Vorname der Woche

Vorname der Woche

Vorname der Woche: Louis/Luis

Louis oder Luis, welche Variante bevorzugen Sie? DIeser Name ist aus dem Deutschen ins Französische gewandert und wieder zurück, auch in den angloamerikanischen Raum hat er sich ausgebreitet. Was er bedeutet und wo er heute besonders beliebt ist, erfahren Sie bei uns.

[weiterlesen]

Frage der Woche

[F] Ich muss als Mitarbeiter meiner Firma auf einen Brief reagieren, der unsachlich und unhöflich formuliert ist. In diesem Kontext empfinde ich es als unangemessen, die Grußformel »Mit freundlichen Grüßen« zu verwenden. Welche Möglichkeiten habe ich?

[A] Die Grußformel in Briefen ist formal in der DIN-Norm 5008 geregelt. Die Standardformel in geschäftlicher Korrespondenz lautet »Mit freundlichen Grüßen«.

[weiterlesen]

Förderkreis

Wir freuen uns mitzuteilen, dass der Förderkreis der Gesellschaft für deutsche Sprache eine neue Vorsitzende hat. Frau Dr. Renate Wahrig-Burfeind ist promovierte Germanistin und arbeitet als selbstständige Lexikographin. Schon ihr Vater, der Wörterbuchmacher Gerhard Wahrig (1923–1978), war als Hauptvorstandsmitglied für die GfdS tätig. Als Nachfolgerin des langjährigen Vorsitzenden Nick Benjamin wird Frau Dr. Wahrig-Burfeind sich in Zukunft für den Förderkreis im Bereich Sprache und Sprachförderung, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, engagieren.

[weiterlesen]

Zeit-Wort

Zeit-Wort

Algorithmus

So viel hört man dieser Tage von den sogenannten »Algorithmen« und wie sie zunehmend unseren Alltag beein­flussen – höchste Zeit, sie einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Und überhaupt: Was ist das denn eigentlich, so ein Algorithmus?

[weiterlesen]

Vornamen

Welche seltenen Namen wurden in den letzten Jahren vergeben? Die GfdS öffnet ihre Akten: Zum ersten Mal gewähren wir einen tieferen Einblick in unsere Datenbank und haben eine Liste mit ungewöhnlichen Namen zusammengestellt, die in den vergangenen drei Jahren tatsächlich beurkundet wurden.

[weiterlesen]
Partnerschaft und Hochzeit

Online-Umfrage

Ihre Meinung und Ihre persönliche Erfahrung zu den Themen Partnerschaft und Heirat sind gefragt! Die Universität Mainz führt derzeit eine große Online-Umfrage durch und wir hoffen auf Ihr Mitwirken. Teilnehmen können Sie auch dann, wenn Sie aktuell nicht in einer Beziehung oder verheiratetet sind.

[weiterlesen]

»Gendering«

Die GfdS zum Thema …

… geschlechtergerechte Sprache

Über das Thema der sprachlichen Gleichbehandlung der Geschlechter wird seit einigen Jahren so viel und so kontrovers diskutiert wie selten zuvor. Die Gesellschaft für deutsche Sprache unterstützt die Bemühungen um eine sprachliche Gleichbehandlung, gleichwohl empfiehlt sie nicht alle derzeit gängigen Methoden, um Sprache geschlechtergerecht zu gestalten. Lesen Sie hier den Standpunkt der GfdS zum Thema »Gendering«.

[weiterlesen]
Alle Neuigkeiten auf einen Blick

Nächste Veranstaltungen

16.10.2019, 19:00 Uhr, St. Petersburg: Konstantin Oskotskij, St. Petersburg

Deutsche Mentalität aus eigener Erfahrung – Beobachtungen eines Politologen (nach 18 Jahren im Land)

18.10.2019, 14:00 Uhr, Berlin​: Tobias Torka, Münster und Rabia Caliskan/Sebastian Linnartz, Münster

Vorträge im Rahmen des XII. Internationalen Symposions Sondersprachenforschung

19.10.2019, 9:00 Uhr, : Ghyslain Firmin Liyega und Delphine Ngoufack, Douala

Einen kompetenzorienteirten DaF-Unterricht planen und durchführen

21.10.2019, 20:00 Uhr, Bozen: Jun.-Prof. Dr. Bettina M. Bock, Köln

Leichte Sprache. Welchen Beitrag leistet sie zur Sprachkultur?

Alle Veranstaltungen auf einen Blick