Veranstaltungen

Hinweis zu den Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Situation finden die angekündigten Veranstaltungen unter Vorbehalt statt. Im Veranstaltungsarchiv haben wir die Zweigveranstaltungen belassen, die geplant waren und verschoben werden mussten. Diese werden, wenn es die Umstände erlauben, nachgeholt.

Parallel dazu finden digitale Vorträge und weitere Veranstaltungen wie virtuelle Sprachrunden u. a. statt. Diese finden Sie ebenfalls hier in unserem Veranstaltungskalender; auch sie sind öffentlich und für alle Interessierten kostenlos zugänglich.

Kommende Veranstaltungen

15.04.2024, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr, Polargebiet: Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden, und Studierende aus dem Polargebiet

Digitale Sprachberatung – eine direkte Brücke zur Verbesserung der Kenntnisse

16.04.2024, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr, Oradea: Lucian Vărșăndan, Temeswar

Die Temeswarer deutsche Staatsbühne – vom Parteiauftrag zur Minderheitenförderung und den Herausforderungen der Nachwendezeit

17.04.2024, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr, Oradea: Prof. Dr. Erzsébet Drahota-Szabó, Szeged // Dr. Tünde Sárvári, Szeged

Dicke Freunde können auch dünn sein. Zur Behandlung der Polysemie, der Homonymie, der Synonymie und der Antonymie im DaF- und DaZ-Unterricht // Evaluation im Fremdsprachenunterricht

17.04.2024, 15:00 Uhr, Wandlitz OT Schönwalde: Gemeinsame Veranstaltung mit dem Lesekreis Schönwalde

Ethel Smyths Roman „Paukenschläge aus dem Paradies“ – Lesung und Diskussion

17.04.2024, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr, Stockholm: Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden

Von Zeitgeist und Sprachwandel – Eine Reise durch die Welt der „Wörter des Jahres“

18.04.2024, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr, Wroclaw/Breslau: Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener, Wroclaw

Doppelt gemoppelt – Semantisch doppelnde Komposita im Deutschen

24.04.2024, 18:00 Uhr, Magdeburg: Alicia Gauter, M.A., Magdeburg

Die Bedeutung des Niederdeutschen für Ortsidentitäten

24.04.2024, 18:30 Uhr, Braunschweig: Prof. Dr. Dieter Cherubim, Göttingen/Braunschweig

Kommunikation im Nahverkehr. Zur sprachhistorischen Rekonstruktion alter und neuer Wirklichkeiten

26.04.2024, 13:00 Uhr, Woronesch: Zweigaktive mit Studierenden der Hochschulen mit Deutschausbildung

Literarische Übersetzung und Übersetzung von journalistischen Texten. Abschlussveranstaltung zum XI. Überregionalen Übersetzungswettbewerb

27.04.2024, 14:00 Uhr, Frankfurt am Main: Mitglieder und Gäste des Zweiges

Normsetzung – Sprachwandel – Unwörter. Das war Horst-Dieter Schlosser in Frankfurt, Wiesbaden und darüber hinaus

28.04.2024, 15:00 Uhr, Frankfurt am Main: Silke Wustmann, Frankfurt

„… des gute Herz un´s beese Maul“ – Frankfurter Sprichwörter und Redewendungen

02.05.2024, 17:00 Uhr, Stockholm: Frauke Rüdebusch, Wiesbaden

Nymphadora, Noureddine und Noah. Aktuelle Vornamenarbeit bei der Gesellschaft für deutsche Sprache

08.05.2024, 12:15 Uhr - 13:45 Uhr, Marburg: Dr. Miriam Lind, Frankfurt/Oder

Der Namenwechsel als kommunikative Ressource in Geschlechtstransitionen

08.05.2024, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr, Oradea: Dr. habil. Péter Maitz, Bern

Sprachvariation und sprachliche Diskriminierung in den deutschsprachigen Ländern

13.05.2024, 18:00 Uhr, Bozen: Prof. Dr. Thomas Niehr, Aachen, Prof. Dr. Vincenzo Gannuscio, Modena

Sprache macht Politik. Politischer Sprachgebrauch im deutsch-italienischen Vergleich

14.05.2024, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr, Wiesbaden : Prof. Dr. Peter Schlobinski

Wie man mit Aliens kommuniziert. Eine kleine Reise in den Wissenschafts- und Science-Fiction-Kosmos

15.05.2024, 16:00 Uhr, Siegen: Verena Plath, Siegen

Die Bedeutung des Symbol- und Fiktionsspiels für den Erstspracherwerb: Einführender Vortrag zur Ausstellung „Kinderwort – oder die Freiheit des Spiels“

13.06.2024, 18:30 Uhr, Düsseldorf: PD Dr. Verena Sauer (CAU Kiel)

Einblicke in die (kognitive) Struktur des Texasdeutschen

25.06.2024, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr, Wiesbaden: Prof. Dr. Georg Schuppener, Ústí nad Labem

„Asylbetrug heißt Heimatflug“ – Stilfiguren auf Wahlplakaten

06.09.2024, 10:00 Uhr, Frankfurt am Main: Dr. Lutz Kuntzsch, Wiesbaden

„Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist …“ Ein Ausflug in die Welt der Operettentexte – Präsentation mit Klangbeispielen und Quiz

19.09.2024, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr, London: Prof. Dr. Torsten Leuschner, Gent

Was auch immer im Duden steht …: Irrelevanzkonditionalgefüge in der Duden-Grammatik und in Wirklichkeit

29.10.2024, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr, Wiesbaden: Prof. Dr. Alexander Lasch, Dresden

Verlassen Sie ausgetretene Pfade! Wissensvermittlung unter den Bedingungen KI-gestützter Lehr- und Lernszenarien