Veranstaltungen

24.09.2019, 19:00 Uhr, Wiesbaden: Prof. Dr. Antony Rowley, München

Deutsche Sprachinseln in Italien

25.09.2019, 14:00 Uhr, Odense M.: Dr. Margit Breckle, Vaasa

Internationale Unternehmenskommunikation: Sprachlich-kommunikative und studienrelevante Aspekte am Beispiel finnisch-deutscher Kontakte

26.09.2019, 13:30 Uhr, Nizhny Novgorod: Prof. Dr. Martine Dalmas, Paris

„Ihr Hintern in besten Händen“ – Lustige Ausrutscher, Tippfehler und (un)gewollte Fehlanschlüsse: Warum ist die Spiegel-Rubrik „Hohlspiegel“ sprachlich interessant?

26.09.2019, 19:00 Uhr, Parkwood: Prof. Dr. Hans-Jörg Knobloch, Johannesburg

Goethe und Friederike Brion

27.09.2019, 16:00 Uhr, : Svetlana Rebenkova, Olga Musaleva, Apatity

Charakterisierung von Methoden der Wortbildung im Deutschen

28.09.2019, 13:30 Uhr, : Dr. Beate Rattay-Förstl, München, und Prof. Dr. Dzintra Lele-Rozentale, Riga

Workshop zum Thema „Deutsch als Fremdsprache“

08.10.2019, 10:30 Uhr, Jerewan: Daniele Moretti, Saarbrücken

Fachsprache, Fachübersetzung, Maschinengestütztes Humanübersetzen

10.10.2019, 17:00 Uhr, Nürnberg: Prof. Dr. Peter Porsch, Graz

Was passiert mit unserer Sprache im digitalen Zeitalter

11.10.2019, 9:00 Uhr, Vilnius: Prof. Dr. Csaba Földes, Erfurt

Figuratives in der deutschsprachigen Auslandspresse

21.10.2019, 20:00 Uhr, Bozen: Jun.-Prof. Dr. Bettina M. Bock, Köln

Leichte Sprache. Welchen Beitrag leistet sie zur Sprachkultur?

24.10.2019, 19:00 Uhr, Parkwood: Prof. Dr. André Thomashausen, Johannesburg

China in Afrika: Neokolonialismus – ja oder nein?

25.10.2019, 10:00 Uhr, Warszawa: Prof. Dr. Marek Lazinski, Warschau; Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden, u. a.

Die „Wörter des Jahres“ als Schlüsselwörter im internationalen Vergleich

29.10.2019, 19:00 Uhr, Wiesbaden: Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin

Der Neger, das Fräulein und der Schwule – Über Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenwartssprache

07.11.2019, 19:00 Uhr, Stuttgart: Prof. Dr. Helmuth Mojem, Marbach am Neckar

Ludwig Uhland und die Gegenwart. Dichter – Politiker – Wissenschaftler

08.11.2019, 17:00 Uhr, Frankfurt am Main: Prof. Dr. Nina Janich, Darmstadt

Unwörter und mehr. Von der Verantwortung in der öffentlichen Kommunikation. Ein Blick hinter die Kulissen

12.11.2019, 16:00 Uhr, Woronesch: Mitglieder des Zweiges und Gäste aus Woronescher Hochschulen

Alexander von Humboldt als offenes Buch

13.11.2019, 19:00 Uhr, Erfurt: Professor Dr. Günther Richter, Erfurt

Von Klitschern, Schlurren und Storchentanten: Sind die Mundarten falsches Deutsch?

15.11.2019, 14:00 Uhr, Wiesbaden: Jupiter Lanmadousselo

Afrikanische Märchen der FON – Tradition und Volksglaube

19.11.2019, 16:00 Uhr, Konin: Prof. Dr. Rudolf Hoberg, Berlin

Der Neger, das Fräulein und der Schwule – Tabuisierungen und Enttabuisierungen in der deutschen Gegenwartssprache

20.11.2019, 19:00 Uhr, Braunschweig: Prof. Dr. Jürgen Udolph, Göttingen

Schall und Rauch – was steckt wirklich in unseren Familiennamen?

28.11.2019, 19:00 Uhr, Parkwood: Ursula Misch, Berlin, u. a.

Lust auf Lesen?

17.12.2019, 19:00 Uhr, Siegen: Prof. Dr. Gabriele Diewald, Hannover

Linguistische Perspektiven auf geschlechtergerechte Sprache