Johannesburg
Schillerabend: Festvortrag zum 250. Geburtstag mit Klangbeispielen
der Balladen und seines Erstling…

14.09.2009, 19 Uhr, New York
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der Schwule. Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegen…

17.09.2009, 17 Uhr, São Paulo
Dr. Göz Kaufmann, Universität Freiburg
Sprachkritik, Sprachpflege, Sprachpurismus: Im Spannungsfeld von Sprachwissenschaft und Sprachreinig…

22.09.2009, 19 Uhr, Kapstadt
Prof. Dr. Vida Jesenšek, Maribor
Rechts und links in der Sprache und Gesellschaft

23.09.2009, 19 Uhr, Berlin
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Mannheim
Wie kommt ein Wort ins Wörterbuch?Aus der Arbeit der Dudenredaktion

23.09.2009, 17 Uhr, Boston
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der Schwule
Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gege…

24.09.2009, 16.30 Uhr, Stuttgart
Dr. Marcel Lepper, Marbach
Das Deutsche Literaturarchiv MarbachZum Schillerjahr und zur Bedeutung für die Sprachforschung

26.09.2009, 10.30 Uhr, Philadelphia
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Deutsche und europäische SprachenpolitikBestandsaufnahme – Meinungen – Konsequenzen für die Praxis

28.09.2009, 17 Uhr, Omsk
Larissa Solomatina, Lilia Prochorowa, Omsk
Die Bedeutung der deutschen Sprache in OmskHistorisches – Aktuelles – Künstlerisches

01.10.2009, 17.30 Uhr, Woronesch
Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre GfdS in Woronesch
Christian Haas, Woronesch
Gemeinsam lernen: Kultur- und Wissenschaftsaustausch zwischen Deutschland und Russland

02.10.2009, 17 Uhr, St. Petersburg
Christine Müller, St. Petersburg
»Mehrsprachigkeit in Europa« – Pilgrimerfahrung

05.10.2009, 20 Uhr, Würzburg
Jan-Eike Hornauer, Würzburg
Siebte Würzburger Sprachrunde
Textzüchterei
Erfahrungen als Lektor, Texter, Autor und Herausgebe…

05.10.2009, 16 Uhr, Polargebiet
Gesprächsabend mit Gästen aus Blankenburg
Die Rolle des Schüleraustauschs beim Erlernen der deutschen Sprache

06.10.2009, 15 Uhr, Dresden
PhDr. Eva Kolářová PhD., Usti nad Labem
»Stimmen aus dem Stummland« –eine literarische Reise ins Nachbarland Tschechien mit Prosatexten von …

13.10.2009, 13.30 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Der zwölfte Mann. Fankommunikation im Fußballstadion

14.10.2009, 19 Uhr, München
Dr. Alfred Wildfeuer, Regensburg
Deutschböhmische Sprachinseln in Europa und Übersee

15.10.2009, 14.30 Uhr, Estland
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Mannheim
Wie kommt ein Wort ins Wörterbuch? Aus der Arbeit der Dudenredaktion

16.10.2009, 15 Uhr, Hangzhou
Prof. Ian Wallace, Adrian Feuchtwanger, Bath
Der Schriftsteller Lion Feuchtwanger

20.10.2009, 19.30 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Wilhelm Schellenberg, Erfurt
Erfurter Speisekarten – informierend, werbend, unterhaltend

20.10.2009, 19 Uhr, Mailand
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Variation im Standarddeutschen und der Umgang damit in Deutsch als Fremdsprache

20.10.2009, 18 Uhr, Windhoek
Nadine Marth, Essen
Schreib, wie du sprichst, und sprich wie gedruckt?

21.10.2009, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Michael Elmentaler, Kiel
Kann das Niederdeutsche überleben? Zur Entwicklung der norddeutschen Regionalsprache zwischen dialek…

21.10.2009, 17 Uhr, Saratow
Christian Krumm, Duisburg
Wörter, die Geschichte machen.Was macht Geschichte mit ihnen?

22.10.2009, 18 Uhr, Wien
Mag. Dr. Roman Stani, Wien
Wien – Vienna – Becs – Dunaj – VidenToponyme aus kartographisch-geographischer Sicht

22.10.2009, 18 Uhr, Schwerin
PD Dr. Ines Bose, Halle (Saale), Dietz Schwiesau, Magdeburg
Alles klar? Radionachrichten – Hörverständlichkeit von Radiofunknachrichten – ein sehr praktisches W…

23.10.2009, 16 Uhr, Hangzhou
Prof. Ian Wallace, Bath
Das entwurzelte Wort. Deutsche Schriftsteller im Sprach-Exil

27.10.2009, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Dr. Csaba Földes, Veszprém
Deutsch im Kontakt der Kulturen:
Die deutsche Sprache unter Mehrsprachigkeitsbedingungen

27.10.2009, 18.30 Uhr, Sofia
Prof. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Rechtsextremistische Sprache

30.10.2009, 16 Uhr, München
Ermenegildo Bidese, Trient
Syntax des Zimbrischen. Vorstellung einer neuen Übersicht.

02.11.2009, 17 Uhr, Kopenhagen, Zweiggründung
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Finanzkrise, Umweltzone und Bildungsfrühling
Die Wörter des Jahres im Deutschunterricht

03.11.2009, 17 Uhr, Madison
Prof. Dr. Peter Schlobinski. Hannover
Krass, geil und alles easy? Sprache im Jugendalter

04.11.2009, 18.30 Uhr, Luxemburg
Claudia Rusch, Berlin
„Aufbau Ost“ – Lesung und Gesprächsrunde

05.11.2009, 18.30 Uhr, Innsbruck
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg-Essen
Die Sprachenpolitik der Europäischen Union

06.11.2009, 17 Uhr, Frankfurt/Oder, Zweiggründung
MA Sahra Damus, Frankfurt (Oder)
„Die Polen können doch eh‘ alle Deutsch, warum soll ich da Polnisch lernen?“Asymmetrischer Sprachgeb…

08.11.2009, 17 Uhr, Kairo
Prof. Dr. Bernd Spillner, Duisburg
Süße Kuschelmaus und Toller HengstWie junge Leute sich anreden

09.11.2009, 20 Uhr, Würzburg
Jörg Fuchs, Würzburg
7. Würzburger SprachrundeVon der Idee bis zum fertigen BuchErfahrungen als Redakteur und Autor

10.11.2009, 17 Uhr, Leipzig
Prof. Dr. Margot Heinemann, Leipzig
Im Rahmen der Schillerfestwoche 2009Generation Schiller? Alles schon mal da gewesen – aber irgendwie…

10.11.2009, 19 Uhr, Zagreb
Prof. Dr. Anika Resetar, Zagreb
Der Übersetzungsprozess – Phasen und Beispiele

10.11.2009, 13.30 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Sambor Grucza, Warschau
Geschichte und Stand der Fachsprachenforschung in Polen

11.11.2009, 19 Uhr, Düsseldorf
Prof. Dr. Michael Klemm, Koblenz
Zwischen Krisenkommunikation und Kommunikationskrisen. Fallbeispiele und prinzipielle Überlegungen z…

11.11.2009, 17 Uhr, Leipzig
Jürgen Stegmann, Radebeul
»Verweile doch, du bist so schön …« – die etwas andere Deutschstunde

12.11.2009, 19 Uhr, Potsdam
Prof. Dr. Ulla Fix, Leipzig
Ein Gang durch unseren Sprachalltag – auf Hauptwegen und Nebenpfaden – mit theoretischen Zwischensta…

13.11.2009, 16 Uhr, St. Petersburg
Dagmar Lorenz, St. Petersburg
Wirtschaftssprache aus der Sicht einer Rechtsanwältin

16.11.2009, 18.15 Uhr, Göttingen
Prof. Dr. Ingo Warnke, Bern
Deutsche Sprache und Kolonialismus -Aspekte der nationalen Kommunikation 1884 bis 1919

17.11.2009, 18.15 Uhr, Karlsruhe
Dr. Alexander Bergengruen, Baden-Baden
Rotwelsch, die Sprache der Gauner

17.11.2009, 15 Uhr, Zwickau
Joachim Walther, Grünheide
Himmelsbrück – Buchlesung und Diskussion zur Sprache der Literatur in der DDR

17.11.2009, 19 Uhr, Siegen
Ralf Strackbein, M. A., Siegen
Die Kunst, eine Geschichte zu erzählen – Betrachtungen eines Lügengeschichtenerzählers

19.11.2009, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Jörg Kilian, Kiel
Politisch Wort, ein garstig Wort? Von politischen Wörtern und Unwörtern, politischer Korrektheit und…

19.11.2009, 16 Uhr, Saarbrücken
Prof. Dr. Anke Lüdeling, Berlin
Zum Erwerb von Partikelverben im Deutschen als Fremdsprache

20.11.2009, 19 Uhr, Hamburg, Terminänderung!
Prof. Dr. Juliane House, Hamburg
Englisch als globale lingua franca – Gefahr oder Chance?

24.11.2009, 18 Uhr, Greifswald
Prof. Dr. Ulla Fix, Leipzig
Ein Gang durch unseren Sprachalltag – auf Hauptwegen und Nebenpfaden, mit theoretischen Zwischenstat…

24.11.2009, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg-Essen
Die nationale und regionale Variation des Standarddeutschen und das Variantenwörterbuch des Deutsche…

24.11.2009, 18 Uhr, Bremen
Prof. Dr. Wolfram Thiemann, Bremen
Bestseller, Bremer Verlage und Neuerscheinungen der Buchmesse Frankfurt

24.11.2009, 16.15 Uhr, Zittau
Prof. Dr. Jürgen Werner, Berlin
Olympionike, Porno und VerwandtesNeuverwendung griechischer Wörter im Deutschen

25.11.2009, 18 Uhr, Prag
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Spuren germanischer Mythologie in der deutschen Sprache

25.11.2009, 19.30 Uhr, Halle (Saale)
Jürgen Stegmann, Radebeul
»Verweile doch, du bist so schön …« – die etwas andere Deutschstunde

25.11.2009, 19 Uhr, Windhoek
Jörg Klinner, Windhoek
Sprachkontakt und Sprachmischung als Problem? Überlegungen zum Standarddeutschen in Namibia

26.11.2009, 19.30 Uhr, Aachen
Prof. Dr. Jürgen Schiewe, Greifswald
„Erziehung überwindet alles.“Gottfried Wilhelm Leibniz‘ programmatische Sprachkritik

26.11.2009, 18 Uhr, Israel
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Sprache und ÖffentlichkeitWie denken die Deutschen über ihre Muttersprache und über Fremdsprachen?

26.11.2009, 17 Uhr, Johannesburg
Prof. Dr. Hans-Jörg Knobloch, Johannesburg
„Wilhelm Tell – Schillers letztes vollendetes Drama

27.11.2009, 12 Uhr, Armenien
Alexandra Gerstner, Jerevan
Die Begriffe Adel und Aristokratie im historischen Wandel

01.12.2009, 15 Uhr, Zwickau
Prof. Dr. Ulla Fix, Leipzig
Sprache in totalitären Systemen – Das Beispiel DDR

01.12.2009, 17 Uhr, Nürnberg
Dr. Gunther Schunk, Würzburg
Gasthäuser – Namen mit Schall und RauchGeschichten rund um Wirtshausnamen

01.12.2009, 18 Uhr, Hannover
Dr. Evelyn Thar, Zürich
Telefonieren mit einem Computer?

02.12.2009, 19 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Peter Gilles, Luxemburg
Die Mehrsprachigkeit Luxemburgs: Deutsch, Französisch, Luxemburgisch

02.12.2009, 18 Uhr, Paris
Prof. Dr. Rainer Wimmer, Mannheim
„Verfällt die deutsche Sprache?Sinn und Unsinn im Reden über natürliche Sprachen

03.12.2009, 18 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Prof. Dr. Klaus Boehnke, Bremen
Zwischen Muttersprache und Fremdsprache: Die Rolle der deutschen Sprache an englischsprachigen Hochs…

03.12.2009, 17.30 Uhr, Kiew
PD Dr. Mirko Wischke, Kiew
Nietzsche und der tragische Sprachbildner

07.12.2009, 20 Uhr, Würzburg
Prof. Dr. Ingo Bechmann, Leipzig
Siebente Würzburger SprachrundeDas Ich und sein Gehirnoder: Alles ist Sprache!

08.12.2009, 19 Uhr, Erfurt
Dr. Elke Galgon, Erfurt
Kreativität in der Sprache der Mode

08.12.2009, 16 Uhr, Mainz
Dr. Stephan Walter, Karlsruhe
Giro, Schaschlik, Kamikaze -Fremdwörter in der deutschen Alltagssprache

09.12.2009, 18 Uhr, Frankfurt (Oder)
Jeanine Lefering, Berlin
Der Berliner Dialekt heuteWas halten Ost- und Westberliner Studierende vom Berlinern?

14.12.2009, 16 Uhr, Omsk
Ludmila Soschina, Omsk
Der kreative Umgang mit der deutschen Sprache

14.12.2009, 18.15 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Braunschweig
GefühlsweltenÜber Empfindung. Ausdruck und Erzeugung von Emotionen in unserer Sprache

15.12.2009, 20 Uhr, Wiesbaden
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden; Achtung, Änderung des Themas!
Wörter, Wörter, Wörter …Aktionen, Betrachtungen, Überblick

15.12.2009, 18 Uhr, Darmstadt
Dr. Michael Szurawitzki, Turku
Zur Lage der Germanistik in Finnland

16.12.2009, 16.15 Uhr, Dortmund; Achtung, Änderung des Themas!
Sprachrunde mit Dr. Erkan Özdil, Dortmund

30.12.2009, 10 Uhr, Dresden
Dr. Claudia Blei-Hoch, Dresden
Das Projekt „Lesestark“: SEHEN – LESEN – STAUNENErfahrungen der Lesepaten zu sprachkommunikativen A…

2010

11.01.2010, 20 Uhr, Würzburg
Claudia Wenzel, Würzburg
Siebente Würzburger SprachrundeThema: Gebärdensprache

14.01.2010, 20 Uhr, Greifswald
PD Dr. Jan Georg Schneider, Münster
Hat die gesprochene Sprache eine eigene Grammatik?Überlegungen zum Status gesprochensprachlicher Kon…

14.01.2010, 17 Uhr, Polargebiet
Andrey Kobsev, Murmansk
Die Ersetzung der englischsprachigen Lehnwörter durch deutschsprachige in der russischen Sprache – a…

19.01.2010, 17.30 Uhr, Budapest
Prof. Dr. Britt-Marie Schuster, Paderborn
Eine neue Form politischer Kommunikation? Linguistische Überlegungen zu den Videao-Podcasts Angela M…

21.01.2010, 16 Uhr, Saarbrücken
Prof. Dr. Ernst Apeltauer, Flensburg
Sprachförderung im Vor- und Grundschulbereich – mit Anmerkungen zum Kieler Modell

26.01.2010, 19 Uhr, Kaliningrad
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Das unterschiedliche Standarddeutsch in Deutschland, Österreich und der Schweiz

02.02.2010, 18 Uhr, Pune
Peter Rosei, Wien
Lesung und Gesprächsrunde zur
österreichischen Gegenwartsliteratur

03.02.2010, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Barbara von der Lühe, Hangzhou/Berlin
Zum China-Stereotyp in Franz Lehars Operette »Das Land des Lächelns«

08.02.2010, 18 Uhr, Koblenz, Zweiggründung
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Wörter des Jahres, Jahrhundertwörter, Wanderwörter …
Aktionen und Betrachtungen der Gesellschaft fü…

08.02.2010, 20 Uhr, Würzburg
Dr. Gunther Schunk, Würzburg
Siebente Würzburger SprachrundeGasthäuser – Namen mit Schall und RauchGeschichten rund um Wirtshausn…

10.02.2010, 18.30 Uhr, Kassel
Larisa Klyushkina, Göttingen
„Wo man am meisten fühlt, weiß man nicht viel zu sagen“Über die Möglichkeiten, in der Sprache Gefühl…

10.02.2010, 18 Uhr, Nürnberg
Pavel Frenkel, Nürnberg
Deutscher Pfeffer, Wurst und Sauerkraut – Das Bild des Deutschen
in russischen Jugendbüchern und i…

10.02.2010, 18 Uhr, Kairo
Dr. Nahla Tawfik, Kairo
Vortragsreihe: Sprache und Identität:Der Translator als Wanderer zwischen Sprachen und IdentitätenOd…

11.02.2010, 15 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Prof. Dr. Rosemarie Gläser, Prof. Dr. Helmut Liebsch, Dresden u. a.
Lesung zu Ehren von Viktor Klemperer

12.02.2010, 14 Uhr, Kamerun
Jean-Leopold Leumassi, u. a.
Im Rahmen des 4. Kultur- und Sprachfestivals »Kribiale«Die Sprache Goethes und Schillers vor Ort
E…

17.02.2010, 19 Uhr, St. Petersburg
Dr. Markus Mathyl, St. Petersburg
Deutsch von heute. Studieren und Forschen in Deutschland

19.02.2010, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Inge Blatt, Hamburg
Lob der Rechtschreibung

23.02.2010, 20 Uhr, Wiesbaden
Dr. Gunther Schunk, Würzburg
Gasthäuser – Namen mit Schall und RauchGeschichten rund um Wirtshausnamen

24.02.2010, 19 Uhr, Freiburg, Zweiggründung
Prof. Dr. Helga Kotthoff, Freiburg
KinderkomikWie Kinder Witze erzählen und ironisch werden

24.02.2010, 17 Uhr, Saratow
Dr. Swetlana Massina und Studierende
„Deutsche Traditionen an der Wolga und an der Universität Saratow – am Beispiel des Architekten Prof…

01.03.2010, 20 Uhr, Würzburg
Maria Rascher-Wolfring, Würzburg
Siebente Würzburger SprachrundeThema Taktile Sprachen –
Förderung von hörsehbehinderten und taubb…

03.03.2010, 10 Uhr, Nijmegen, Zweiggründung
Prof. Dr. Prof. h. c. Gerd Antos, Halle (Saale)
Alles, was Recht istRechts- und Verwaltungssprache in der Diskussion

09.03.2010, 15 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Helmut Liebsch, Dresden
Ökonyme – deine unbekannten WegbegleiterWortgeschichten von Audi über Haribo bis ZEKIWA

09.03.2010, 17 Uhr, Ural
Dr. Richard Bland, Frankfurt (Oder)
Englisch in der deutschen Sprache – mit einer fachlichen und persönlichen Perspektive als Mutterspra…

11.03.2010, 19 Uhr, Bremen
Prof. Dr. Wolfram Thiemann, Bremen
Bestseller des Jahres unter sprachlichem Gesichtspunkt

12.03.2010, 17 Uhr, London, Zweiggründung
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Sprache und ÖffentlichkeitWie denken die Deutschen über ihre Muttersprache, über Fremdsprachen und ü…

12.03.2010, 15.30 Uhr, Pune
Prof. Dr. Manfred Stassen, Baltimore, Maryland
Heideggers Theorie der Hermeneutik:Von der Liebe zu den Wörtern zur Gewalt am Text

15.03.2010, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Helmut Liebsch, Dresden
Ökonyme – deine unbekannten WegbegleiterWortgeschichten von Audi über Haribo bis ZEKIWA

15.03.2010, 17 Uhr, São Paulo
Prof. Dr. Winfried Ulrich, Kiel
Sprachspiel und Witz aus linguistischer Sicht

18.03.2010, 18 Uhr, Wien
Mag. Dr. Manfred Glauninger, Wien
Sprachwandel aus varietätenlinguistischer Sicht – Am Beispiel des Deutschen in Wien

22.03.2010, 16 Uhr, Woronesch
Brigitta Resnik, Woronesch
Euphemismen in der Politik.

