Wörter des Jahres

Die »Wörter des Jahres 2018« werden von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am 14. Dezember 2018 um 10.00 Uhr in einer Pressekonferenz im Rathaus der Landeshauptstadt Wiesbaden bekannt gegeben.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien, die Interviews führen möchten, melden sich bitte bis zum 10. Dezember 2018 unter sekr@gfds.de an.

[weiterlesen]

Zeit-Wort

Zeit-Wort

Spurwechsel

Seit einigen Wochen wird im Bundestag über den sogenannten »Spurwechsel« gesprochen. Was unter einem Spurwechsel üblicherweise verstanden wird, dürfte weithin bekannt sein, und so erscheint das Wort vielleicht etwas einseitig für ein Zeit-Wort. Umso vielschichtiger ist jedoch die Sprachgeschichte hinter dem Wort bzw. seinen Bestandteilen Spur und Wechsel.

[weiterlesen]

Frage der Woche

[F] Eine Frau mit langem[,] blondem/blonden Haar – Wie werden mehrere Adjektive vor einem Substantiv gebeugt und wann wird ein Komma gesetzt?

[A] Diese Frage erreicht uns recht häufig und scheint Verunsicherung auszulösen. Schauen wir uns zunächst die Beugung (Flexion) zweier nebeneinanderstehender Adjektive vor einem Substantiv an.

[weiterlesen]

Nachruf

Mit großer Trauer geben wir bekannt, dass Nick Benjamin, langjähriges Mitglied der GfdS und Vorsitzender des Förderkreises, am 26. November 2018 im Alter von 72 Jahren verstorben ist.

[weiterlesen]

Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 19. Oktober 2018 um 10.00 Uhr fand die 36. ordentliche Mitgliederversammlung der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) im Rathaus Wiesbaden statt. Die Niederschrift zu dieser Versammlung wird im Sprachdienst 1/19 veröffentlicht. Ein paar Eindrücke der Veranstaltung erhalten Sie bereits hier.

[weiterlesen]

Kulturpreis

Die Gesellschaft für deutsche Sprache wurde von der Landeshauptstadt Wiesbaden mit dem diesjährigen Kulturpreis ausgezeichnet. Auch wegen der räumlichen Nähe der Zentrale in Wiesbaden und der damit verbundenen direkten Beratung im Zeitalter der digitalen Suchmaschinen entschloss sich die Jury, die GfdS am 11. Dezember 2018 mit dem Preis zu würdigen und ihre langjährigen Leistungen für die deutsche Sprache anzuerkennen.

[weiterlesen]
Alle Neuigkeiten auf einen Blick

Nächste Veranstaltungen

13.12.2018, 13:30 Uhr, Nizhny Novgorod: Wladimir Kusnezow, Moskau

Prosodie der Emotionalität im Deutschen Bundestag: aktuelle Trends

14.12.2018, 16:00 Uhr, Saratow: Mitglieder des Zweiges und Gäste aus Saratower Schulen und Hochschulen

Die Zauberwelt der deutschen Sprache – Abschlussveranstaltung des Projektes

25.12.2018, 16:15 Uhr, Woronesch: Anna Stöffelbazer, Wien

Macht der Sprache

28.12.2018, 10:00 Uhr, Dresden: Tobias Märksch, Dresden

Tom-Tagtraum-Geschichten: Lesung und Gespräch

Alle Veranstaltungen auf einen Blick