Wie ist gewaltfreie Kommunikation (GfK)?

Gesprächsabend
Datum
07.11.2017
19:30 Uhr
Eine Veranstaltung von:

Lade Karte ...

GfdS-Gesprächsabend mit einem einleitenden Vortrag von

Steffen Quasebarth, mdr-TV-Moderator und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Kommunikations- und Sprachwissenschaft, Philosophie und Psychologie haben sehr differenzierte theoretische Ansätze, Beschreibungen und sprachpraktische Wege zum Wesen von Kommunikation entwickelt.

Einige Stichworte: Sprechakttheorie, Konversations-Maximen, der „vierohrige“ Hörer, Forschungen zur sprachlichen Höflichkeit …

Besonders in unsere Zeit der – auch anonym geführten – angreifenden Auseinandersetzungen in Öffentlichkeit und Privatsphäre scheint es geraten, das GfK-Konzept des US-Psychologen und Mediator M. B. Rosenberg auf seine kommunikative Alltagstauglichkeit hin zu beleuchten …

Durch die nach dem Referat ganz sicher einsetzende Diskussion führt Prof. Dr. Wilhelm Schellenberg (ehem. germanistischer Sprachwissenschaftler an der Universität Erfurt).

Der Eintritt ist frei! Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und Anregungen!

Fragen zum Zweig grn an: Dr. Lutz Kuntzsch, E-mail: luku@ gfds.de