24.03.2010, 19.30 Uhr, Halle (Saale)
Prof. Dr. Eberhard Ockel, Vechta
Wie mache ich (m)einen Text spannend? Ein prosodisches Problem

26.03.2010, 16 Uhr, Woronesch
Christian Haas, Jena
Paragraph unbekannt: über Probleme der Gesetzestext-Wahrnehmung im Deutschen

26.03.2010, 17 Uhr, Polargebiet
Treffen im Klub:
Sprachkontakte zwischen deutschen und russischen Jugendlichen aus Ballenstädt und Kirowsk

30.03.2010, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Rainer Wimmer, Mannheim
„Verfällt“ die deutsche Sprache?Sinn und Unsinn im Reden über natürliche Sprachen

02.04.2010, 16 Uhr, Woronesch
Brigitte Resnik, Berlin
Euphemismen im politischen Diskurs

08.04.2010, 16 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die Stellung und Zukunft der deutschen Sprache in der Europäischen Union – mit sprachenpolitischem A…

08.04.2010, 19 Uhr, Johannesburg
Dr. Michael Schaaf, Johannesburg
Der Raketenpionier Wernher von Braun – Moderner Faust oder genialer Visionär?

20.04.2010, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Adrian Haus M. A., Frankfurt am Main
»Aus die Maus« – in der DDR vorstellbar?Todesanzeigen im Ost-West-Vergleich

20.04.2010, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Kuno Egle, Karlsruhe
Europäische Völker und Sprachen

21.04.2010, 19 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Jeroen Darquennes, Namur
Sprachkontakt- und Sprachkonfliktforschung im deutschsprachigen Raum: ihr Beitrag zur Weiterentwickl…

22.04.2010, 19 Uhr, Stuttgart
Dr. Stephan Walter, Mainz
Boni, Beschleunigungsgesetz, Crash 2.0 – die Wirtschaftskrise und ihre WörterMöglichkeiten der Übers…

22.04.2010, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Klaus-Dieter Ludwig, Berlin
Weiland schritt ich fürbaß durch heimische LandeVeraltetes Wortgut in unserer Sprache

23.04.2010, 17 Uhr, Woronesch
Anna Lerchner, Woronesch
Deutsch in Österreich

26.04.2010, 19.30 Uhr, Wuppertal
Kerstin Runschke und Studierende
Eingewanderte Wörter – Einführende Vorträge und Ausstellungseröffnung

27.04.2010, 19.30 Uhr, Erfurt
Dr. Klaus Geyer, Erfurt
Der Busenstar – die Tunte – das MädchenÜber „grammatisches“ und „natürliches“ Geschlecht im Deutsche…

28.04.2010, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Burkhard Schaeder, Siegen
Über die Verfertigung des Verstehens beim Lesen und des Meinens beim Schreiben

30.04.2010, 17 Uhr, Moskau
Larisa Klyushkina, Göttingen
Sprache und Gefühle

03.05.2010, 16 Uhr, Budapest
Dr. Gunther Schunk, Würzburg
Zum Stand des Deutschen – Was wird eigentlich diskutiert?Aktuelle Gedanken rund um die deutsche Spra…

04.05.2010, 16.15 Uhr, Zittau
PD Dr. phil. André Meinunger, Berlin
Das Verhältnis von Sprachwissenschaft und Sprachkritik oder was das Pfauenrad und der Infinitiv mit…

05.05.2010, 17 Uhr, Budapest
Prof. Dr. Britt-Marie Schuster, Paderborn
Eine neue Form politischer Kommunikation? Linguistische Überlegungen zu den Video-Podcasts Angela Me…

12.05.2010, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die Stellung derer deutschen Sprache in der heutigen Welt – und die Zukunftsperspektiven

12.05.2010, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Evelyn Bukowski, Heidelberg
Fest der ErzählungZur Sprache in Thomas Manns Josephsromanen

14.05.2010, 18.30 Uhr, Johannesburg
Bartholomäus Grill, Johannesburg
„Laduuuuuma!“ Wie der Fußball Afrika verzaubert
Lesung und Diskussion

14.05.2010, 16 Uhr, Woronesch
Carolin Thieke, Woronesch
Jugendsprache aktuell

19.05.2010, 18 Uhr, Koblenz
Prof. Dr. Jan-Georg Schneider, Landau
‚Richtiges‘ und ‚gutes‘ Deutsch? Sprachratgeber auf dem Prüfstand

19.05.2010, 18.30 Uhr, St. Petersburg
Frank Gerhardt, St. Petersburg
Deutsch im Berufseinstieg

19.05.2010, 16 Uhr, Saratow
Dr. Swetlana Massina (u. a.), Saratow
Forum mit deutschsprachigen und deutschstämmigen Professoren der Universität. Zeugen der Geschichte …

20.05.2010, 18 Uhr, Potsdam
Katharina Mayr, Kerstin Paul, Kathleen Schumann, Potsdam
Kiezdeutsch bewegtMultiethnische Jugendsprache und ihre öffentliche Wahrnehmung

25.05.2010, 18 Uhr, Prag
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Wörter des Jahres, Jahrhundertwörter, Wanderwörter …
Aktionen und Betrachtungen der Gesellschaft fü…

26.05.2010, 17 Uhr, Saarbrücken
Ass.-Prof. Dr. Ioanna Karvela, Athen
Sprache und Metasprache im Deutschen und im GriechischenKontrastive Betrachtungen

26.05.2010, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Marcus Müller, Heidelberg
„Halt’s Maul, Averell!“
Die Inszenierung multimodaler Interaktion im Comic

27.05.2010, 14 Uhr, Omsk
Heike Markus, Omsk
Warum lohnt es sich Deutsch zu lernen

01.06.2010, 19 Uhr, Frankfurt (Oder)
Dr. Peter Rosenberg, Frankfurt (Oder)
»Die sprechen ja nicht mal richtig Deutsch!«Zur sprachlichen Integration von Russlanddeutschen

04.06.2010, 10 Uhr, Marburg
Prof. Dr. Fernand Fehlen, Luxemburg
Luxemburg, die Luxemburger und das Luxemburgische
Zur sprachlichen und kulturellen Identität unsere…

08.06.2010, 15 Uhr, Zwickau
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Expedition Sprachspiele

08.06.2010, 16 Uhr, Peking
Dr. Matthias Wermke, Weinheim
Die Deutschen und ihre Rechtschreibung

09.06.2010, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Friederike Reents, Heidelberg
Die neuen Leiden des Lord Chandos
Sprach- und Bewusstseinskrise
100 Jahre nach Hugo von Hofmanns…

10.06.2010, 19.30 Uhr, Aachen
Prof. Dr. Jörg Kilian, Kiel
Jo bisch demnäx, cul8rStandardsprache, Umgangssprache und Dialekt in der internetbasierten Kommuni…

10.06.2010, 18 Uhr, Nürnberg
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Sprache des Rechtsextremismus

10.06.2010, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Bernd Spillner, Duisburg
Gemeinsprache – Literatursprache – Fachsprache

11.06.2010, 17 Uhr, Porto Alegre
Prof. Dr. Tinka Reichmann, São Paulo
Geflügelte Worte in der Alltags- und Werbesprache: ein Übersetzungsproblem

14.06.2010, 19.30 Uhr, New York
David Bergmann, Hamburg
„Ein Amerikaner im Sprachlabyrinth“
Hommage an die deutsche Sprache

15.06.2010, 18 Uhr, Karlsruhe
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der Schwule. Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegen…

16.06.2010, 18 Uhr, Freiburg
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Krass, geil und alles easy. Sprache im Jugendalter

22.06.2010, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Frankfurt am Main
Mit der D-Mark kam die OstalgieGeschichte und Sprache im deutschen Vereinigungsprozess 1990

24.06.2010, 16 Uhr, Göttingen
PD Dr. Karin Luttermann, Eichstätt
Bürgerorientierte Kommunikation in monolingualen und multilingualen Sprachräumen

28.06.2010, 14 Uhr, Trier
Prof. Dr. Katja Lochtman, Brüssel
Formfokussierung im DaF-UnterrichtZur Rolle der mündlichen Fehlerkorrektur in der pädagogischen Inte…

29.06.2010, 20 Uhr, Wiesbaden
Jörg Klinner, Windhoek
Sprachkontakt und Sprachmischung als Problem? Überlegungen zum Standarddeutschen in Namibia

30.06.2010, 19 Uhr, Heidelberg
PD Dr. Jochen A. Bär, Heidelberg
Komplexe Sinnstrukturen
Zu linguistischen Möglichkeiten der Interpretation literarischer Texte

02.07.2010, 13 Uhr, Stuttgart
Nadeshda Archipowa, Tscheljabinsk
Vortrag und Diskussion in einer SprachrundeDie deutsche Sprache im UralErfahrungen an der Grenze von…

08.07.2010, 18 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Prof. Dr. Jeroen Darquennes, Namur
Spracherhalt in Europa: Theoretische und praktische Herausforderungen am Beispiel deutschsprachiger …

12.07.2010, 18.15 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Bernd Spillner, Duisburg
Publizität und Intimität. Stilistik und Pragmatik neuer Zeitungstextsorten

19.07.2010, 18 Uhr, Freiburg
Prof. Dr. Ingelore Oomen-Welke, Freiburg
Zum Sprachstand von Schulanfängern mit Migrationshintergrund. Beobachtungen, Sprachproben, Tests, Le…

11.08.2010, 19 Uhr, Windhoek
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Das Welt-Sprachensystem und die internationale Stellung der deutschen Sprache

26.08.2010, 10 Uhr, Kamerun
Kirsten Böttger, Hamburg, Georges Thierry Endante, Kribi Hervé Metongo, Henri Nyobe, Jean Léopold Leumassi, Jaunde
Im Rahmen des Sommerworkshops Der Schüleraustausch zwischen Hamburg und KamerunInnovative Ideen fü…

07.09.2010, 16 Uhr, Woronesch
Dr. Stephan Walter, Germersheim
Bildungsfrühling, Bologna-Prozess und Europäischer Referenzrahmen. Aktuelle Lexik und die Möglichkei…

16.09.2010, 17 Uhr, Moskau
Dr. Stephan Walter, Germersheim
Vuvuzela, Stresstest und Lovely Lena – aktueller deutscher Wortschatz und seine Übersetzung ins Russ…

28.09.2010, 14 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Joachim Paech, Konstanz
Bewegte Zeit-Räume in Filmen von Dominik Graf

28.09.2010, 15.30 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Stefan Kramer, Leipzig
China als Strategie (an-)ästhetischer Repräsentation

28.09.2010, 17.30 Uhr, Budapest
Prof. Dr. Frank Kostrzewa, Karlsruhe
Formeln und Routinen beim Erwerb des deutschen als Fremd- und Zweitsprache

29.09.2010, 17 Uhr, Budapest
Prof. Dr. Frank Kostrzewa, Karlsruhe
Formeln und Routinen beim Erwerb des deutschen als Fremd- und Zweitsprache

29.09.2010, 19 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Stefan Kramer, Leipzig
China als Strategie (an-)ästhetischer Repräsentation

30.09.2010, 18.30 Uhr, Luxemburg
Prof. Dr. Jeroen Darquennes, Namur
Europäische Sprachenpolitik: Herausforderungen inner- und außerhalb des deutschsprachigen Raums

04.10.2010, 14 Uhr, Bratislava
Prof. Dr. Hans Grassegger, Graz
Austriazismen als Kommunikationsmittel – Soll oder Haben

04.10.2010, 20 Uhr, Würzburg
Ralf Thees, Würzburg
Achte Würzburger SprachrundeDie Sprache der Blogger

07.10.2010, 19 Uhr, Stuttgart
Prof. Dr. Frank Kostrzewa, Karlsruhe
Formeln und Routinen beim Erwerb des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache

09.10.2010, 13 Uhr, Omsk
Hendrik Margul
Fächerübergreifender Unterricht (Deutsch und Sport)

12.10.2010, 17 Uhr, Zwickau
Franziska Schulz, Jena
Lesen um 1800 – Die Leserschaft der Herzoglichen Bibliothek in Weimar unter Goethe

15.10.2010, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Heinz Hillmann, Hamburg
Sprechen über Gott – in Lyrik, Mythos und Religion

15.10.2010, 17 Uhr, Saratow
Wolfgang Hartung, Saratow
Migration und ihre Folgen für Sprache und Kultur

20.10.2010, 16 Uhr, Polargebiet
Elena Ratnikova, Elena Bogdanova, Natalia Rodina, Apatity
Sprach- und Kulturkontakte im Eurocamp

20.10.2010, 19:30 Uhr, Halle (Saale)
Manfred Orlik, Halle (Saale)
… glossiert den Alltag und seine Menschen: Man will es einfach nicht glauben

20.10.2010, 19 Uhr, St. Petersburg
Johannes Müller, Passau
Deutsch in der multinationalen Stadt St. Petersburg

20.10.2010, 15 Uhr, Ural
Nadeshda Achipowa, Tscheljabinsk
Die deutsche Sprache an der Grenze zwischen Europa und Asien – Bericht über ein internationales Tref…

22.10.2010, 11.30 Uhr, Mailand
Dr. Wolfgang Imo, Münster
Hattu Möhrchen? Umgangssprache und Regionalsprache – Verständigungsprobleme nicht nur für DaF-Lernen…

22.10.2010, 14 Uhr, Kamerun
Juliana Käppel, Berlin
Sprachanimation im Deutschunterricht zum interkulturellen Lernen E-Mail-Projekte für Schulpartnersch…

22.10.2010, 12 Uhr, Armenien
Prof. Dr. Helmut Gollner, Wien
Sprachkritik in der österreichischen Gegenwartsliteratur

26.10.2010, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Wilhelm Schellenberg, Erfurt
Heute schon genudelt? – Teilüberschriften auf Speisekarten zwischen sprachlicher Musterhaftigkeit un…

26.10.2010, 18 Uhr, Karlsruhe
Prof. Dr. Werner Kallmeyer, Mannheim
Nein, so hatte ich das nicht gemeint – Verständigungsverfahren in sprachlicher Interaktion

26.10.2010, 18 Uhr, Leipzig
Prof. Dr. Barbara Wotjak, Leipzig
Ein Buch mit sieben Siegeln? Redewendungen und Sprichwörter in Theorie und Praxis

26.10.2010, 18 Uhr, Freiburg
Prof. Dr. Christa Dürscheid, Zürich
Schreibkompetenz in den neuen Medien

27.10.2010, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Zur Sprache der Jugend

27.10.2010, 20 Uhr, Bozen
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der Schwule.Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenw…

28.10.2010, 19.30 Uhr, Aachen
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Die Sprache des aktuellen Rechtsextremismus

28.10.2010, 16 Uhr, Woronesch
Christian Haas, Woronesch
Abseits ist, wenn der Scheidsrichter pfeift … Die deutsche Fussballsprache und ihre Besonderheit…

29.10.2010, 9 Uhr, Mailand
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Sprache und Öffentlichkeit. Wie denken die Deutschen über ihre Muttersprache, über Fremdsprachen und…

02.11.2010, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Rainer Wimmer, Mannheim
Sprachwandel heute. Was ist akzeptabel in der Entwicklung unserer Sprache und was nicht?

02.11.2010, 20 Uhr, Bonn
Dr. Friederike Reents, Heidelberg
Die neuen Leiden des Lord ChandosSprach- und Bewusstseinskrise 100 Jahre nach Hugo von Hofmannsthal …

02.11.2010, 19 Uhr, Siegen
Prof. Dr. Rosemarie Tracy, Mannheim
Kindliche Mehrsprachigkeit: Herausforderungen für Kopf, Gesellschaft und Forschung

04.11.2010, 18 Uhr, Potsdam
Ernst Röhl, Berlin
Wörtliche BetäubungSatirische Texte und Geschichten

04.11.2010, 19.30 Uhr, Düsseldorf
Dr. Steffen Pappert, Duisburg
Diktatorische Sprachregelungen in der DDR und ihre Auswirkungen am Beispiel zweier Textsorten

04.11.2010, 16 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Jörg Klinner, Windhoek
Die deutsche Sprache in Namibia – nationale Varietät einer Fernminderheit?

