Hauptvorstand

Am 9. März 2019 fand die 49. Gesamtvorstandssitzung der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden statt. Dabei wurde der neue Hauptvorstand gewählt: Neben langjährigen Mitgliedern im Vorstand begrüßt die GfdS eine neue Mitwirkende.

[weiterlesen]

»Gendering«

Über das Thema der sprachlichen Gleichbehandlung der Geschlechter wird seit einigen Jahren so viel und so kontrovers diskutiert wie selten zuvor. Die Gesellschaft für deutsche Sprache unterstützt die Bemühungen um eine sprachliche Gleichbehandlung, gleichwohl empfiehlt sie nicht alle derzeit gängigen Methoden, um Sprache geschlechtergerecht zu gestalten. Lesen Sie hier den Standpunkt der GfdS zum Thema »Gendering«.

[weiterlesen]

Frage der Woche

[F] Kann ein c tatsächlich als Dehnungszeichen fungieren und den vorhergehenden Vokal artikulatorisch in die Länge ziehen? Der Name Gackenholz soll beispielsweise wegen des Dehnungs-c mit langem [a:] gesprochen werden.

[A] Zunächst sollten wir klären, was ein Dehnungszeichen ist – nämlich ein zusätzliches Zeichen, das die Länge des Vokals markiert. Neben der Verdoppelung des Vokals (z. B. Aal) sind h (z. B. hohl) sowie e (z. B. schief) als Dehnungszeichen gebräuchlich.

[weiterlesen]

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Sachbearbeiter Buchhaltung (m/w/d)

Die Zentrale der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Buchhaltung (befristete Teilzeitstelle – 19,5 Wochenstunden). Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per E-Mail an sekr@gfds.de.

[weiterlesen]

Zeit-Wort

Zeit-Wort

Gelbwesten

Seit einigen Wochen machen in den Nachrichten die Gelbwesten von sich reden. Die Gelbwesten-Bewegung ist eine Protestbewegung, die überwiegend in Frankreich agiert, deren Demonstrationen aber auch schon nach Belgien und teilweise in die Niederlande übergegriffen haben. Uns geht es hier natürlich nicht um die politische Seite der Bewegung, sondern um die linguistische: um die Bezeichnung Gelbwesten. Was dahintersteckt, scheint ganz offensichtlich: Die Gelbwesten heißen so, weil sie gelbe Westen tragen.

[weiterlesen]

Familiennamen

Seit 1976 das Namenrecht geändert wurde und die Namengebung bei der Hochzeit seitdem nicht mehr auf den Familiennamen des Mannes festgelegt ist, sind über 40 Jahre vergangen. Wie sehr hat dies die eheliche Namengebung beeinflusst, was hat sich seither verändert? Um das herauszufinden, hat die GfdS eine Erhebung mit Hilfe der deutschen Standesämter durchgeführt.

Wie jedes Jahr stellen wir auch für 2018 eine Prognose über die möglichen Spitzenreiter in unserer Vornamenliste an: Lesen SIe, welche Änderungen es in diesem Jahr gegeben haben könnte.

[weiterlesen]

Wort des Jahres

Das Wort des Jahres 2018 ist Heißzeit. Die weiteren Platzierten sind: 2. Funklochrepublik, 3. Ankerzentren, 4. Wir sind mehr, 5. strafbelobigt, 6. Pflegeroboter, 7. Diesel-Fahrverbot, 8. Handelskrieg, 9. Brexit-Chaos, 10. die Mutter aller Probleme. Die Begründungen für die Wahl lesen Sie in unserer Pressemitteilung.

[weiterlesen]

Kulturpreis

Die Gesellschaft für deutsche Sprache wurde am 11. Dezember 2018 von der Landeshauptstadt Wiesbaden mit dem diesjährigen Kulturpreis ausgezeichnet. Der Preis wurde in einer Feierstunde überreicht. Einige Eindrücke der Preisverleihung, einen ausführlichen Bericht des Wiesbadener Kuriers und die Dankesrede des GfdS-Vorsitzenden Prof. Schlobinski finden Sie hier.

[weiterlesen]
Alle Neuigkeiten auf einen Blick

Nächste Veranstaltungen

26.03.2019, 19:00 Uhr, Wiesbaden :

Diskussionsrunde mit Impulsreferaten

27.03.2019, 18:00 Uhr, Berlin: Dr. Christophe Fricker, Bristol

Der Brexit als kommunikative Herausforderung – Wie die Briten in Zukunft miteinander und mit der Welt sprechen können

28.03.2019, 17:00 Uhr, Dresden: Christine Schepers, Dresden

Die Sprache der Blumen – Blumen als Begleiter der Menschen

02.04.2019, 12:30 Uhr, Sofia: Prof. Dr. Hans W. Giessen, Saarbrücken/Helsinki

Don’t be afraid. Deutsch ist resistenter gegenüber dem Englischen und gegenüber Anglizismen als man glaubt

Alle Veranstaltungen auf einen Blick