Veranstaltungen

Hinweis zu den Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Situation finden die angekündigten Veranstaltungen unter Vorbehalt statt. Im Veranstaltungsarchiv haben wir die Zweigveranstaltungen belassen, die geplant waren und verschoben werden mussten. Diese werden, wenn es die Umstände erlauben, nachgeholt.

Parallel dazu finden digitale Vorträge und weitere Veranstaltungen wie virtuelle Sprachrunden u. a. statt. Diese finden Sie ebenfalls hier in unserem Veranstaltungskalender; auch sie sind öffentlich und für alle Interessierten kostenlos zugänglich.

Kommende Veranstaltungen

02.02.2022, 14:30 Uhr - 15:30 Uhr, Frankfurt am Main: Dr. Alexa Mathias, Hannover

Sprachliche Mittel der Diskriminierung und Abwertung

03.02.2022, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr, Kassel: Prof. Dr. Martina Sitt, Kassel

Dem Kasseler Hermann Knackfuß ins Notizbuch geschaut – Pionier einer visuell und sprachlich vermittelten Kenntnis an Alle der KLASSIKER DER KUNST

10.03.2022, 20:00 Uhr - 21:00 Uhr, Bozen: Univ. Ass. MA Karoline Irschara, Innsbruck

Sind Frauen anders krank? Über Sprache, Frauen und Medizin

29.03.2022, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr, Wiesbaden: Künstlerinnen und Künstlern von Wiesbadner Theatern

Auf ein Wort, auf ein Glas … Sprachrunde zum Internationalen Welttheatertag 2022