08.11.2010, 20 Uhr, Würzburg
Thomas Hupp, Würzburg
Achte Würzburger SprachrundeAphasie: Definition, Ursachen, Arten, Folgen und der Umgang mit Aphasike…

09.11.2010, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Werner Holly, Chemnitz
Warum Selbstdarstellung für Politiker ein riskantes Geschäft istSprache und Bilder in Guidos Traumt…

10.11.2010, 16.30 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Karlheinz Jakob, Dresden
Nachdenken über unsere MutterspracheEin Diskussionsforum zur Sprachkultur in Zeiten neuer Kommunikat…

10.11.2010, 18 Uhr, Sofia
Dr. Sigrun Comati, Rüsselsheim
Wirtschaftskrise und Rettungsschirm – Sprachgebrauch in Zeiten der Wirtschaftskrise

11.11.2010, 17 Uhr, Mailand/Rom
Prof. Elda Morlicchio, Napoli
Die deutsche Sprache an der italienischen Universität: Anamnese des Patienten

14.11.2010, 15.30 Uhr, Philadelphia
Julien Kalkmann, Marco Thoennes, Niklas Otten
Zungenbrecher! Phrasen, die man schwer lernt

15.11.2010, 19 Uhr, Johannesburg
Dr. Hans-Jochen Marquardt, Berlin
Ich bin dir wohl ein Rätsel? – Anmerkungen zu Kleists Sprache

16.11.2010, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Dr. Bernd Dolle-Weinkauff, Goethe-Universität Frankfurt a. M.
Aufstand im Reich der Zeichen: Warum japanische Comics die westliche Jugend faszinieren

18.11.2010, 16.15 Uhr, Göttingen
Dr. Franziska Große, Hildesheim
Linguistische Bildanalyse. Grundbegriffe, Methoden und Anwendungsmöglichkeiten

19.11.2010, 15 Uhr, Kassel
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Arme Ritter, Pfirsich Melba und Grüne Soße. Wie Speisen zu ihren Namen kommen

23.11.2010, 17.30 Uhr, Kiew
Florian Küchler, Kiew
Sprache und Politik

23.11.2010, 14 Uhr, Saarbrücken
Dr. Nadine Rentel, Wien
SMS – eine Kommunikationsform im Spannungsfeld zwischen Reduktion und Kreativität

23.11.2010, 17 Uhr, Nürnberg
Prof. Dr. Peter Porsch, Graz
Zur Situation der Dialekte in Sachsen (im Vergleich zu Bayern)

23.11.2010, 17 Uhr, São Paulo
Prof. Dr. Tinka Reichmann, São Paulo
Veranstaltung zum Konferenzdolmetschen – »Module zur Einrichtung einer Dolmetscherausbildung Portugi…

24.11.2010, 19 Uhr, Leipzig
Jürgen Stegmann, Benni Gerlach, Radebeul
»Verweile doch, du bist so schön … – die etwas andere Deutschstunde« Balladenprogramm

25.11.2010, 18 Uhr, Wien
Univ.-Prof. Dr. Heinz Dieter Pohl, Klagenfurt
Die Bergnamen der Hohen Tauern

29.11.2010, 18 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Hans R. Fluck, Bochum
Kanzleiisch – Amtsdeutsch – Behördisch. Zur Sprache der Verwaltung früher und heute

30.11.2010, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Sprachspiele als Möglichkeit zur Sensibilisierung

01.12.2010, 16.15 Uhr, Zittau
Prof. Dr. Annette Muschner, Zittau
Vorsicht, Computer-Deutsch! Vom Sinn und Unsinn der maschinellen Übersetzung

06.12.2010, 20 Uhr, Würzburg
Anja Flicker, Würzburg
Achte Würzburger SprachrundeSo funktioniert heute eine moderne Stadtbibliothek – Wissensmanagement i…

07.12.2010, 16.15 Uhr, Dortmund
Claudio Scarvaglieri und Claudia Zech, Hamburg
»Migrationshintergrund« – Bedeutung und Verwendung eines Neologismus

07.12.2010, 19.30 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Sprache des Rechtsradikalismus

07.12.2010, 19 Uhr, Weimar
Gabriele Lenhardt, Torsten Möhrstedt, Weimar
Dies singt eine DameSprachliches und Literarisches rund um Tucholsky

08.12.2010, 19 Uhr, Greifswald
Dr. Jana Kiesendahl, Greifswald
„Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.Analysen universitärer E-Mail-Kommunikation

08.12.2010, 19 Uhr, Brüssel
Dr. Arvi Sepp, Antwerpen
Deutsche Identitätsdiskurse in der aktuellen Popmusik

08.12.2010, 16 Uhr, Woronesch
Dr. Oxana Bilezkaja, Christian Haas, Woronesch
Sprachberatung vor Ort für Muttersprachler und Deutschlernende -Problemfälle der deutschen Sprache

10.12.2010, 15 Uhr, Kapstadt
Natalie Rodina, Apatity
Gesprächsrunde: Jugend-, Kultur- und Sprachaustausch zwischen Russland, Deutschland und Südafrika

10.12.2010, 17 Uhr, Bremen
Karin Szameit, Bremen; Kurt Sindel, Verden
Neue Literatur aus aller Welt. Sprachliche Entdeckungen auf der Frankfurter Buchmesse 2010

12.12.2010, 17 Uhr, Woronesch
Prof. Andreas Siegert, Erfurt
Geschäftssprache Deutsch und Multikulturalität

14.12.2010, 16.15 Uhr, Dortmund
Dr. Wolfgang Imo, Münster
Authentische gesprochene Sprache im DaF-Unterricht

14.12.2010, 14 Uhr, Bukarest
Elisabeth Lazarou, M.A.; Dr. Voichita Ghenghea, Bukarest
Die Relevanz des deutschsprachigen Fachunterrichts (CLILiG) an deutschprachigen Studiengängen in Rum…

15.12.2010, 17 Uhr, Woronesch
Prof. Dr. Andreas Siegert, Erfurt
Geschäftssprache Deutsch und Multikulturalität.

18.12.2010, 10 Uhr,
Uwe Jung, Yaoundé
Online-Plattform für Deutschlehrer und Germanistikstudenten in Kamerun

29.12.2010, 10 Uhr, Dresden
Dr. Claudia Blei-Hoch, Dresden
Narrative Konzepte in aktuellen Bilderromanen (GRAPHICnovels)

2011

04.01.2011, 17 Uhr, Ural
Gesprächsrunde und Kulturprogramm mit Gästen aus Baden-Württemberg
»Der ferne Ural ist doch so nah – Austausch der Sprachen und Kulturen zwischen West und Osteuropa.«

10.01.2011, 20 Uhr, Würzburg
Uwe Dietrich, Würzburg
Achte Würzburger SprachrundeDie Sprache der Schauspieler und Radiosprecher

13.01.2011, 18 Uhr, Kairo
Dr. Martin Harfmann, Kairo
Vortragsreihe: Sprache und IdentitätDeutsch-arabische Übersetzung anhand von Werbetexten:Die Rolle d…

19.01.2011, 17 Uhr, Madrid
Dr. Renate Freudenberg-Findeisen, Trier / Andreas Tomaszewki
DaF und Grammatik

19.01.2011, 18 Uhr, Pune
Dr. Pravu Mazumdar, Pune
Das Niemandsland der Kulturen

20.01.2011, 18 Uhr, München
Dr. Eckart Rupp, München
Aphasie – ein Fenster ins Gehirn

25.01.2011, 20 Uhr, Wiesbaden
Axel Zimmermann, Mainz
Synonymwahn und BindestrichitisDie Sprache der Fernseh- und Online-Nachrichten

25.01.2011, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Markus Hundt, Kiel
Der Ursprung der Sprache – Eine Diskussion zwischen J. G. Herder und M. Tomasello

26.01.2011, 12 Uhr, Trier
Prof. Dr. Jeroen Darquennes, Namur
Das Image des Deutschen (und anderer Sprachen) in Europa: Eine belgische Perspektive

04.02.2011, 19 Uhr, Kaliningrad
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die deutsche Sprache im Rahmen der Sprachenpolitik der Europäischen Union

07.02.2011, 20 Uhr, Würzburg
Hanna Rosenthal und Anja Frühwirt, Würzburg
8. Würzburger Sprachrunde
»Kannste reden, kannste mitreden« – das Würzburger Schülerwettreden

09.02.2011, 18 Uhr, Saarbrücken
Anika Müller, Ankara
Deutsch an türkischen Schulen und Hochschulen

10.02.2011, 19 Uhr, St. Petersburg
Holger Kaminski, St. Petersburg
Vom Nutzen des Grammatikwissens in Alltag und Schule aus der Sicht des Koordinators der Zentralstell…

10.02.2011, 18 Uhr, Kairo
Dr. Nahla Tawfik, Kairo
Vortragsreihe »Sprache und Identität«Der Translator als Wanderer zwischen Sprachen und Identitäten.

14.02.2011, 13.15 Uhr, Bergstraße
Prof. Dr. Rainer Wimmer, Mannheim
Stilistische Variationen in Texten

15.02.2011, 15 Uhr, Dresden
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Sprachberatung – Sinn und Grenzen einer Sprachkritik

23.02.2011, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Göttingen
»Auf Zack gebracht?«Militär und Sprachentwicklung

23.02.2011, 17 Uhr, Boston
Prof. Dr. Gisela Hoecherl-Alden, Boston
Multikulturalismus als Utopie? Kulturelle Identität und mehrsprachigkeit im deutschen Film und Ferns…

01.03.2011, 17.30 Uhr, Tokio
Prof. Dr. Bernd Müller-Jacquier, Bayreuth
Semiotische Beschreibungen: zur Rekonstruktion kritischer Interaktionssituationen

03.03.2011, 19 Uhr, London
Matthias Politycki, Hamburg
Wein, Weib und Gesang – eine Lesung und Diskussion

03.03.2011, 9 Uhr, Mailand
Prof. Dr. Peter Schlobinski
Secco, geil und alles easy? Sprache im Jugendalter.

07.03.2011, 20 Uhr, Würzburg
Joachim Fildhaut, Marcus Thume, Wolfgang Salomon und Muchtar Al Ghusain
Achte Würzburger Sprachrunde

10.03.2011, 17.30 Uhr, Kiew
Dr. Carmen Schier, Leipzig
Perspektivenwechsel als Tür zu anderen Welten. Zum Potential von projektorientierter Arbeit mit Lite…

10.03.2011, 18 Uhr, Kairo
Dr. Haimaa El Wardy, Kairo
Postnationale Perspektiven in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

11.03.2011, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Sprache des aktuellen Rechtsextremismus

13.03.2011, 18 Uhr, Kairo
Dr. Haimaa El Wardy, Kairo
Vortragsreihe »Sprache und Identität«Postnationale Perspektiven in der deutschsprachigen Gegenwartsl…

15.03.2011, 18 Uhr, Moskau
Benjamin Dorn, Radebeul; Dr. Stephan Walter, Germersheim; Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Aktuelle Phraseologismen, ihre Varianten und die Möglichkeiten ihrer Übersetzung

17.03.2011, 16 Uhr, Omsk
Mara Mertin, Omsk
Erfahrungen in der Deutschausbildung als Lehrerin der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

17.03.2011, 16 Uhr, Johannesburg
Dr. Michael Schaaf
Carl Friedrich von Weizäcker – Physiker und Philosoph im Schatten der Bombe

17.03.2011, 14 Uhr, Peking
Jonas Polfuß, Münster
Deutsche China-Bilder im Wandel

18.03.2011, 16 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Marc Silberman, Madison
Sprache und Ästhetik des Unterhaltungsfilms im „Dritten Reich“

20.03.2011, 14 Uhr, St. Petersburg
Benjamin Dorn, Radebeul; Christine Müller, St. Petersburg; Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Im Wein liegt immer noch WahrheitDie deutsche Sprache im Weinbau und dessen Literatur

21.03.2011, Uhr, Omsk
Hendrik Margull und Mara Mertin, Omsk
Spracharbeit und Deutschausbildung durch die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen in Sibirien

22.03.2011, 16 Uhr, Woronesch
Prof. Dr. Elisabeth Cheauré, Freiburg
Die Kreuzersonate im Gender-Spiegel

28.03.2011, 16 Uhr, Rom
Prof. Dr. Susanne Günthner, Dr. Wolfgang Imo, Beate Weidner M. A., Münster;
Prof. Dr. Sandro M. Moraldo, Bologna/Forlí
Gesprochenes Deutsch für die Auslandsgermanistik – Bereitstellung und Beitrag zur Didaktisierung von…

29.03.2011, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Peter Porsch, Parthenstein
Turm zu Babel – Strafe Gottes oder menschliche Lösung?

29.03.2011, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der SchwuleTabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenwa…

29.03.2011, 12.30 Uhr, Zagreb
Dr. sc. Boris Previsic, Basel
Sprachliche Strategien

31.03.2011, 19.15 Uhr, Windhoek
Dr. Andreas Erb, Essen
Der ‚acoustic turn‘ – Stadterkundung Lissabons einmal anders

31.03.2011, 18.30 Uhr, St. Petersburg
Max von Hahn, St. Petersburg
Sprache der Diplomatie und deutsche Wurzeln von Sankt Petersburg
Erfahrungen als Leiter des Kultur-…

02.04.2011, 16 Uhr, Warschau
Rüdiger Freiherr von Fritsch, Berlin
»Die Sache mit Tom«Die deutsche Sprache im geteilten Deutschland oder Die Flucht aus DeutschlandBuch…

07.04.2011, 17.30 Uhr, Kiew
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Braunschweig
Emotionen und Sprache

12.04.2011, 17 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Ines Busch-Lauer, Zwickau
Sprachpannen – Versprecher, Verhörer und Verschreiber

12.04.2011, 11.30 Uhr, Tscherniwzi, Zweiggründung
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Braunschweig
Sprachentwicklung, Sprachkritik, Sprachkultur

15.04.2011, 20 Uhr, Bozen
Prof. Dr. Ursula Hirschfeld, Halle
»Richtige« und »gute« Aussprache – was ist das?

17.04.2011, 17 Uhr, Kairo
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Vortragsreihe Sprache und Identität: Die »Wörter des Jahres« als Zeugnis sprachlicher Identität

20.04.2011, 18 Uhr, Moskau
Dr. Kathleen Klotchkov, Moskau
Veranstaltungsreihe: Deutschland liest
Buchvorstellung und Diskussion: Charlotte Link »Das andere …

21.04.2011, 16 Uhr, Woronesch
Christian Haas, Woronesch
Sprechstunde zu aktuellen Problemen im Deutschen

27.04.2011, 17.30 Uhr, Sofia
Dr. Elisabeth Venohr, Saarbrücken
Deutsch als Wissenschaftssprache aus inländischer DaF-Perspektive

27.04.2011, 16 Uhr, Ural
Nadeshda Archipowa, Nadeshda Duwakina, Tscheljabinsk
10 Jahre GfdS-Zweig im Ural
Geleistetes und Zukunftspläne

27.04.2011, 17 Uhr, Saratow
Prof. Arkadi Hermann, Prof. Igor Klewa, Prof. Alexej Richter u. a.
Sprachrunde im Rahmen des Projekts »Deutsche Identität – innere Welt von Wolgadeutschen«

29.04.2011, 18 Uhr, Johannesburg
Dr. Yoko Tawada, Berlin
Ein literarisches Spiel mit der deutschen Sprache

30.04.2011, 18 Uhr, Saratow
Prof. Dr. Wolfgang Hartung, Duisburg
Historischer und sprachlicher Hintergrund von Märchen

04.05.2011, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Hans Rudi Fischer, Heidelberg
Von Opfern zu Tätern. Sprach- und Denkänderungen in Therapie und Beratung.

04.05.2011, 13.30 Uhr, Bratislava
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Spuren germanischer Mythologie in der deutschen Sprache

05.05.2011, 18 Uhr, Stuttgart
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die Sprachenpolitik der Europäischen Union – mit Blick auf die deutsche Sprache

05.05.2011, 19 Uhr, Leipzig
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Arme Ritter, Pfirsich Melba und Grüne Soße. Wie Speisen zu ihren Namen kommen

05.05.2011, 18 Uhr, Potsdam
Prof. Matthias Granzow-Emden, Potsdam
Oh, wie ist das schön! Zeigen und Nennen als grundlegende Funktionen der Sprache

05.05.2011, 20 Uhr, Düsseldorf
Dr. Steffen Pappert, Essen
Diktatorische Sprachregelungen und ihre Auswirkungen am Beispiel der DDR

09.05.2011, 19.30 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Sprache im Fußball

11.05.2011, 19 Uhr, Berlin
Ernst Röhl, Panketal
Wörtliche Betäubung

13.05.2011, 13 Uhr, Wroslaw/Breslau, Zweiggründung
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der Schwule
Zur Tabuisierung und Enttabuisierung im Deutschen

17.05.2011, 18.30 Uhr, Luxemburg
Prof. Dr. Rainer Wimmer, Mannheim
Sprachwandel und Variation im heutigen Deutsch

17.05.2011, 19 Uhr, Siegen
Prof. Dr. Petra M. Vogel, Siegen
Der Siegerländer Sprachatlas (SiSAl)

17.05.2011, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Frankfurt am Main
Unwort des Jahres 1991–2010 – Ein Rückblick auf 20 Jahre Sprachkritik

17.05.2011, 16 Uhr, Woronesch
Heidi Beha, Woronesch
Lizenz zum Deutsch-Surfen: Chat- und Internetsprache

18.05.2011, 19 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. em. Madeline Lutjeharms, Brüssel
Zur Bedeutung der Lesekompetenz

18.05.2011, 16 Uhr, Tbilissi
Kasjan Ohnesorge und Studentinnen
Performanz und Diskussion Deutschland, kalt, Wald

22.05.2011, Uhr, Kiel
Prof. Dr. Helga Andresen, Flensburg
»Ein Monster gang zu Sky – und die Drachenmutter rochte Menschen«
Spracherwerb von Kindern als komp…

24.05.2011, 18 Uhr, Karlsruhe
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Arme Ritter, Pfirsich Melba und Grüne Soße. Wie Speisen zu ihren Namen kommen

25.05.2011, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Werner Scholze-Stubenrecht, Mannheim
Ein Arbeitstag in der Dudenredaktion

26.05.2011, 19.30 Uhr, Aachen
Prof. Dr. Katrin Lehnen, Gießen
Wie lässt sich der Erwerb wissenschaftlicher Schreib- und Textroutinen stützen?

31.05.2011, 20 Uhr, Wiesbaden
Thorsten Duin, Mainz
-ung, -heit, -keit: Von den Marotten der Nachrichtenredakteure

07.06.2011, 17 Uhr, Prag
Prof. Dr. Thomas Spranz-Fogasy, Mannheim
Verstehensorganisation in Arzt-Patient-Gesprächen

07.06.2011, 18 Uhr, Paris
Prof. Dr. Dmitri Dobrovol’skij, Moskau/Wien
„Wie viele Handys gammeln bei Ihnen
vor sich hin?“Phraseologie und Konstruktionsgrammatik am Beispi…

09.06.2011, 18 Uhr, Nürnberg
Dr. Klaus Geyer, Erfurt
Des könnt a bisserl eng werden: Dialektales Sprechen in Film-Untertiteln

10.06.2011, 16 Uhr, Ankara, Zweiggründung
Prof. Dr. Jochen Rehbein, Hamburg
Kommunikation in der Verwaltung. Rhetorische und interkulturelle Aspekte sprachlichen Handelns in In…

16.06.2011, 16 Uhr, Saarbrücken
Dr. Mikaela Petkova-Kessanlis, Sofia
Kommunikationsform Podcast: funktionale Vielfalt und Textsortenaffinität

17.06.2011, Uhr, Bremen
Viktor Nekrassov, St. Petersburg
Deutsche Spuren an der Newa – über drei Jahrhunderte und ganz aktuell

17.06.2011, 14 Uhr, Kamerun
Georges Thierry Endante, Jaunde
Im Rahmen der Tage der soziokulturellen Kooperation Kribi – WipperfürthWas ist, was kann die GfdS in…

21.06.2011, 17 Uhr, Zwickau
Prof. Dr. Ulrich Busse, Halle
Anglizismen in der deutschen Sprache

21.06.2011, 16 Uhr, Dortmund
Dr. Lothar Lemnitzer, Berlin
Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache im neuen Gewand

22.06.2011, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Olaf Köster, Wiesbaden
Dem Täter auf der Stimmspur. Forensische Phonetik in der Sprecher-Erkennung

22.06.2011, 19 Uhr, Würzburg
1. Würzburger Rede-Revue mit Musik-Act Mistaa

23.06.2011, 18 Uhr, Münsterland
Viktor Nekrassov, St. Petersburg
Deutsch und Deutsche an der Newa

25.06.2011, 17 Uhr, Wroclaw/Breslau
Sprachrunde
Sprachlich-kulturelle Tätigkeit in der neu gegründeten Zweigstelle

26.06.2011, 14 Uhr, Philadelphia
Dr. L. Allen Viehmeyer, Philadelphia
Die Geschichte der Schwenkfelder: von der frühen Reformationsbewegung bis zur heutigen Kirche in Pen…

27.06.2011, 18 Uhr, Münsterland
Klaus Grahl, Hamburg
Dichtung und Seefahrt
Kurioses und kaum Bekanntes aus zweihundert Jahren Literaturgeschichte

28.06.2011, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Braunschweig
Auf Zack gebracht?Militär und Sprachentwicklung im Deutschen

29.06.2011, 17.30 Uhr, Würzburg
Prof. Veruschka Götz, Mannheim
FIXIERTE GEDANKEN. Die Geschichte der Schrift: warum ein »x« kein »u« ist

30.06.2011, 16 Uhr, Weimar
Antonia Suárez, Madrid
Zur Methaphorik in deutschen und spanischen Redewendungen

04.07.2011, 16.15 Uhr, Darmstadt
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Kritik an der Jugendsprache – Kritik durch die Jugendsprache

05.07.2011, 16.30 Uhr, Pune
Prof. Dr. Milind Malshe, Mumbai
Eröffungsrede zur ReiheDer Roman als Genre und deutsche Roman-Schriftsteller

07.07.2011, 18 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Prof. Dr. Jianhua Zhu, Schanghai
Hochschuldeutsch in China

07.07.2011, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Spielkaiser(in) mit Strafstoß nach unfeinem BeinstellenKonrad Koch und die Entstehung der deutsche…

12.07.2011, 16.30 Uhr, Pune
Prof. Dr. Neeti Badwe, Pune
Kafka und seine Werke

13.07.2011, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Annette Trabold, Mannheim
Deutsch? Kann ich auch!
Öffentlichkeitsarbeit für die deutsche Sprache

19.07.2011, 16:30 Uhr, Pune
Dr. Vivekanand Phadke, Pune
Günter Grass und sein Werk

26.07.2011, 16:30 Uhr, Pune
Dr. Sharmishtha Kher, Pune
Heinrich Böll und sein Werk

02.08.2011, 16:30 Uhr, Pune
Prof. Dr. Sunanda Mahajan, Pune
Elfriede Jelinek und ihr Werk

09.08.2011, 16:30 Uhr, Pune
Prof. Dr. Vibha Surana, Mumbai
Daniel Kehlmann und sein Werk

18.08.2011, 16 Uhr, Erfurt
Natalia Rodina, Svetlana Terentjova, Apatity
Klub der Freundschaft im hohen Norden Europas – Arbeit mit mehreren GenerationenErziehung zu Toleran…

26.08.2011, 19 Uhr, Johannensburg
Ulla Misch, Johannesburg
Max Frisch: Die Flucht vor der Belanglosigkeit als Schreibanlass?

