Neuigkeiten

… Gendersternchen

Ein roter Asterisk auf grauem Beton

Das Gendersternchen – auch Genderstern oder Genderstar genannt – ist eine Variante der geschlechtergerechten oder genderneutralen Sprache. Es wird derzeit in der Alltagssprache immer häufiger verwendet und zugleich scharf kritisiert. Die GfdS rät aus sprachwissenschaftlicher Sicht von der Verwendung dieser Formen geschlechtergerechter und genderneutraler Sprache ab. Dies hat verschiedene Gründe.

[weiterlesen]

Wie lautet das Genus von Rückgrat?

[F] Immer wieder stolpere ich über den Begriff das Rückgrat. Wieso steht das Wort im Neutrum und nicht im Maskulinum so wie auch der Grat? Müsste es nicht eigentlich auch der Rückgrat heißen? Oder geht das Rückgrat auf ein ganz anderes Wort zurück?

[A] Die Frage nach dem korrekten Artikel zu Rückgrat scheint berechtigt, gilt doch in der deutschen Sprache das »Kopfrechtsprinzip«, bei dem sich das Genus nach dem Basiswort richtet.

[weiterlesen]

Coronavirus, Fachsprache und Öffentlichkeit

Selten standen Medizinerinnen und Mediziner derart im Zentrum wie in der Coronazeit. Informiert und diskutiert wird über vielfältige Kanäle, darunter Newsticker, Interviews, Talkshows und Podcasts. Die Wissenschaft informiert engagiert sowohl die Öffentlichkeit als auch die Politik und gibt Einblicke in ihre wissenschaftliche Praxis. Unser Mitarbeiter Dr. Torsten Siever sprach mit der Virologin Prof. Dr. Isabella Eckerle über sprachliche Herausforderungen und die Aufgaben der Wissenschaft.

[weiterlesen]

Vorname der Woche: Mat(h)ilda

Mat(h)ilda ist ein sehr alter Name aus althochdeutscher Zeit, der aktuell wieder sehr gern vergeben wird. Mit welchem Namen er verwandt ist, was er bedeutet und welchen Rang er aktuell einnimmt, erläutern wir in unserer Rubrik „Vorname der Woche“.

[weiterlesen]

Warum lädt ein Sportverein zu einer akademischen Feier ein?

[F] Neulich lud ein Sportverein zu seiner akademischen Feier ein. Wie ist eine solche Feier zu verstehen, wenn es sich um einen Sportverein handelt, der nicht an eine Hochschule angeschlossen ist?

[A] Die Frage erscheint wohl nicht unbegründet, wenn man die geläufigste Bedeutung des Adjektivs akademisch betrachtet. Dieses leitet sich vom Nomen Akademie ab und besagt allgemein, dass etwas ›an einer Universität oder Hochschule erworben, erfolgend, üblich, vorhanden‹ ist.

[weiterlesen]

Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder der GfdS,

aufgrund der Corona-Pandemie musste unsere für den April geplante Mitgliederversammlung leider verschoben werden. Ein neuer Termin ist nun für März 2021 in Wiesbaden geplant. Den genauen Termin teilen wir Ihnen im Januar 2021 mit.

[weiterlesen]

Vorname der Woche: Finn

Der Name Finn wird vielfach mit dem Norden der Republik assoziiert. Und tatsächlich ist der Name hier um einiges häufiger als im Süden. Woher er kommt, was er bedeutet und was die Finnen mit ihm zu tun haben, erfahrt ihr hier.

[weiterlesen]

Vorname der Woche: Mila

Der Name Mila gehört zu den Namen, die hier noch gar nicht allzu lang vergeben werden – dafür in den vergangenen Jahren immer öfter. Innerhalb weniger Jahre hat Mila es bei den Erstnamen unter die Top 10 geschafft. WIr schauen uns an, was hinter dem Namen steckt.

[weiterlesen]