31.08.2011, 18 Uhr, São Paulo
Prof. Dr. Erwin Tschirner, Leipzig
Die deutsche Sprache im Wandel

31.08.2011, 18 Uhr, Bremen
Norbert Schmidt, Bremen
Buchmessen 2011 – Deustche Literatur im Überblick: Auswahl und Neuheiten

15.09.2011, 16 Uhr, Tbilissi
Sprachrunde mit Prof. Dr. Lali Kezba-Chundadse
Möglichkeiten des Deutscherwerbs und des Studiums an den Hochschulen der Bundesreublik

16.09.2011, 19 Uhr, Johannesburg
Natasa Dragnic, Johannesburg
»Jeden Tag, jede Stunde«
Lesung und Vorstellung des Romans

19.09.2011, 17 Uhr, Boston
Dr. Winfried R. Garscha, Wien
Verordnete und verbotene Namen – Von der etymologischen Ahnungslosigkeit realer und virtueller Dikta…

20.09.2011, 18 Uhr, Luxemburg
Im Rahmen der Reihe Deutsch als Sprache der Ideen
Goethes Faust und das 21. JahrhundertIm Anschluss an den Film Diskussion mit Indendant Raphael T. Mu…

20.09.2011, 16 Uhr, Woronesch
Prof. Dr. Dirk Kemper, Moskau
Dostoevskij und die deutsche Rechte. Zu einem Kapitel des politischen Kulturtransfers in der 1. Hälf…

22.09.2011, 19.15 Uhr, Windhoek
Katrin Hülskötter, Essen; Prof. Dr. Hans-Volker Gretschel, Windhoek; Jörg G. Klinner, Windhoek
„Welche Sprachen sprichst du?“ – Sprachenvielfalt in Windhoeker Grundschulen

23.09.2011, 17 Uhr, Nürnberg
Prof. Dr. Dmitrij Dobrovol’skij, Moskau/Wien
Wie viele Handys gammeln bei Ihnen vor sich hin?Phraseologie und Konstruktionsgrammatik am Beispie…

27.09.2011, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Helmut Ebert, Koblenz
Politische Medien im Spannungsfeld von Illusion und Partizipation

27.09.2011, 12 Uhr, Armenien
Tine Laufer, M. A., Jerevan
Was ist Kulturmittlung?
Ein Erfahrungsbericht der Leiterin des DAAD-Informationszentrums Jerevan

27.09.2011, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Alexander Košenina, Hannover
»Das Theater glich einem Irrenhaus«Überlegungen zu einer Theaterhermeneutik des 18. Jahrhunderts

28.09.2011, 16 Uhr, Tscheljabinsk
Nadeshda Sacharova; Nina Shastova, Tscheljabinsk
Geschichte, Kultur, Religion – Sommererlebnisse in Deutschland

29.09.2011, 18 Uhr, London
Dr. André Meinunger, Berlin
Die Deutschen und ihre Sprache – Über Sinn und Unsinn bestimmter Einstellungen

04.10.2011, 16 Uhr, Budapest
Prof. Dr. Nina Berend, Mannheim
Migration und Migrantengruppen in Deutschland am Beispiel der Russlanddeutschen

04.10.2011, 16 Uhr, Turku
Inga Harren, M. A., Bayreuth
Präzision und Explizitheit in Wortwahl und Formulierungen – Sprachliche Anforderungen im schulischen…

08.10.2011, 14 Uhr, Philadelphia
Dr. Jean Godsall-Myers; Robert Meschke, Philadelphia
Das Mühlenberger Jubiläum

10.10.2011, 17 Uhr, Bozen
Dr. Martin Reisigl, Wien
»Dem Volk aufs Maul geschaut« – Sprache des Populismus

12.10.2011, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Ruth Reiher, Berlin
Kontaktanzeigen – Hausordnungen – Privatbriefe
DDR-Texte digital

12.10.2011, 18 Uhr, Stuttgart
Dr. Manfred Schmid, Stuttgart
Führung durch das Hegel-Haus (Geburtshaus des Philosophen)Lesung von ausgewählten Texten von und übe…

12.10.2011, 18 Uhr, Mailand
Dr. Bernhard Hauer, Mailand
Deutsch als ChanceEs referiert der stellvertretende Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in …

14.10.2011, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Renata Szczepaniak, Hamburg
Praktikumplatz oder Praktikum+s+platz – Warum nimmt die Verwendung der s-Fuge im Deutschen zu?

20.10.2011, 16 Uhr, Saratow
Wissenschaftlich-sprachpraktische Konferenz der Jugend
Nationale Identität und innerer Frieden de…

24.10.2011, 16 Uhr, Woronesch
Prof. Dr. Bernd Spillner, Duisburg
Wie reden verliebte junge Leute sich an?

25.10.2011, 20 Uhr, Wiesbaden
Dr. Viola Bolduan, Wiesbaden
Zur Sprache in den Printmedien – dargestellt am Beispiel des Wiesbadener Kurier

25.10.2011, 19 Uhr, Siegen
Prof. Dr. Gisela Brünner, Dortmund
Gesundheit durchs Fernsehen

26.10.2011, 17 Uhr, Prag
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Entdecken von Bedeutungen in Wörtern, Sätzen, Texten

27.10.2011, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Josef Klein, Berlin
Sprache und Macht

28.10.2011, 16 Uhr, Omsk
Hendrik Margul, Omsk
Warum Deutsch? – Aspekte, Methoden, Zugänge

28.10.2011, Uhr, Tscheljabinsk
Nadeshda Sacharova; Nina Shastova, Tscheljabinsk
Geschichte, Kultur, Religion – Sommererlebnisse in Deutschland

01.11.2011, 16 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die Stellung der deutschen Sprache weltweit heute

03.11.2011, 19.30 Uhr, Celle
Dr. Hans-Jochen Marquardt, Halle
Ich bin dir wohl ein Rätsel? – Anmerkungen zu Kleists Sprache

07.11.2011, 20 Uhr, Würzburg
Alexandra Eck, Würzburg
Liturgische Texte

08.11.2011, 19 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der Schwule: Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegen…

08.11.2011, 12 Uhr, Armenien
Prof. Dr. hab. Helena Karabegova, Jerevan
Die Spezifik des Jugendjargons im Roman von Ullrich Plenzdorf
»Die neuen Leiden des jungen W…«

08.11.2011, 17 Uhr, Zwickau
Prof. Dr. phil. habil. Sabine Fiedler, Leipzig
Von Elefanten im Raum, Extrameilen und Daumenregeln – Neuere Entwicklungen in der Phraseologie des D…

09.11.2011, 13 Uhr, Zagreb
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Aktuelles Deutsch: Erfahrungen der GfdS-Sprachberatung
Tendenzen in Grammatik, Lexik und Rechtschre…

10.11.2011, 19 Uhr, Aachen
Dr. Steffen Pappert, Essen
Diktatorische Sprachregelungen und ihre Auswirkungen am Beispiel der
DDR

12.11.2011, 16 Uhr, Tokio
Prof. Dr. phil. Dr. h. c. mult. Winfried Ulrich, Kiel
Neue Methoden der Wortschatzerweiterung und Wortschatzvertiefung

15.11.2011, 18 Uhr, Karlsruhe
Dr. Stephan Walter, Karlsruhe
Stresstest, Pleite-Schock und Bankiers: Zur deutschen Sprache in Zeiten der Krise

16.11.2011, 19.30 Uhr, Halle an der Saale
Jürgen Stegmann, Radebeul
Kleistprogramm mit Musik

16.11.2011, 18 Uhr, Moskau
Stephan Schütz, Moskau
Aus der Reihe: Deutschland liest …
Daniel Kehlmann:
Ich und Kaminski/Ruhm

17.11.2011, Uhr, Johannesburg
Prof. Hans-Jörg Knobloch, Johannesburg
Kleists Leben und Werk. Zum 200. Todestag

21.11.2011, 17 Uhr, Togo
Meklinewa Adjaeiwa; Komlavi Agbigbi; Abla Akalo; Kokou Alangue; Komi Amaivi; Komlan Noumdon, Lome und andere
Im Rahmen des weltweiten »Lesetages zu Ehren Kleists«Lesung und Diskussion der Werke Heinrich von Kl…

21.11.2011, 19 Uhr, Wuppertal
Dr. Stefan Neumann; André Wiesler; Sascha Zerbolesch, Wuppertal
Was hat Slammen mit Sprachwissen zu tun?

23.11.2011, 18 Uhr, Greifswald
Dr. Konstanze Marx, Berlin
„[…] und lösch dich mal selbst!“Schülermobbing im Internet – Gefahren an der Schnittstelle zwischen …

23.11.2011, 12 Uhr, Trier
Prof. Dr. Stefan Engelberg, Mannheim
Deutsch in der SüdseeForschungen zum Sprachkontakt zwischen dem Deutschen und den Sprachen des Südpa…

24.11.2011, 19 Uhr, St. Petersburg
Daniel Ricco, St. Petersburg
Dialog und Verständigung (St. Petersburger Dialog)
Aus der Sicht des Leiters des Kultur- und Presse…

24.11.2011, 14.30 Uhr, Tscherniwzi
Prof. Dr. Nanna F uhrh op, Oldenburg
Schriftgrammatik – ein neues Forschungsgebiet der (germanistischen) Sprachwissenschaft

24.11.2011, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Jörg Riecke, Heidelberg
Sprache im Getto – Das Beispiel Łódź

24.11.2011, 16 Uhr, Weimar
Beate Lex, M. A., Jena
Städtenamen in Thüringen – eine sprachliche Reise

24.11.2011, 18 Uhr, Freiburg
Prof. Dr. Christa Röber, Freiburg
Legasthenie. Ein linguistisches Thema?

24.11.2011, 18 Uhr, Münsterland
Christiane Licht, Münster
Vortrag und BuchvorstellungKryptographie und MusikZur Erfindung der Verwandlung sprachlicher Texte i…

26.11.2011, 15 Uhr, Polargebiet
Sprachrunde mit Deutschlehrern aus Poliarnie Sori, Kandalakscha und Montschegorsk
Die deutsche Sprache in Theorie und Praxis

28.11.2011, 18.15 Uhr, Frankfurt/Oder
Prof. Dr. Harald Weydt, Frankfurt/Oder
Wie denn nun noch mal…? Kleiner Wörter, große Wirkungen

28.11.2011, 20 Uhr, Würzburg
Felix Röhr, Würzburg
Neunte Würzburger SprachrundeZeichensprache-Sprachzeichen.Vom Beginn menschlichen Sprechens aus Sich…

29.11.2011, 20 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Sprache der neuen Medien

06.12.2011, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Soziolinguistische Studien zum Umgang mit sprachlicher Höflichkeit bei Jugendlichen

06.12.2011, 16 Uhr, Mainz
Dr. Stephan Walter, Germersheim
Atom-Wahlen, Plagiatoren, Euro-RettungshebelEin nicht nur translatorischer Rückblick auf das Jahr

08.12.2011, 18.30 Uhr, Potsdam
Prof. Dr. Peter Porsch, Leipzig
Sprachen sind keine alten Latschen …

09.12.2011, 14 Uhr, Bukarest
Assoc. Prof. Dr.-Ing. Cristian Mustata, Bukarest
Deutsch als Arbeitsprache – Berufsfördernde Kompetenzen im deutschsprachigen MBA-Studiengang an der …

13.12.2011, 16 Uhr, Nijmegen
Prof. Dr. Helmut Ebert, Koblenz
Wutbürger oder Mutbürger? – Bürgerbilder in deutschen Parlamentsreden der Gegenwart

13.12.2011, 19.30 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. habil. Wilhelm Schellenberg, Erfurt
Dackeln, glucken, zicken – Tierisches in deutschen Verben

14.12.2011, 17 Uhr, Nürnberg
Dr. Klaus Geyer, Erfurt
Direkte Rede und Zitate in Schlagzeilen der Tagespresse – eine kritische Bestandsaufnahme

15.12.2011, 16 Uhr, Göttingen
Dr. Stefan Goes, Lübeck
Lingua-systemische Gesprächsanalyse und -steuerung

15.12.2011, 19 Uhr, Chemnitz
Mirco Hillmann, Chemnitz
PR heute: Einblick in die Praxis

22.12.2011, 16 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Prof. Dr. Claudia Riemer, Bielefeld
Warum lernt man heute noch Deutsch als Fremdsprache?Ergebnisse aus der Motivationsforschung

27.12.2011, 13 Uhr, Tbilissi
Dr. Elisabeth Venohr, Tbilissi
Deutsch als fremde Wissenschaftssprache – auch für Georgien?

30.12.2011, 10 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Prof. Dr. Rosemarie Gläser, Prof. Dr. Helmut Liebsch, Dresden
Rück- und Ausblick auf 10 Jahre Tätigkeit des Dresdner GfdS-Zweiges
und
Sprachpflege im Wandel der…

2012

09.01.2012, 20 Uhr, Würzburg
Prof. Dr. Ulrich Sinn, Würzburg
Neunte Würzburger SprachrundeDie Sprache in der Antike. Die Sprachen der Antike.

10.01.2012, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Heinz Helmut Lüger, Koblenz
Persuasion als medienlinguistisches Phänomen

16.01.2012, 18.15 Uhr, Frankfurt/Oder
Prof. Dr. Ulrich Busse, Halle
Anglizismen im Deutschen: Entwicklung, Zahlen, Einstellungen

18.01.2012, 17 Uhr, Zwickau
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Konrad Duden und sein Beitrag zur Normierung der deutschen Schriftsprache

25.01.2012, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Jörg Kilian; Björn Engholm, Kiel
Eindeutig, verständlich, aufrichtig?Zur Sprache der Politik und der Politiker

31.01.2012, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Sandro M. Moraldo, Mailand
140 Zeichen wecken die sprachliche Kreativität!Strategien der Versprachlichung bei Twitter

01.02.2012, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Hartmut Schmidt, Berlin
Das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm vor dem Abschluss der Neubearbeitung – Ein Rückblick auf ge…

02.02.2012, 19 Uhr, Kaliningrad
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Drei Regionen Deutsch: Dialekte, Standardvarietaeten, Minderheits- und
Fremdsprache

02.02.2012, 17 Uhr, Saarbrücken
Prof. Dr. Lutz Götze, Saarbrücken
Überfordert die Schreibschrift unsere Kinder?Ein Plädoyer gegen ihre Abschaffung

24.02.2012, 16 Uhr, Kiew
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Konrad Duden und sein Beitrag zur Normierung der deutschen Schriftsprache

28.02.2012, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Ines Busch-Lauer, Zwickau
Sprachpannen – Versprecher, Verhörer und Verschreiber

01.03.2012, 19 Uhr, Woronesch
Sprachrunde mit Gästen aus WienBesonderheiten des Östereichischen

01.03.2012, 16.30 Uhr, Woronesch
Veronika Fuchshuber, Woronesch
Kipferl, Zuckerl, Plastiksackerl – Besonderheiten des österreichischen Deutsch

02.03.2012, 19 Uhr, Hamburg
Katharina Schütz, Hamburg
»Der Niesen« (Schwyzerdütsch)Lesung und Diskussion mit der Schauspielerin und Autorin Katharina Schü…

05.03.2012, 17 Uhr, Dresden
Dr. Mark Lehmstedt, Leipzig
Lust und Leid der VerlegereiVortrag und Diskussion mit dem Leiter des Lehmstedt-Verlages

05.03.2012, 20 Uhr, Würzburg
Jörg Nellen, Würzburg
Zum Lesen verführen – Kreativer Umgang mit LiteraturDenglish – Public viewing is übercool. Deutsch i…

12.03.2012, 19 Uhr, Bozen
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Abseits, Foul und Rote KarteZu Geschichte und Charakteristika der deutschen Fußballsprache und deren…

14.03.2012, 18 Uhr, Moskau
Toni Müller, Moskau
Aus der Reihe: Deutschland liest…W(infried) G(eorg) Sebald:Schwindel. Gefühle/Austerlitz/Die Ausgewa…

14.03.2012, 16 Uhr, Omsk
Swetlana Shilenkowa, Omsk
Mit Deutsch bist du reicher

15.03.2012, 16 Uhr, Zittau
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Sprachberatung – Sinn und Grenzen einer SprachkritikAus der Arbeit der Gesellschaft für deutsche Spr…

16.03.2012, 18 Uhr, London
Prof. Dr. Peter Lutzeier, Birmingham
Jedes ausgesprochene Wort erregt den Gegensinn

16.03.2012, 13 Uhr, Wrocław/Breslau
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Sprachberatung – Sinn und Grenzen einer SprachkritikAus der Arbeit der Gesellschaft für deutsche Spr…

20.03.2012, 10.30 Uhr, Porto Alegre
Dr. Göz Kaufmann, Freiburg
Sprachkritik, Sprachpflege, Sprachpurismus: Im Spannungsfeld von Sprachwissenschaft und Sprachreinig…

22.03.2012, 13 Uhr, Tscherniwzi
Prof. Dr. Wich-Reif, Bonn
Anrede- und Grußformeln: Tradition und Innovation für alle Interessierten

23.03.2012, 16 Uhr, Johannesburg
Prof. Dr. Thomas Möllers, Augsburg
Juristendeutsch und deutsche Sprache – ein Missverständnis?Bismarcks Wursttheorie, die Plain-Languag…

23.03.2012, 16 Uhr, Polargebiet
Sprachrunde mit Deutschlehrern aus dem Polargebiet und Gästen aus Ballensted
Das Schulsystem in Sachsen-AnhaltProgramme, Lernziele und der Eindruck der Schülerinnen und Schüler

27.03.2012, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Dr. Albert Ernst, Wiesbaden
Ent-SprechendesSchrift und Typografie – sichtbar gemachte Sprache

27.03.2012, 16 Uhr, Woronesch
Christian Haas, Woronesch
Sprache zwischen Abbild und kultureller Wirklichkeit

28.03.2012, 18.30 Uhr, Rom
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Hören, Sprechen, SchweigenÜber Sprache und Religion

28.03.2012, 19.30 Uhr, Halle an der Saale
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Hallenser Reihe zur kulinarischen NamengebungVon Press-Sack, Kochwürsten und MortadellaIn der Sprach…

10.04.2012, 18.30 Uhr, St. Petersburg
Wolfgang Haus, St. Petersburg
Das Visum als Text und Voraussetzung zur Einreise nach Deutschland

16.04.2012, 18 Uhr, Celle
Horst Pape, Celle
Ist das falsches oder korrektes Deutsch?Gemeinsame Untersuchung und Erörterung strittiger Beispiele

20.04.2012, 16 Uhr, Turku
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Braunschweig
»Wo sich Herz zu Herzen find’t« – Zur Kommunikation von Gefühlen

20.04.2012, 16 Uhr, Johannesburg
Prof. Dr. Manfred Misch, Johannesburg
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod und andere populäre Irrtümer

20.04.2012, 10 Uhr, Karlsruhe
Prof. Dr. Armin Burkhardt, Magdeburg
Abseits, Foul und Rote KarteZu Geschichte und Charakteristika der deutschen Fußballsprache und deren…

20.04.2012, 13 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Barbara von der Lühe, Hangzhou
Das Shanghai-Image in deutschen und chinesischen Dokumentationen

21.04.2012, 16 Uhr, Woronesch
Christian Haas, Woronesch
Beratung in Fragen der Sprache und Landeskunde

24.04.2012, 19 Uhr, Siegen
Dr. Jin Zhao, Siegen
Das Deutschlandbild in einem deutsch-chinesischen Gemeinschaftsunternehmen

25.04.2012, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Edo Reents, Frankfurt am Main
Hat Sprache noch das letzte Wort?

25.04.2012, 12.30 Uhr, Armenien
Dr. Taguhi Khojayan, Jerevan
Die zoonymischen Metaphern in einigen europäischen Sprachen

27.04.2012, 18 Uhr, Stuttgart
Ahmad El-Hadi, Stuttgart
Einführung in die arabische Sprache als Fremdsprache, im Vergleich zur deutschen Sprache. Stellung d…

28.04.2012, 10 Uhr, Chemnitz
Valentin Belentschikow, Chemnitz
Medien. Macht. Verfall

01.05.2012, 18 Uhr, Madison
Dr. Christian Schwarz, Bozen
Die deutschsprachige Minderheit in Südtirol – Geschichte und linguistische Situation

02.05.2012, 19 Uhr, Berlin
Dr. Doris Steffens, Berlin
Von »Anti-Aging« bis »Wutbürger«Neues im deutschen Wortschatz

02.05.2012, 16 Uhr, Kamerun
Georges Thierry Endante, Jaunde
Die Schulung des Hörverstehens im (kommunikativ orientierten) Deutschunterricht

03.05.2012, 17 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Helmut Liebsch, Dresden
»Der Verstand ist im Kopf, nicht in den Jahren«
Karl Friedrich Wilhelm Wander und das Sprichwort

03.05.2012, 16 Uhr, Weimar
Prof. Lali Kezba-Chundadse, Tbilissi
Deutsch in Georgien

03.05.2012, 18.30 Uhr, Mailand
Prof. Dr. Claudio Di Meola, Rom
Präpositionen im DaF-Unterricht: wissenschaftliche Grundlagen und didaktische Anwendungen

07.05.2012, 19 Uhr, Brüssel
Dr. Claudia Schmidt, Freiburg
Sprache und Alter

08.05.2012, 17 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Roland Harwig, Bochum
Gehören Namen zur Sprache

10.05.2012, 18.30 Uhr, Luxemburg
Dr. Miriam Morek, Dortmund
Außerschulische kommunikative Erfahrungswelten von Schülerinnen und Schülern: Zur sozialen Fundierun…

10.05.2012, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Winfried Ulrich, Kiel
Sprachspiel und Witz aus linguistischer Sicht

10.05.2012, 16 Uhr, Wien
Prof. Mag. Hermann Möcker, Wien
»Der Österreicher unterscheidet sich vom Deutschen vor allem durch die gemeinsame Sprache.«Beliebte …

10.05.2012, 17 Uhr, Dresden
Frank Aurich, Dr. Thomas Haffner, Dresden
Wertvolle Handschriften aus der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek

10.05.2012, 18 Uhr, Greifswald
Christian Pentzold, Chemnitz
Editieren ist Silber, Diskutieren ist Gold?Wikipedia als Diskussionsraum und Informationsplattform i…

10.05.2012, 19.30 Uhr, Wuppertal
Vortrag und AusstellungseröffnungTagebuchkultur – private Textsorten im Wandel der Zeitmit Beiträgen…

14.05.2012, 16 Uhr, München
Dr. Burkhard Kroeber, München
Einblicke in die Werkstatt des literarischen Übersetzers

15.05.2012, 19 Uhr, Sofia
Prof. Dr. Nadine Rentel, Zwickau
Expressiver Sprachgebrauch und Sprachökonomie in deutschen SMS

17.05.2012, 18 Uhr, Saratow
Dr. Swetlana Massina, Dr. Tatajana Schido, Saratow
Adelung, Grimm und Duden. Das Leben und Wirken dreier Größen der deutschen Sprachgeschichte

22.05.2012, 19 Uhr, Pfalz
Benjamin Dorn, Wiesbaden/Mainz
Sprache und Wein haben vieles gemein?Zwei Kulturgüter im VergleichMit einer Textauswahl zum Wein in …

23.05.2012, 18 Uhr, Freiburg
Prof. Dr. Uta Quasthoff, Dortmund
‚Von der Wiege bis zur Bahre …’ Vom Umgang mehrsprachiger und einsprachiger Menschen aus benachtei…

23.05.2012, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Vasco Schmidt, Walldorf
Wissenschaft mit WirkungDas Internet der Zukunft

24.05.2012, 19.30 Uhr, Aachen
Prof. Dr. Albert Busch, Göttingen
Cloud-Computing, PSA-Screening und ESFS – Können sich Experten und Laien verstehen?

26.05.2012, 11 Uhr, São Paulo
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Krass, geil und alles easy?Sprache im Jugendalter

31.05.2012, 19.30 Uhr, Weimar
Michael Lauer, Weimar
Sarabande im Haar der BäumeLesung mit eigener Gitarrenmusik

31.05.2012, 19 Uhr, St. Petersburg
Christiane Licht, Münster
Sprachliche Verschlüsselungen in der Musik in Verbindung mit Geheimsprache und Noten

01.06.2012, 15 Uhr, Vilnius
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Fanmeile, Stresstest und WutbürgerDie »Wörter des Jahres« im Unterricht »Deutsch als Fremdsprache«

01.06.2012, 09.30 Uhr, Porto Alegre
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Sprache in den neuen Medien

02.06.2012, 10 Uhr, Tbilissi
Dr. Mikaela Petkova-Kessanlis, Sofia
Deutschsprachige Podcasts – eine Kommunikationsform und ihre Textsorten

05.06.2012, 17 Uhr, Dresden
Dr. Adel Karasholi, Damaskus/Leipzig
Daheim in der Fremde – Sprach- und Kulturerfahrungen als Identitätsfindung

05.06.2012, 19.30 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Vida Jesensek, Maribor
Sprichwörter: Altes im neuen Glanz

06.06.2012, 18 Uhr, Moskau
Isolde Grahner, Moskau
Aus der Reihe: Deutschland liest…Die Leiden der jungen LehrerLiteraturausschnitte, Lehrer-Blogs und …

11.06.2012, 14 Uhr, Trier
Prof. Dr. Adelheid Hu, Luxembourg
Mehrsprachigkeit in autobiographischer und schulischer Perspektive

11.06.2012, 11.30 Uhr, Leipzig
Thomas Böhme, Leipzig
Lesung uns Diskussionsrunde101 Asservate. Alter Worte Welt

12.06.2012, 16 Uhr, Weimar
Prof. Dr. Istvan Gombocz, South Dakota
Deutsch in Nordamerika

12.06.2012, 18 Uhr, Hannover
Dr. Kristina Bedijs, Hildesheim
Tierisch geile Fresse: Inszenierung von Jugendsprache im Film

13.06.2012, 16 Uhr, Johannesburg
Auma Obama, Nairobi
Buchlesung und Diskussionsrunde»Die Deutschen müssen mehr auf Fremde zugehen«

19.06.2012, 15 Uhr, Zwickau
PD Dr. phil. habil. Michael Szurawitzki, München
Deutsch als Bildungssprache in Finnland

19.06.2012, 19 Uhr, Erfurt
Angelica Ianachi, Erfurt
Besonderheiten beim Erlernen der deutschen Sprache als Fremdsprache

20.06.2012, 19 Uhr, Heidelberg
Kirsten Grote-Bär, Frankfurt am Main
Von Kamelen, Borstenwürmern und Fracksausen in der Oper.Kultur-PR: Mythos und Wahrheit

20.06.2012, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Bernd Spillner, Duisburg
Fröhliche-guten-Tag-Anzeige: eine neue Textsorte in der deutschen Presse

21.06.2012, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Fankfurt am Main
Warum und wie Wörter ihre Bedeutung ändern

26.06.2012, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Barbara von der Lühe, Berlin
Zum China-Stereotyp in Franz Lehars Operette »Das Land des Lächelns«

26.06.2012, 17 Uhr, Zwickau
Bettina Bock, Halle
Blindes Schreiben: Die Texte inoffizieller Mitarbeiter des MfS

05.07.2012, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Moos auf der hohen Kante – der Finanzwortschatz
und seine Geschichte(n)

12.07.2012, 16 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Dr. Jakob Haselhuber, Berlin/Havanna
Mehrsprachigkeit in der Europäischen Union: offene und verdeckte Sprachenpolitik und der Bedeutungsv…

18.07.2012, 19 Uhr, Heidelberg
Stefanie Langsdorf, Mannheim
Sprechen Sie Corporate?Sprache als Marketinginstrument oder wann Werbe-Worte wirken

27.07.2012, 17 Uhr, Nürnberg
Dr. Nadeshda Morosowa, Omsk
Business-Deutsch in Sibirien. 20 Jahre nach dem Umbruch

14.08.2012, 16 Uhr, Pune
Lutz Hüber, Pune
Jugendtheater in Deutschland

02.09.2012, 19 Uhr, Polargebiet
Elena Beresneva, Svetlana Minina, Apatity
Sprache und Kultur im Austausch

18.09.2012, 17 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Moos auf der hohen Kante –der Finanzwortschatz und seine Geschichte(n)

20.09.2012, 18.15 Uhr, Wrocław/Breslau
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Deutsche und europäische SprachenpolitikBestandsaufnahme – Meinungen – Konsequenzen für die Praxis

25.09.2012, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Albert Busch, Göttingen
Cloud-Computing, PSA-Screening und ESFS – Können sich Experten und Laien verstehen?

25.09.2012, 10 Uhr, Peking
Prof. Dr. Dr. h.c. Armin Burkhardt, Braunschweig
Moos auf der hohen Kante – der deutsche Finanzwortschatz und seine Geschichte(n)

28.09.2012, 14 Uhr, Tbilissi
Prof. Dr. Sybille Schönborn, Düsseldorf
Der Kaukasus als deutsche SeelenlandschaftDiskurse des Fremden in deutschen Reiseberichten

04.10.2012, 19 Uhr, Johannesburg
Prof. Dr. Manfred Misch, Johannesburg
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod und andere populäre Irrtümer

04.10.2012, 15 Uhr, Vilnius
Julia Steube/Derya Gür-Seker, Duisburg
Amateurlexikografie im InternetTransnationale Sprachphänomene in Europa

10.10.2012, 17 Uhr, Tbilissi
Prof. Dr. Helga Kotthoff, Freiburg
Kommunikative Gattungen in der Erforschung von Interkulturalität

11.10.2012, 14 Uhr, Turku
Dr. Christian Rink, Vaasa
Deutsche Erinnerungskulturen

12.10.2012, 13 Uhr, Kopenhagen
Dr. Klaus Geyer, Odense
Der Busenstar – die Tunte – das Mädchen: Über ‚grammatisches‘ und ‚natürliches‘ Geschlecht im Deutsc…

17.10.2012, 16 Uhr, Pune
Zubin Kabraji
The German Presence in Pune – Leveraging on opportunities

18.10.2012, 17 Uhr, Estland
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Winfried Ulrich, Kiel
Abziehen – Was ist das? Und abkatzen?Semantische Untersuchung »neuer Wörter« und ihrer Vernetzung im…

19.10.2012, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Theo Bungarten, Hamburg
Die Sprache als Münze, Tarnkappe und Fingerabdruck

22.10.2012, 9.30 Uhr, Sofia
Prof. Dr. Angelika Storrer, Dortmund; Prof. Dr. Henning Lobin, Gießen
Im Rahmen des 7. Kolloquiums zur Lexikographie und WörterbuchforschungPrint- und E-Wörterbücher im V…

23.10.2012, 16.15 Uhr, Dortmund
Dr. Jörg Bücker, Münster
»Mit die schönsten Stunden«Formen und Funktionen der Partikel »mit« im gesprochenen Deutsch

23.10.2012, 18 Uhr, Stuttgart
Gudrun Czekalla, Stuttgart
Zum außenkulturpolitischen Auftrag des Institutes für Auslandsbeziehungen in Stuttgart: Unter andere…

23.10.2012, 18.30 Uhr, St. Petersburg
Ingo Treunowski, St. Petersburg
Deutsch und andere Sprachen als Brücke der Verständigung

23.10.2012, 17 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der SchwuleTabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenwa…

26.10.2012, 15 Uhr, Hangzhou
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Deutsche und europäische Sprachpolitik. Bestandsaufnahme – Meinungen – Konsequenzen für die Praxis

31.10.2012, 19 Uhr, Berlin
PD Dr. Undine Kramer, Berlin
»antöten«, »Geöchs« und »Modefarbe«Zu Goethes Wortschatz und seiner Erfassung im Goethewörterbuch

31.10.2012, 19 Uhr, Philadelphia
Anne Schmidt-Lange, Philadelphia
Unerwartetes und Vorbildliches: Pastor Heinrich Melchior Muehlenberg schreibt in Trappe am Ende des …

01.11.2012, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Thomas Niehr, Aachen
Sprache und Öffentlichkeit

02.11.2012, 15 Uhr, Kassel
Benjamin Dorn, Mainz/Wiesbaden
Sprache und Wein haben vieles gemein? Zwei Kulturgüter im Vergleich

05.11.2012, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Der Neger, das Fräulein und der SchwuleTabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenwa…

06.11.2012, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Sprache in den neuen Medien

06.11.2012, 16 Uhr, Budapest
Prof. Dr. Elisabeth Knipf-Komlósi, Budapest
Aus der Werkstatt des Übersetzers: Ein Gespräch mit Wilhelm Droste, Imre Kurdi und Otto Korencsy (Bu…

07.11.2012, 19.30 Uhr, Halle an der Saale
Victoria Malwitz, Dr. Hildegard Labenz, Halle
»Es waren einmal zwei Brüder …«Lesung aus den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm

07.11.2012, 18 Uhr, Greifswald
Benjamin Dorn, Mainz/Wiesbaden
»Du hast so viel Sti(e)l wie ein Cornetto-Eis« Über die Sprache des deutschen Hip-Hop.

08.11.2012, 19.30 Uhr, Erfurt
Sergej Lochthofen, Erfurt
Tatsache oder FiktionDie Gratwanderung bei der textlichen Gestaltung historischer Stoffe

08.11.2012, 14 Uhr, Budapest
Dr. Albrecht Plewnia, Mannheim
Wie Schüler über Sprache(n) denken. Eine Erhebung zu Spracheinstellungen in Deutschland und in Ungar…

13.11.2012, 17 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Vortrag mit InteraktionGedächtnistraining mit Mnemotechniken – Gewinn oder Illusion?

13.11.2012, 17 Uhr, Zwickau
Dr. Mikaela Petkova-Kessanlis, Sofia
Wissenschaft fürs OhrCharakteristische Merkmale deutschsprachiger Podcasts zu wissenschaftlichen The…

13.11.2012, 19 Uhr, Johannesburg
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Arme Ritter, Pfirsich Melba und Grüne SoßeWie Speisen zu ihren Namen kommen

14.11.2012, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Hiroshi Takeuchi, Kagoshima
Zur Struktur chinesisch-japanischer Schriftzeichen – ein Vergleich mit dem Alphabet

14.11.2012, 17.30 Uhr, Kiew
Danny Klapper, Kiew
Eine Sprache der Liebe? Liebesgedichte von Durs Grünbein

14.11.2012, 16 Uhr, Ural
Nadeshda Duwakina, Nina Schastova u. a., Tscheljabinsk
Deutsche Traditionen in Russland damals und heuteZum deutschen Jahr in Moskau 2012/2013

15.11.2012, 18 Uhr, Potsdam
Dr. Doris Steffens, Mannheim
Von »Anti-Aging« bis »Wutbürger«. Neues im deutschen Wortschatz

15.11.2012, 17 Uhr, Prag
Prof. Dr. Barbara von der Lühe, Berlin
Vom literarischen zum filmischen Essay

16.11.2012, 18 Uhr, London
Dr. Birte Arendt, Dr. Jana Kiesendahl, Greifswald
Sprache ohne Artikel. Das geht gar nicht
Form, Funktion und Wirkung von sprachkritischen Äußerungen…

19.11.2012, 20 Uhr, Würzburg
Dr. des. Gesine Herzberger, Würzburg
Auftakt für die 10. Würzburger SprachrundeInterkulturelle Kommunikation – Das sprachliche und kommun…

20.11.2012, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Geschichte und Struktur der chinesischen Schrift

20.11.2012, 18.30 Uhr, Frankfurt (Oder)
PD Dr. Klaas-Hinrich Ehlers, Frankfurt (Oder)
Von ‚Hochachtungsvoll‘ über ‚Heil Hitler‘ bis ‚Herzliche Grüße’Eine Geschichte der Höflichkeit in B…

20.11.2012, 16.30 Uhr, Woronesch
Sabine Krassnig, Graz
Probleme der Anglizismen im deutschsprachigen Raum

21.11.2012, 12 Uhr, Trier
Dr. Kathrin Steyer, Mannheim
Wer Argentinien sagt, muss auch Tango sagenSprichwörter im aktuellen Sprachgebrauch

21.11.2012, 15.30 Uhr, Armenien
Prof. Dr. Stefan Rabanus, Jerevan
Der Nutzen der Sprachkartographie für die Sprachwissenschaft

23.11.2012, 13 Uhr, Bratislava
Prof. Dr. Livia Adamcova und Studierende, Bratislava
Germanistisches Seminar zum Gegenwartsdeutsch

24.11.2012, 16 Uhr, Kairo
Prof. Dr. Ute Rosenbaum, Zwickau
Zuwendung in der Pflege – auch sprachlicher Natur

24.11.2012, 16 Uhr, Omsk
Judith Merkushev, Omsk
Kulturwissenschaftliche Linquistik

26.11.2012, 19 Uhr, Chemnitz
Loreen Baumgart, M. A.
Verständlichkeit und Behördentexte. Ein Projekt.

27.11.2012, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Benjamin Dorn, Mainz/Wiesbaden
»was haben wir denn gemeinsames als unsere sprache und literatur«Über den kulturpatriotischen Diskur…

27.11.2012, 17 Uhr, Saratow
Prof. Dr. Wolfgang Hartung, Duisburg-Essen
Die mehrsprachige und multikulturelle Schweiz

29.11.2012, 18.15 Uhr, Wroclaw/Breslau
Prof. Dr. Rudolf M uhr, Graz
Zur Theorie und Praxis der plurizentrischen Varietäten des Deutschen – vom Sprechen und Sagen – Höf…

03.12.2012, 16 Uhr, Prag
Dr. Wolfgang Lehmann, Dr. Ulrike Lewark, Dr. Josefine Wallat, Dr. Astrid Winter, Prag
Die Unterstützung der deutschen Sprache in Tschechien durch die deutschen Sprach- und Kulturmittler

03.12.2012, 18 Uhr, Greifswald
Dr. Sven Staffeldt, Würzburg
JA ABER – Korpusbasierte Beobachtungen zur Strategie, »Ja« zu sagen und damit manchmal ‚Ja‘, manchma…

03.12.2012, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Dr. Johannes Latsch, Taunusstein
Humbug – Phrasen – WortbombastEine Kritik der öffentlichen Sprache mit Verbesserungsvorschlägen

04.12.2012, 17 Uhr, Bremen
Natascha Rodina und weitere Gäste, Apatity
Deutsche Jugendliteratur in RusslandWas interessiert die Schülerinnen und Schüler?

06.12.2012, 19 Uhr, Düsseldorf
PD Dr. Ulrich Welbers, Düsseldorf
»Die ganze Welt ist eine Galerie religiöser Ansichten«Zum Zusammenhang von Sprache und Religion

08.12.2012, 16 Uhr, Tokio
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Abseits, Foul und Rote KarteDie deutsche Fußballsprache, ihre Geschichte und ihr wachsender Einfluss…

08.12.2012, 11 Uhr, São Paulo
Prof. Dr. Hardarik Blühdorn, Mannheim
Intonation im Deutschen – nur eine Frage des guten Klangs?

08.12.2012, 15 Uhr, Warschau
Prof. Dr. Uwe Hinrichs, Leipzig
Sprachwandel oder Sprachverfall – Die Veränderungen des Deutschen

12.12.2012, 18.15 Uhr, Koblenz
Prof. Dr. Caja Thimm, Bonn
Mobile Protestkulturen

13.12.2012, 17 Uhr, Vilnius
Dr. Margit Breckle, Vilnius
Ergebnisse der Studie zu Sprachlernmotivationen mit Schwerpunkt Deutsch in Litauen

13.12.2012, 18.30 Uhr, Ankara
Dr. Tevfik Ekiz, Ankara
Türkische Migrantenliteratur in Deutschland

14.12.2012, 15 Uhr, Kassel
Andrea Mentel-Winter, Atlanta/Kassel
Deutsche Sprache und Deutschvermittlung in den USA: Stand, Entwicklung, Perspektiven

18.12.2012, 19 Uhr, Mailand
Prof. Dr. Manuela Caterina Moroni, Trient
Syntax des gesprochenen Deutsch: Eine Einführung mit Beispielen aus deutschen Reality- und Talent-Sh…

18.12.2012, 18 Uhr, Prag
Dr. Vlasta A. Lopuchovská-Buresch, Prag
Die 200 Jahre des Weihnachtsbaums in Prag – ein Teil der deutschen Kulturtradition

18.12.2012, 18.30 Uhr, St. Petersburg
Gerd Fennefrohn, St. Petersburg
Deutsch in Sankt Petersburg aus der Sicht eines Lehrers. Vergangenheit, Gegenwart und Perspektiven

19.12.2012, 18 Uhr, Koblenz
Prof. Dr. Michael Klemm, Koblenz
Multimodale Erinnerungspolitik? TV-Jahresrückblicke im internationalen Vergleich

20.12.2012, 19 Uhr, Aachen
Prof. Dr. Hajo Diekmannshenke, Koblenz
Die Beschleunigung der Schrift-Kommunikation. Von der Postkarte zum Tweet

20.12.2012, 11 Uhr, Mainz
Annett Jubara, Germersheim
Lou Andreas-Salomé – Petersburger Deutsche, Psychoanalytikerin und emanzipierte Frau

22.12.2012, 16 Uhr, Omsk
Lilia Prochorowa, Judith Merkushev, Omsk
200 Jahre Weihnachtsbaum – ein Stück deutsches Brauchtum

28.12.2012, 10 Uhr, Dresden
Dr. Siegfried Albani, Prof. Dr. Helmut Liebsch und Mitglieder des Dresdner Zweiges gestalten eine Gesprächsrunde zum Thema:
Hermann Dungers sprachpflegerischem Wirken in Dresden

2013

08.01.2013, 17 Uhr, Zwickau
Prof. Dr. Elmar Schenkel, Leipzig
Vom Rausch der Reise – Sprache zwischen Literatur und Reisephilosophie

08.01.2013, 19.30 Uhr, Chemnitz
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Sprache des aktuellen Rechtsextremismus

11.01.2013, 16 Uhr, Potsdam
Dr. Swetlana Massina, Saratow
Die Geschichte der deutschen Autonomie an der Wolga – Historische Ereignisse, Personen und Denkmäler…

14.01.2013, 20 Uhr, Würzburg
Dr. Monika Fritz-Scheuplein, Würzburg
10. Würzburger SprachrundePräsentation des neuen Werkes»Dreidörfer Narrn stehn auf drei Sparrn – Ort…

15.01.2013, 16 Uhr, Göttingen
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Sprache des aktuellen Rechtsextremismus

15.01.2013, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Johannes Kramer, Trier
Eine iberoromanische Kreolsprache unter germanischem Einfluss: das
Papiamento

18.01.2013, 15 Uhr, Pune
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Die Sprachenpolitik der EU – Mit besonderer Berücksichtigung der Stellung der deutschen Sprache

22.01.2013, 19.30 Uhr, Erfurt
Dr. Klaus Geyer, Odense
Wie, wo und warum man Dialekt für Dialektunkundige schreibt. Überlegungen an Beispielen aus Film-Unt…

29.01.2013, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Andreas Ewels, Mainz/Wiesbaden
Abenteuer Lerchenberg – Tierisches in Film und Sprache

31.01.2013, 16 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Dr. Gabriele Schmidt, Canberra
Warum lernen und studieren Australier Deutsch?Neuere Forschungen zur Motivation

01.02.2013, 14 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Dieter Cherubim, Braunschweig
Im Rahmen der Tagung „Sprachvariation und Sprachreflexion in interkulturellen Kontexten“Über Grenzen…

01.02.2013, 17.30 Uhr, Wuppertal
Prof. Dr. Eckehard Czucka, Osnabrück
Im Rahmen der Tagung „Sprachvariation und
Sprachreflexion in interkulturellen Kontexten“
Erwartun…

04.02.2013, 19.15 Uhr, Windhoek
Thomas Rosenlöcher, Dresden
Gesprächsrunde und Lesung

07.02.2013, 19 Uhr, Kaliningrad
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Bairisch, Schwyzerdütsch, Niederdeutsch, Friesisch,
Letzeburgisch – was gehört zur deutschen Sprach…

19.02.2013, 17 Uhr, Dresden
Peter Jaensch, Dresden
Interkulturelle Seminare für Wirtschaftsmanager: Konzepte – Ansprüche – Ergebnisse und Probleme …

27.02.2013, 15 Uhr, Dänemark
Dr. Anke Heier, Århus
„Kämpferisch gegen den peinlichen MischmaschÜber die programmatische und lexikografische Gestaltung…

01.03.2013, 15 Uhr, Bozen
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Im Rahmen der Tagung „Generation Facebook – Sprache und soziale Medien“E-Learning im Deutschunterric…

11.03.2013, 20 Uhr, Würzburg
Benjamin Dorn, Mainz/Wiesbaden
10.Würzburger Sprachrunde Sprache und Wein haben vieles gemein?Zwei Kulturgüter im Vergleich

12.03.2013, 17 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Ulrich Kautz
Deutsche Sinologen als Übersetzer chinesischer Literatur

13.03.2013, 17 Uhr, Saratow
Dr. Wolfgang Hartung, Saratow, und Studierende
Der Elsass zwischen Baum und Borke – gesellschaftliche und historische Wandlungen – Fortsetzung

14.03.2013, 17 Uhr, Vilnius
Prof. Dr. Wolfgang Pöckl, Innsbruck
Konfixe: Problemkinder der Linguistik und der Lexikographie

20.03.2013, 19 Uhr, Berlin
Dr. Antje Baumann, Berlin
Verständliche Gesetze? – Was Sprachberater in der Gesetzgebung leisten können, sollen und dürfen

21.03.2013, 18 Uhr, Wien
Dr. Hans Dama, Wien
Adam Müller-Guttenbrunn und Österreich

26.03.2013, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Dr. Johannes Latsch, Bad Homburg
Unverdienter Ruhestand auf der Spitze des EisbergsEin kritischer Blick auf die öffentliche Sprache v…

28.03.2013, 16 Uhr, Saratow
Südtirol, Sprache Kultur Geschichte. Das Elsaß zwischen Baum und Borke

02.04.2013, 17 Uhr, Moskau
Dr. Michael Kassatkin, Moskau
Luther – Grimm – Duden
Persönlichkeiten mit ihrem Wirken für die deutsche Sprache

04.04.2013, 17 Uhr, Vilnius
Dr. Jurgita Kohrs, Frankfurt am Main
Sprache und Migration: Verändern Ausländer Deutsch?

04.04.2013, 10 Uhr, Woronesch
Internationales Symposion
Sprachpflege international und regional gesehen. Zur Förderung von Deutsch als Fremdsprache im 21. J…

05.04.2013, 17 Uhr, Kamerun
Georges Thierry Endante, Ferdinand Dzufing, Jaunde
Stadtralley in Kribi: Auf deutsche Spuren

08.04.2013, 20 Uhr, Würzburg
Simone Eckenroth, Würzburg
10. Würzburger Sprachrunde Leichte Sprache. Damit alle alles verstehen.Nach welchen Prinzipien ist s…

09.04.2013, 17 Uhr, Ural
Sprachrunde mit Beiträgen von Zweigmitgliedern
Neue Wege der Einführung der deutschen modernen Kultur in der russischen Wirklichkeit

10.04.2013, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
„Moos auf der hohen Kante“ – der deutsche Finanzwortschatz und seine Geschichte(n)

10.04.2013, 19.30 Uhr, Halle
Klaus Seehafer, Bitterfeld
Magister Tinius. Lebensbild eines Verbrechers aus BüchergierBuchvorstellung und Lesung

11.04.2013, 18.30 Uhr, Rom
Prof. Dr. Uwe Pörksen, Freiburg
Erkenntnis und Sprache in Goethes Naturwissenschaft

12.04.2013, 16 Uhr, Kamerun
Etouh Steve und Studierende
Deutsche Brücken – in Kirche, Gesellschaft und Sprache

13.04.2013, 10 Uhr, Dresden
Mit glieder des Zweiges und Bibliothek
Ganztagsveranstaltung zu Ehren des 145. Geburtstages von Felix von Kunowski – Die stenografische Sam…

16.04.2013, 19 Uhr, St. Petersburg
Pauline Tillmann, St. Petersburg
Sprachrunde: Deutsch als Sprache der Zivilgesellschaft

18.04.2013, 16 Uhr, Nürnberg
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Sprachspiele auf der Wort-, Satz- und Textebene

18.04.2013, 15 Uhr, Mailand
Prof. Dr. Bernhard Schlink, Berlin
Literatur und Recht

18.04.2013, 19 Uhr, Johannesburg
Dr. Michael Schaaf, Johannesburg
Albert Einstein und Thomas Mann – Eine relative Freundschaft

19.04.2013, 19.30 Uhr, Seoul, Zweiggründung
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Moos auf der hohen Kante – der deutsche Finanzwortschatz und seine Geschichte(n)

19.04.2013, 16 Uhr, Omsk
Wolfgang Jasser, Omsk
Deutsch und der Erfolg im Leben

20.04.2013, 19 Uhr, Chemnitz
Mirco Hillmann, Chemnitz
PR heute: Einblick in die Praxis der Medienkommunikation

23.04.2013, 19 Uhr, Tbilissi
Volker Venohr, Saarbrücken
Stereotype über Deutschland aus historischer Perspektive

24.04.2013, 10 Uhr, Hangzhou
Katrin Schamun, Berlin
Metropole und Film – eine enge Entwicklungsgeschichte

25.04.2013, 16 Uhr, Turku
Dr. phil. Oliver Winkler, Åbo
Vom höflichen Streit zur offenen KonfrontationDialogführung in Arthur Schnitzlers Reigen und dessen …

26.04.2013, 14.30 Uhr, Prag
Prof. Dr. Sandro M. Moraldo, Bologna
Kurznachrichten auf der Kommunikatonsplattform Twitter: Sprachverfall oder Textoptimierung?

26.04.2013, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Benno Wagner, Taiwan
Korpuslinguistk und SprachtechnologieGrundlagen – Tendenzen – Projekte

30.04.2013, 13.30 Uhr, Bratislava
Prof. Dr. Sandro Moraldo, Bologna
Die deutsche Sprache und die Neuen Medien: Die Kommunikationsplattform Twitter

30.04.2013, 19 Uhr, Siegen
Prof. Dr. Ines Busch-Lauer, Zwickau
Versprecher, Verhörer und Verschreiber –Über Sprachpannen in den Medien

03.05.2013, 13 Uhr, Kopenhagen
Dr. Erla Hallsteinsdóttir, Odense
„Hässliche Deutsche“ und „dumme Dänen“: Deutsch-dänische Nationalstereotype aus linguistischer Sicht

04.05.2013, 14.30 Uhr, Mainz
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Sprachpflege und Sprachkritik. Über vierstöckige Hausbesitzer, Bodybags, sterbende Genitive, Rettung…

07.05.2013, 17 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Roesemarie Gläser, Dresden
Viktor Klemperers LTI – Notizbuch eines Philologen als Übersetzungsproblem

07.05.2013, 16 Uhr, Weimar
Dr. Dirk Weissmann, Paris
Gastvortrag anlässlich des 50. Jahrestages des Elysée-Vertrags:
Die deutsch-französischen Literatur…

08.05.2013, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Thomas Niehr, Aachen
Welche Ergebnisse der Sprachwissenschaft interessieren die Öffentlichkeit?

10.05.2013, 16 Uhr, Kiew
Dr. Olga Kutschma und Deutschlehrkräfte verschiedener Kiewer Hochschulen
Deutsch – Land und Leute20 Jahre Lehrbuch – Die Didaktikentwicklung im ukrainischen Deutschunterrich…

13.05.2013, 20 Uhr, Würzburg
Prof. Dr. Dr. h.c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Abseits, Foul und Rote Karte. Die deutsche Fußballsprache, ihre Geschichte und ihr wachsender Einflu…

15.05.2013, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Doris Steffens, Mannheim
Die Generation 50 plus surft im Netz. Neues im deutschen Wortschatz

15.05.2013, 12 Uhr, Saratow
Konferenz mit Beiträgen von Lehrenden und Studierenden
Sprachen und Kulturen. Zusammenwirken und Erhalten Sprachenpolitik, global und regional. Interkuture…

16.05.2013, 19 Uhr, Brüssel
Gabriele Leupold, Berlin
Das Plurizentrische der deutschen Sprache und Literatur um 1900 und 2000

16.05.2013, 17 Uhr, Vilnius
Jurgita Sinkevičienė, Vilnius
Zur Abgrenzung von Quotativen im Deutschen

20.05.2013, 16 Uhr, Woronesch
Sabina Krassnig, Woronesch
Das österreichische Wort des Jahres

04.06.2013, 18 Uhr, Greifswald
Elisa Franz, Münster
Doing Gender beim Speeddating

05.06.2013, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Volker Harm, Göttingen
Ein Warenhaus des Geistes – Das Deutsche Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm

08.06.2013, 15 Uhr, Warschau
Prof. Dr. Dieter Nerius, Rostock
Das Fremdwort im gegenwärtigen deutschen Wortschatz

11.06.2013, 18.30 Uhr, Braunschweig
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Im Rahmen der Ringvorlesung „Babel in Braunschweig“
Schriften der Welt

11.06.2013, 16.15 Uhr, Dortmund
Prof. Dr. Christa Dürscheid, Zürich
Facebook, SMS, Chat – Analysen im Rahmen der Schriftlinguistik

11.06.2013, 19.30 Uhr, Erfurt
Angelica Ianachi, Erfurt
Welche deutschen Literaturklassiker sind für die Übersetzung in die russische Sprache am besten geei…

18.06.2013, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Claus Gnutzmann, Braunschweig
Publish in English or Perish in German?
Wissenschaftliches Schreiben und Publizieren in der Fremdsp…

20.06.2013, 15 Uhr, Paris
Prof. Dr. Annette Sabban, Hildesheim
Flüchtige Figuriertheit

25.06.2013, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Thomas Niehr, Aachen
Sprache und Öffentlichkeit

26.06.2013, 19 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Anja Lobenstein-Reichmann, Prof. Dr. Oskar Reichmann, Göttingen
Eine Minnereise mit dem Frühneuhochdeutschen Wörterbuch

27.06.2013, 16 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Prof. Dr. Claus Gnutzmann, Braunschweig
Publish in English or Perish in German?Wissenschaftliches Schreiben und Publizieren deutscher Wissen…

28.06.2013, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos, Hamburg
„so klingt sie, die deutsche sprache von morgen“:Die mediale Produktion von Ethnolekt und die Rolle …

03.07.2013, 16 Uhr, Düsseldorf
Podiumsdiskussion mit Dr. Holger Klatte, Dortmund; Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Sprachpflege – Sprachberatung – Sprachkritik

04.07.2013, 19 Uhr, Düsseldorf
Prof. Dr. Martin Wengeler, Trier
Unwort des Jahres – eine Aktion im Spannungsfeld zwischen linguistisch begründeter und populärer Spr…

10.07.2013, 17.30 Uhr, Aachen
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Schriften der Welt

10.07.2013, 18 Uhr, Koblenz
Prof. Dr. Martin Luginbühl, Neuchâtel
Polit-Blogs. Textlinguistische Annäherungen

11.07.2013, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Frankfurt am Main
Warum Zeppeline fahren und nicht fliegenTechnische Innovationen im Spiegel der Sprache

16.07.2013, 18 Uhr, Koblenz
Johannes Baldauf, Berlin
Zwischen Propaganda und Mimikry – rechtsextreme Strategien im Netz

17.07.2013, 19 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Jörg Riecke, Heidelberg
Aus der Werkstatt eines etymologischen Wörterbuchs

17.07.2013, 16.15 Uhr, München
Prof. William D. Keel. Kansas
Deutsche Dialekte – in Kansas, USA

18.07.2013, 19 Uhr, Johannesburg
Dr. Michael Schaaf, Johannesburg
Albert Einstein und Thomas Mann – Eine relative Freundschaft

24.07.2013, 17 Uhr, Saratow
Arkadi Hermann, Saratow
Die deutsche Familie Müffke als Baumeister, Sprach- und Kulturförderer

02.08.2013, 17 Uhr, Bozen
Gesprächsrunde mit Zweigvorsitzenden zur XV. Internationalen Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer
Wie wird bei Ihnen im Zweig und anderswo die deutsche Sprache gepflegt?

07.08.2013, 19 Uhr, Halle an der Saale
Vortrags- und Dikussionsabend
Schön, dass es sie/Sie gibt …
Erfahrungen aus 20 Jahren Sprachberatung

08.08.2013, 16 Uhr, Pune
Prof. Dr. Neeti Badwe, Pune
50 Jahre deutsch-französische Freundschaft und die Auswirkungen auf Indien

09.08.2013, 17 Uhr, Polargebiet
Svetlana Minina, Murmansk
Über erste Schritte als Deutschlehrerin und die Perspektiven in der beruflichen Tätigkeit

11.09.2013, 19.30 Uhr, Halle an der Saale
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Spuren germanischer Mythologie in der deutschen Sprache

11.09.2013, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Moos auf der hohen KanteDeutscher Finanzwortschatz und seine Geschichte(n)

11.09.2013, 19 Uhr, São Paulo
Prof. Dr. Ludwig M. Eichinger, Mannheim
Entwicklungen in der deutschen Sprache. Eine europäische Sprache in der Welt von heute.

12.09.2013, 17 Uhr, Vilnius
Prof. Dr. Christina Gansel, Greifswald
Gesprochene Sprache – Pragmatischer Standard?

13.09.2013, 16.30 Uhr, Woronesch
Prof. Dr. Holger Rudloff, Freiburg
Thomas Mann und die russische Kultur

17.09.2013, 17 Uhr, Shanghai
Prof. Yong Liang, Trier
Zur Dialogfähigkeit in der interkulturellen Kommunikation

24.09.2013, 18 Uhr, Wiesbaden
Vortrags- und Gesprächsabend
Das Wörterbuch als DatenbankGerhard Wahrig als Lexikograf und Sprachwissenschaftler in Wiesbaden und…

26.09.2013, 16 Uhr, Peking
Dr. Renate Freudenberg-Findeisen, Trier
Sprach- und Kulturbegegnung im Teletutorium

04.10.2013, 16 Uhr, Moskau
Dr. Stephan Walter, Germersheim
Strompreisbremse und Spähskandal – aktuelle Lexik und ihre Übersetzung

04.10.2013, 17 Uhr, Woronesch
Dr. Elena Klokowa, St. Petersburg
Albert Ludwig Grimm: wieder entdeckt, neu interpretiert

08.10.2013, 17 Uhr, Vilnius
Prof. Dr. Ulrike Haß, Essen
Zur europäischen Dimension der Lexikografie und einige Thesen zum Umgang mit Wörterbüchern in Wissen…

10.10.2013, 20 Uhr, Bozen
Dr. Doris Steffens, Bozen
Von Wutbürger bis Fiskalpakt – Warum neue Wörter entstehen

11.10.2013, 11 Uhr, Sofia
Prof. Dr. Vida Jesenšek, Maribor
Im Rahmen der Tagung »Traditionen, Herausforderungen und Perspektiven in der germanistischen Lehre u…

11.10.2013, 11.45 Uhr, Sofia
Prof. Dr. Doerte Bischoff, Hamburg
Im Rahmen der Tagung »Traditionen, Herausforderungen und Perspektiven in der germanistischen Lehre u…

14.10.2013, 16 Uhr, Schwerin
Sprachrunde mit Monika Schröder, Schwerin; Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden; Jürgen Seidel, Schwerin u. a.
So spricht Mecklenburg-Vorpommern – Dialekt und Umgangssprache im Kontext der AlltagsredeBuchpräsent…

15.10.2013, 09.30 Uhr, Rostock
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden, und Studierende der Universität Rostock
Sprachrunde Rostock: Zur Zukunft des Deutschen in Europa

15.10.2013, 18.30 Uhr, St. Petersburg
Eugen von Arp, St. Petersburg
Mehrsprachigkeit in Europa: Schwizerdütsch

16.10.2013, 17 Uhr, Ural
Tatjana Assabina, Natalia Duwakina, Tscheljabinsk, und andere
Ergebnisse des Jahres von Deutschland in Tscheljabinsk und des Jahres der deutschen Sprache und der …

17.10.2013, 16 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Prof. Dr. Neeti Badwe, Pune
Mehrsprachigkeit in Indien und in der Europäischen Union

17.10.2013, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Annegret Pelz, Wien
‚Wirkliches Geschehen’ aufzeichnenZum poetischen Umgang mit Notiz- und Blankobüchern

18.10.2013, 16 Uhr, Leipzig
Dr. Jörg Kretschmer, Leipzig
Im Rahmen der Veranstaltung zum 200. Jahrestag der Völkerschlacht zu Leipzig
Vortrags- und Gespräch…

18.10.2013, 15 Uhr, Weimar
Dr. Michael Dobstadt, Leipzig
»Es ist eigentlich um das Sprechen und Schreiben eine närrische Sache; das rechte Gespräch ist ein b…

22.10.2013, 18 Uhr, Kassel
Prof. Dr. Neeti Badwe, Pune
Frauen von Maharashtra/Indien: Lebensskizzen

23.10.2013, 12 Uhr, Trier
Dr. Elke Donalies, Mannheim
Käsepferd, Hintragwort und freies Freuing – Deutsche Wortbildung im Sprachvergleich

24.10.2013, 9 Uhr, Bratislava
Germanistisches Seminar, Lehrende und Lernende der Wirtschaftsuniversität Bratislava
Präsentation und Diskussion von Positionen zu Forschungsfragen, Methoden und Perspektiven der German…

25.10.2013, 19 Uhr, Hamburg
Prof. Dr. Heinz-Helmut Lüger, Koblenz
Aspekte sprachlicher Höflichkeit

25.10.2013, 17 Uhr, Woronesch
Stephanie Schramm, Woronesch
Sprache und Identität, Woronesch

28.10.2013, 17 Uhr, Tscherniwzi
Prof. Dr. Raluca Damian, Suceava
Herta Müller als interkulturelle Autorin

28.10.2013, 18 Uhr, Boston
Dr. Heidi Stern, Boston
Jiddischer Lehnwortschatz in den deutschen Dialekten

29.10.2013, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin
Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen GegenwartsspracheDer Neger, das Fräulein und …

30.10.2013, 16 Uhr, Dänemark
Prof. Dr. Oliver Nieb uhr, Kiel
Der Ton macht die Musik: Eine Aufschlüsselung der Formen und Funktionen standarddeutscher Intonation

30.10.2013, 19.30 Uhr, Philadelphia
Dr. Jeff Bach, Philadelphia
Die Alchemie der Sprache: Die geistliche Sprache bei der Ephrata Gemeinschaft

30.10.2013, 10 Uhr, München
Prof. Dr. Neeti Badwe, Pune
Linguistische Termini aus kontrastiver Sicht

30.10.2013, 17 Uhr, Polargebiet
Svetlana Rebenkova, Apatity
Interessenentwicklung für die deutsche Sprache bei Schülern der vierten Klasse durch Skype

31.10.2013, 18 Uhr, Münsterland
Julia C. Reß, Münster
Öffentliche Lesung und Diskussion in der Reihe Sprache & LiteraturSt. Jimmy. Die Geschichte einer B…

01.11.2013, 15 Uhr, Bukarest
Prof. Dr.-Ing. Cristian-Georg Dragomirescu, Elisabeth Lazarou, M. A., Bukarest
Informationspräsentation und Diskussionsrunde: Technische Kommunikation im 21. JahrhundertDie Tekom-…

05.11.2013, 17 Uhr, Dresden
Dorothea Spaniel-Weise, Jena
Wörterverwandtschaften. Deutsche ausgewanderte und ins Deutsche eingewanderte Wörter

05.11.2013, 11 Uhr, Armenien
Dr. Elisa Ghazarian, Jerevan
Interpretation des Konzepts ‘Höflichkeit’ im Deutschen und Armenischen

05.11.2013, 18 Uhr, Greifswald
Dr. Bettina Bock, Halle
Blindes Schreiben im Dienste der DDR-Staatssicherheit: Die Texte der inoffiziellen Mitarbeiter

05.11.2013, 13.30 Uhr, Shanghai
Prof. Dr. Ralf Schnell, Siegen
Krankheit, Krisen, KatastrophenZum Naturverhältnis der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

06.11.2013, 16 Uhr, Nürnberg
Ursuala Ploszczk, Fürth
Sprach als Struktur und Prozess

07.11.2013, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Martin Neef, Braunschweig
Wo gehören die Kommas jetzt eigentlich hin?

07.11.2013, 13.30 Uhr, Nijmegen
Prof. Dr. Helmut Ebert, Koblenz
Kommunikationsarbeit im deutsch-niederländischen Kulturkontext

07.11.2013, 11 Uhr, Budapest
Dr. Elisabeth Knab, Györ
Deutsch im Beruf – Herausforderungen und Chancen

07.11.2013, 18.15 Uhr, Wrocław/Breslau
Prof. Dr. Heidemarie Sarter, Potsdam
Normen und Realitäten: Deutsch im Wandel

11.11.2013, 19 Uhr, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser, Dr. Julia Voss (FAZ), Dr. Kurt W. Schmidt (Moderation), Frankfurt am Main
Vorträge und Gesprächsrunde: Sprache und NS-Zeit – Jim Knopf und die reinrassige DrachenstadtWie Kin…

11.11.2013, 18.30 Uhr, Braunschweig
Prof. Dr. Dr. h. c. Heinz Vater, Köln
Sprachwandel in der Gegenwart. Veränderungen im Kasusgebrauch des Deutschen

13.11.2013, 14.15 Uhr, Zittau
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener
Sprache des Rechtsextremismus

14.11.2013, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Josef Klein, Berlin
Markante politische Sätze – Aufreger im Diskurs oder Anker für das
kollektive Gedächtnis?

15.11.2013, 17 Uhr, Polargebiet
Lyubov Panasenko, Helene Ratnikova und Elena Beresneva, Apatity
Die deutsche Sprache – Kultursprache für Schüler und Jugendliche während ihrer Teilnahme am Eurocamp…

15.11.2013, 16.30 Uhr, Weimar
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden; Dorothea Spaniel-Weise, Jena, und Studierende
Impulsreferat und Gesprächsrunde: Sprachberatung als Teil der Kultur- und Bildungspolitik im In- und…

19.11.2013, 19 Uhr, Siegen
Prof. Dr. Markus Nickl, Gießen
Technische Dokumentationen – ein Traumberuf für Linguisten?

21.11.2013, 18 Uhr, Potsdam
Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Berlin
Wie kommt ein Wort ins Wörterbuch?Aus der Arbeit der Duden-Redaktion

21.11.2013, 19.15 Uhr, Windhoek
Prof. Dr. Marianne Zappen-Thomson, Windhoek
Kann Sprache verfallen? Überlegungen zur deutschen Sprache in Namibia

21.11.2013, 17 Uhr, Vilnius
Dr. Klaus Geyer, Odense
Nichtstandardvarietäten und audiovisuelle Translation: Ein funktionaler Zugang zur Untertitelung dia…

22.11.2013, 19.30 Uhr, Wien
Walter Kreuz, Wien
Das Projekt Krenzwalter – Wie alles begann

26.11.2013, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Frank Kostrzewa, Karlsruhe
Formeln und Routinen in der deutschen Sprache

26.11.2013, 17.30 Uhr, Kiew
Steffi Arnold, Kiew
Zur Übersetzungsdidaktik Deutsch – Ukrainisch

26.11.2013, 16 Uhr, Wiesbaden
Veranstaltung des Förderkreises der GfdS
Nick Benjamin, Heidesheim
Für Lesemäuse und LeserattenEin Lesenachmittag für Kinder

27.11.2013, 17 Uhr, Estland
Dr. Klaus Geyer, Odense
Der Busenstar – die Tunte – das Mädchen: Über das ‚grammatische‘ und ’natürliche‘ Geschlecht im Deut…

27.11.2013, 18 Uhr, Aachen
Prof. Dr. Jörg Becker, Solingen
Elisabeth Noelle-Neumann: Demoskopin zwischen NS-Ideologie und Konservatismus

28.11.2013, 20 Uhr, Würzburg
Mama Salalah, Mwanz; Michael Stolz, Würzburg
Elfte Würzburger SprachrundeLinguistische und soziologische Hintergründe von Kisuaheli, der ostafrik…

29.11.2013, 18 Uhr, London
Dr. Winifred Davies, Aberystwyth
Die Rolle von Mythen bei der Produktion sprachlicher Normen

02.12.2013, 16 Uhr, Saratow
Studierende und Lehrkräfte der Universitäten von Saratow
Dialekte und Sprachvarianten in den deutschen Bundesländern – Präsentation von Projektergebnissen

02.12.2013, 17 Uhr, Schwerin
Sibylle Ekat, Jürgen Seidel und Mitglieder des DJV-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern
Brüder Grimm oder Gebrüder Grimm? Was halten wir von den Wörtern Beitagende, Studierende oder Vortra…

03.12.2013, 15.30 Uhr, Leipzig
Stephanie Skoruppa, Leipzig
Die Facharbeit – Kompetenzorientierung hin zum Studium
Rahmenbedingungen komplexer Lernleistungen

03.12.2013, 18.30 Uhr, St. Petersburg
Michael Scholz, St. Petersburg
Gemischtnationale Ehen, Vor- und Nachteile.Sprach- und Mentalitätsprobleme im Blick des internationa…

03.12.2013, 18 Uhr, Frankfurt (Oder)
Prof. Dr. Wilfried Kürschner, Vechta
Linguistisches zu den Euroscheinen?

04.12.2013, 19 Uhr, Magdeburg
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Netzgezwitscher. Zur Sprache von Twitter & Co.

05.12.2013, 18.15 Uhr, Wrocław/Breslau
Prof. Dr. Roman Lewicki, Wrocław
Verloren in der Interpretation

10.12.2013, 18 Uhr, Hannover
Prof. Dr. Elton Prifti, Mannheim
Pluridimensionale Migrationslinguistik: Theorie, Methode, Anwendung

11.12.2013, 16 Uhr, Karlsruhe
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Moos auf der hohen Kante – Deutscher Finanzwortschatz und seine Geschichte(n)

12.12.2013, 16 Uhr, Omsk
Susanne Bandau, Omsk
Sparche und Satire

13.12.2013, 16 Uhr, Woronesch
Referentinnen und Referenten des bands
Präsentation Konferenzband Sprachpflege international und regional gesehen: Zur Förderung von Deuts…

14.12.2013, 10 Uhr, Luxemburg
Dr. Liane Müller, Romain Kohl und Mitarbeiterinnen der Bibliothek, Reisdorf
Ketchup für die Königin – Deutsch für kleine Leute. Lesestunde im Advent

14.12.2013, 14 Uhr, Kamerun
Erfahrungsberichte und Anregungen für die eigene Tätigkeit
Ideen für Junge Filmemacher. Videos im Deutschunterricht

17.12.2013, 16.30 Uhr, Bukarest
Elisabeth Lazarou, MA
Erasmus und die neue EU-Programmgeneration 2014-2020 im Hochschulbereich

19.12.2013, 16 Uhr, Ural
Nadeshda Berglesowa, Tatjana Asabina, Olga Rusakowa, Tscheljabinsk
Es ist das schönste Glück auf Erden … Berichte von Entdeckungs- und Sprachreisen

20.12.2013, 16 Uhr, Tbilissi
PD Dr. Silvia Demmig, Jena
Besonderheiten der deutschen Sprache im Studienkontext

21.12.2013, 9 Uhr, Peking
Prof. Dr. Bernd Spillner, Duisburg
Fehlerlinguistik: Ursachen und Therapie sprachlicher Fehlleistungen

2014

03.01.2014, 10 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden, Jürgen Stegmann, Radebeul u. a.
Sprachrunde mit Mitgliedern zur Planung des Festes der deutschen Sprache

14.01.2014, 18 Uhr, Hannover
Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
Gesellschaft für deutsche Sprache: Erfahrungen und Kuriositäten aus der Sprachberatung

15.01.2014, 18.30 Uhr, Ankara
Dr. Gamze Karbi, Dr. Peter Kettner, Noyan Er sowie Mitglieder des Redaktionsteams und Moderationsteams
Podiumsdiskussion
Deutschland in der TürkeiProjekt einer deutschen Radiosendung im türkischen Run…

22.01.2014, 17 Uhr, Tokio
Dr. Jörg Bücker, Münster
„Hat jemand nach deiner Meinung gefragt? Nein!“: Selbst- und fremdbeantwortete Fragen als Positionie…

22.01.2014, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Armin Burkhardt, Magdeburg
Moos auf der hohen Kante – der Finanzwortschatz und seine Geschichte(n)

24.01.2014, 17 Uhr, Polargebiet
Olga Musaleva, Apatity
Deutsche Lieder im Unterricht der deutschen Sprache für Schüler der älteren Klassen

28.01.2014, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Klaus Müller, Bremen
Sprache der Seefahrt

28.01.2014, 16 Uhr, Wiesbaden
Veranstaltung des Förderkreises der GfdS
Nick Benjamin, Heidesheim
Für Lesemäuse und LeserattenPiratennachmittag für Vor- und Grundschulkinder

04.02.2014, 11 Uhr, Mainz
Prof. Dr. Marek Łaziński, Warschau
Die Wörter des Jahres in Polen (und in der Welt)

05.02.2014, 19 Uhr, Berlin
Prof. Dr. Rüdiger Steinlein, Berlin
Wie die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm zu Kinderliteratur wurden

06.02.2014, 19 Uhr, Kaliningrad
Prof. Dr. Ulrich Ammon, Duisburg
Geschichte der großen Wissenschaftssprachen von der Antike bis zur
Gegenwart – nicht zuletzt im Hin…

12.02.2014, 18 Uhr, Boston
Dr. Ela Gezen, Amherst
May Ayim und der Blues

22.02.2014, 12 Uhr, Koblenz
Prof. Dr. Michael Klemm, Koblenz
Im Rahmen der Tagung Politische Kommunikation im Wandel
Medien, Akteure, Formate –Theorien, Modell…

24.02.2014, 12 Uhr, Armenien
Mag. Barbara Eder, BA; Jerevan
Narrativität im Bereich des visuellen, sequentiellen Erzählens

24.02.2014, 19.30 Uhr, New York
Prof. Dr. Jörg Roche, München
Spracherwerb und Kognition

24.02.2014, 17 Uhr, Bremen
Axel Timm und Lesekreis
Lesen in Bremen – Bücher für SeniorenVorstellung und Diskussion

25.02.2014, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Frauke Rüdebusch, Wiesbaden
Pumuckl, Adalbert oder Leon?Ein Blick in die Vornamenarbeit der GfdS: Trends, Anekdoten, Motive der …

25.02.2014, 15 Uhr, Dresden
Christine Schepers, Magdeburg
Wörterwanderung: Vom Lateinischen ins Deutsche – dargestellt, mitgemacht und diskutiert am Beispiel …

25.02.2014, 16 Uhr, Nürnberg
Prof. Dr. Frank Kostrzewa, Karlsruhe
Formeln und Routinen in der deutschen Sprache

05.03.2014, 16 Uhr, Woronesch
Jelena Petrovic, Wien
Deutsch als plurizentrische Sprache –die österreichische Varietät des Deutschen

14.03.2014, 19 Uhr, Hamburg
Dr. Annika Schulenburg, Hamburg
Beheimatung durch Sprache

19.03.2014, 17 Uhr, Athen
Dr. Rudolf Hanamann, Regensburg
Überblick über fremdsprachliche Einflüsse auf die deutsche Sprache der Gegenwart. Neue Entwicklungen…

20.03.2014, 16 Uhr, Peking
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
»Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich«Linguistische Anmerkungen zur denkw…

26.03.2014, 18 Uhr, Budapest
Dr. Roberta Rada, Ungarn
Variation in den Textsorten

28.03.2014, 17 Uhr, Saratow
Diskussionsrunde mit Lehrenden der Militärhochschule für Innere Angelegenheiten.
Theoretische und praktische Fraqen der interkulturellen Kommunikation

03.04.2014, 18 Uhr, Stuttgart
Dr. Markus Malo, Stuttgart
Das Schaffen der Anderen – Vom Umgang mit fremdem geistigen Eigentum in Literatur und Wissenschaft

03.04.2014, 16 Uhr, Woronesch
Christian Haas, Woronesch
Biographie des Kommas

08.04.2014, 18.30 Uhr, St. Petersburg
Dr. Falco Pfalzgraf, London
Deutsch an der Themse: Zur Situation von Sprache und Sprachwissenschaft in London

10.04.2014, 16 Uhr, Omsk
Lilia Prochorowa, Omsk, und Studierende der Sportwissenschaften
Sport-Diskurse und ihre Aktualisierung in Deutsch

12.04.2014, 10 Uhr, Chicago
Katharina Barbe, Friedemann Stuebing, Chicago u. a.
Im Rahmen College German Immersionstages 2014Deutschsprachiges Europa: Nicht nur für TouristenImpuls…

14.04.2014, 20 Uhr, Bozen
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Jugend und Sprache – Ein interkultureller Vergleich

15.04.2014, 18.15 Uhr, Wrocław/Breslau
Dragica Rajčić, Zürich; Prof. Dr. Johann Holzner, Innsbruck
Stützpunkte und Sturzpunkte – Zeitgenössische Literatur aus Österreich und aus der Schweiz

24.04.2014, 19.30 Uhr, Celle
Prof. Dr. Jürgen Udolph, Göttingen
Woher kommen und was bedeuten unsere Familiennamen?

25.04.2014, 9.30 Uhr, Kamerun
Ole Eley. Hamburg
Blickwechsel – Dialog von Kulturen

30.04.2014, 10 Uhr, Freiburg
Prof. Dr. Eva Thüne, Bologna
Die Rekonstruktion von Mehrsprachigkeit in Sprachbiographien

30.04.2014, 19 Uhr, Heidelberg
Prof. Dr. Oliver Pfefferkorn, Mannheim
AKRIBISCH, EUPHORISCH, HYSTERISCHEinblicke in die Arbeit am Deutschen Fremdwörterbuch

02.05.2014, 12 Uhr, Dänemark
Prof. Dr. Martin Luginbühl, Neuchâtel
Medienkultur – Medienlinguistik

05.05.2014, 18.15 Uhr, Wuppertal
Joachim Lachmuth, Köln
Die Sprachen der MausWissenschaftssprache verständlich machen

06.05.2014, 19.30 Uhr, Erfurt
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Erfurt
Sprache als Mittel der politischen Auseinandersetzung heute

06.05.2014, 15 Uhr, Istanbul, Zweiggründung
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Vielfalt und Wandel im heutigen Deutsch:Die Rolle der jüngeren Generationen

07.05.2014, 16 Uhr, Weimar
Christine und Wolfgang Theml, Iris Geisler, Jena
Das Perfekt und das Imperfekt tranken Sekt …Lesung und Akkordeonspiel

07.05.2014, 20 Uhr, Würzburg
Wolfgang Salomon, Dr. Karin Bayha, Dr. Gunther Schunk; Würzburg
Würzburger Sprachrunde mit den Themen:Brasilien, Gastland der Buchmesse 2013 und Land der diesjährig…

08.05.2014, 19 Uhr, Brüssel
Prof. Dr. Dörte Andres, Mainz
Sprachmittlung im Dritten Reich

08.05.2014, 19 Uhr, Johannesburg
Prof. Dr. Hans-Jörg Knobloch, Johannesburg
Thomas Manns Novelle Der Tod in Venedig – eine Geschichte von Schuld und Sühne?

13.05.2014, 19.30 Uhr, Kassel
Prof. Dr. Ines Busch-Lauer, Zwickau
Kopieren statt Kooperieren – über die Wirkung von Versprechern und anderen Sprachpannen in der Kommu…

13.05.2014, 18 Uhr, Wien
Mag. DDr. Albert Gernot Absenger, Wien
Herzog Otto der Fröhliche:vom fremden zum einheimischen Habsburger

14.05.2014, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Andreas Deutsch, Heidelberg
Von LACHSTEINEN, OSTEREIERN und SCHEINBRIEFENRätselhafte Rechtswörter im »Deutschen Rechtswörterbuch…

14.05.2014, 18 Uhr, Dresden
Jürgen Stegmann, Radebeul
Aussprüche – Einsprüche – Sinnsprüche: Literatur zum Mitlachen und NachdenkenFest der deutschen Spra…

15.05.2014, 18.15 Uhr, Aachen
Dr. Daniel Pontzen, Mainz
Politische Kommunikation in Zeiten der Mediengesellschaft

15.05.2014, 12 Uhr, Sofia
Prof. Dr. Raúl Sánchez Prieto, Salamanca
Die Textsorte Unternehmenswebseite und ihre (kontrastive) sprachwissenschaftliche Analyse

15.05.2014, 17 Uhr, Nishnij Novgorod, Zweiggründung
Prof. Dr. Armin Burkhardt, Magedeburg
Spielkaiser mit Strafstoß nach unfeinem Beinstellen Konrad Koch und die Entstehung der deutschen F…

16.05.2014, 14.30 Uhr, Paris
Dr. Annette Klosa, Mannheim
Deutschsprachige Wörterbücher im Internet: Praxis und Theorie

20.05.2014, 17 Uhr, Zwickau
Prof. Dr. Frank Kostrzewa, Karlsruhe
Formeln und Routinen in der deutschen Sprache

21.05.2014, 18 Uhr, Rostock
Prof. Dr. Dieter Nerius, Rostock
Aktuelle Entwicklungen im Wortschatz der deutschen Gegenwartssprache

21.05.2014, 17.30 Uhr, Kiew
Steffi Arnold, Kiew
Zu aktuellen Entwicklungen in der deutschen Umgangssprache

27.05.2014, 18.15 Uhr, Greifswald
Christine Ott, Würzburg
Sprachliche Konstruktionen von ‚Geschlecht‘ im SchulbuchErhebungsmethode und erste Analyseergebnisse…

27.05.2014, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Vorträge und Diskussionsrunde
Dr. Taguhi Khojayan, Jerevan; Prof. Dr. Dr. Emilia Dencheva, Sofia
Die deutsche Sprache in Armenien und Bulgarien –Bestandsvielfalt, Entwicklungen, Probleme

28.05.2014, 17 Uhr, Vilnius
Dr. Margit Breckle, Vaasa
Zur Redewiedergabe am Beispiel deutscher Kurzmeldungen

28.05.2014, 14 Uhr, Karlsruhe
Prof. Dr. Thomas Tinnefeld, Yi-Ling Lillian Tinnfeld-Yeh; Saarbrücken
Zur Mentalität der Menschen in Deutschland, Frankreich und Taiwan – Eindrücke und Beobachtungen

02.06.2014, 13.45 Uhr, Innsbruck
Dr. Günther Lengauer, MA
Macht der Medien – Medien der Macht

04.06.2014, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Katrin Huck, Pforzheim
StacheldrahtspracheSprachliche Grenzziehung der extremen Rechten im Internet

05.06.2014, 15.30 Uhr, Prag
Im Rahmen der Weiterbildung im Goethe-Insitut für tschechische Firmen
Dr. Norbert Becker, Freiburg
Berufsbedingte Umgangsssprache DeutschZweitägiges Seminar

10.06.2014, 17 Uhr, Zwickau
Prof. Dr. Thomas Tinnefeld und Yi-Ling Lillian Tinnefeld-Yeh, Saarbrücken
Eindrücke aus Taiwan, Frankreich und Deutschland – Beobachtungen zur Alltagsmentalität der Menschen

11.06.2014, 19.30 Uhr, Halle an der Saale
Frauke Rüdebusch, Wiesbaden
Pumuckl, Adalbert oder Leon?
Ein Blick in die Vornamenarbeit der GfdS: Trends, Anekdoten, Motive de…

12.06.2014, 17 Uhr, Polargebiet
Swetlana Rebenkowa, Kirowsk
Vorstellung und praktische AnschauungDeutsch lernen mit Skyp – Erfahrungen mit einem Pilotprojekt mi…

12.06.2014, 16 Uhr, Göttingen
Dr. Pavla Schäfer, Greifswald
Vertrauen – wichtig und aktuell. Aber Gegenstand der Linguistik?

12.06.2014, 10.30 Uhr, Magdeburg
Wissenschaftliche Tagung
Name und Wirtschaft: Onomastische Analysen zu Ökonomie und Region in der Geschichte und im Zeitalter…

16.06.2014, 17 Uhr, Seoul
Christoph Pollmann, Seoul
Sinn und Ziel deutscher Netzwerkarbeit in Korea

18.06.2014, 16.30 Uhr, Weimar
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Sprachspiele auf der Wort-, Satz- und Textebene

18.06.2014, 10 Uhr, Luxemburg
Yolande Kohl, Dr. Liane Müller und Ulli Schiltz, Mertert
Lesen bis zum KnallLektüre mit verblüffenden Experimenten nach Nicole Ostrowsky

24.06.2014, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Jörg Meibauer, Mainz
Ist Bullshit nur gequirlte Kacke?Zur Sprachphilosophie von Harry G. Frankfurt

25.06.2014, 19 Uhr, Vechta, Zweiggründung
Prof. Dr. Jochen A. Bär, Vechta
Die deutsche Sprache im 21. Jahrhundert

25.06.2014, 19 Uhr, Heidelberg
Dr. Rüdiger Welter, Tübingen
100.000 mal GoetheWas ist und soll das Goethe-Wörterbuch?

26.06.2014, 18 Uhr, Potsdam
Prof. Dr. Heinz-Helmut Lüger, Koblenz
Ist Unhöflichkeit Dummheit?

26.06.2014, 18.30 Uhr, Düsseldorf
Bettina Bock, Halle an der Saale
»Blindes« Schreiben. Die Texte der inoffiziellen Mitarbeiter der Stasi

26.06.2014, 16 Uhr, Bremen
Tatjana Elistratowa, Natalia Rodina, Apatity; Axel Timm, Bremen, und Lesekreis Osterholz
Lesen und Literatur im Alter. Deutsch-Russischer Kulturvergleich Textproben und Diskussionsrunde

30.06.2014, 16 Uhr, Darmstadt
Prof. Dr. Peter Schlobinski, Hannover
Sprache und Sport

01.07.2014, 18 Uhr, Hannover
Dr. Sandra Herling, Siegen
Die English-Only-Bewegung in den USA – Von der Mehrsprachigkeit zur Einsprachigkeit

01.07.2014, 14 Uhr, Trier
Frauke Rüdebusch, Wiesbaden
Dreimal so schlau oder Dreimal schlauer
Aus der Arbeit der Sprachberatung

10.07.2014, 16 Uhr, Westliches R uhrg ebiet
Blicke auf die Stellung der deutschen Sprache in vier Ländern: Ägypten, Russland, China und Namibia
Kurzbeiträge und DiskussionProf. Dr. Eva Neuland, Wuppertal; Prof. Dr. Rupprecht Baur, Dr. Dirk Scho…

10.07.2014, 18 Uhr, Nürnberg
Klaus Geyer, Odense
„… kann es zu Komplikationen kommen“: Agensabgewandte und unpersönliche Konstruktionen in der Arzt-P…

18.07.2014, 17 Uhr, Polargebiet
Tatajana Elistratowa, Tatjana Tschernyschowa, Natalia Rodina, Apatity
Von den Fuggers, der Puppenkiste und Bert BrechtLinguolandeskundliches in Augsburg und Umgebung

30.07.2014, 19.15 Uhr, Windhoek
Prof. Dr. Rolf Parr, Essen
Die Fremde als Heimat. Die deutschen Schriftsteller und die Burenkriege

18.08.2014, 17 Uhr, Omsk
Tatjana Nelina, Vechta
Sprachrunde mit Deutschlehrerinnen in der Sommerschule:
Sprachprobleme bei der Integration der Spät…

10.09.2014, 18 Uhr, Philadelphia
Prof. Dr. Dr. h. c. Armin Burkhardt, Magdeburg
Moos auf der hohen Kante. Der deutsche Finanzwortschatz und seine Geschichte(n)

17.09.2014, 17 Uhr, Peking
Prof. Dr. Gerd Antos, Halle an der Saale
Diskurskarrieren aktueller Wörter und Wendungen im Deutschen

17.09.2014, 12 Uhr, Budapest
Dr. Klaus Geyer, Odense
Das Mädchen – die Tunte – der Busenstar – über natürliches und grammatisches Geschlecht im Deutschen

20.09.2014, 10 Uhr, Pune
Prof. Dr. Sunanda Mahajan, Pune; Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden
GroKo – Stresstest – Wutbürger: Aktueller Wortschatz in der deutschen GegenwartssprachePräsentation …

25.09.2014, 11.30 Uhr, Vilnius
Prof. Dr. Ulrike Haß, Duisburg
Im Rahmen der internationalen Tagung Sprache in der Wissenschaft: Germanistische EinblickeWissensc…

25.09.2014, 17.30 Uhr, Mailand
Prof. Dr. Sandro M. Moraldo, Bologna/Forlì
Die deutsche Sprache und die Neuen Medien: Die Kommunikationsplattform Twitter. Sprachverfall oder T…

26.09.2014, 10.30 Uhr, Vilnius
Prof. Dr. Jürgen Schiewe, Greifswald
Im Rahmen der internationalen Tagung Sprache in der Wissenschaft: Germanistische EinblickeSprache …

26.09.2014, 9 Uhr, Bratislava
Sprachrunde mit slowakischen Deutschlehrern und Germanistikstudenten
Gegenwartsdeutsch – Text und Textkompetenz

29.09.2014, 17 Uhr, Vilnius
Prof. Dr. Alja Lipavic Oštir, Maribor
Kennen und Gebrauchen von Sprichwörtern bei zwei Gruppen österreichischer Jugendlicher

08.10.2014, 17 Uhr, Mailand
Internationale Konferenz (8.-10. Oktober)
Sprache-in-Interaktion: Ansätze zur Erforschung interaktionaler Sprache und Überlegungen zur deren D…

09.10.2014, 16.45 Uhr, Mailand
Prof. Dr. Wolfgang Imo, Duisburg
Wir sind alle am Deutsch lernen …Aspektrealisierung im Deutschen

15.10.2014, 18 Uhr, London
Viktor Nekrassov, St. Petersburg
Deutsch an der Newa

15.10.2014, 19 Uhr, Boston
Gernot Waldner, Boston
Am Anfang war die Devianz
Zum Zusammenhang von Humor und Rassentheorien

16.10.2014, 19.30 Uhr, Celle
Dr. Sibylle Hallik, Berlin
Sprachberatung im Gesetzgebungsverfahren

21.10.2014, 17 Uhr, Dresden
Prof. Dr. Dagmar Blei, Dresden
Die deutsche Sprache im Spannungsfeld zwischen nationalen Standardvarietäten und Regiolekten

22.10.2014, 19 Uhr, München
Prof. Dr. Rudi Keller, Düsseldorf
Zum Wandel von Wortbedeutungen

22.10.2014, 20 Uhr, Würzburg
Sabine Uehlein, Mainz
Leseförderung in Deutschland: nicht Option, sondern Muss. Die Initiativen der Stiftung Lesen

24.10.2014, 19 Uhr, Hamburg
Dr. Felix Saure, Hamburg
Herrschen durch das Wort. Wilhelm von Humboldt über Sprachen, Politik und Zukunft

28.10.2014, 19.30 Uhr, Wiesbaden
Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Leipzig
Sprache des Rechtsextremismus

29.10.2014, 18 Uhr, Kiel
Prof. Dr. Jürgen Udolph, Göttingen
Woher kommen und was bedeuten unsere Familiennamen?

29.10.2014, 18.30 Uhr, Rom
Jürgen Trabant, Berlin, und Camilla Miglio, Rom
Globalesisch, oder was?: Ein Plädoyer für Europas Sprachen

29.10.2014, 19.30 Uhr, Vechta
Prof. Dr. Wilfried Kürschner, Vechta
Spaniener und Italier, Irländer und Isen. Wie logisch sind Sprachen?