Wiesbadener Straßennamen und ihre Geschichte – Ein Spiegel der Stadtentwicklung

Datum
28.01.2020
19:00 Uhr
Eine Veranstaltung von:


Zum Inhalt: Schaut man sich die Wiesbadener Straßen einmal genauer an, dann stellt man fest, dass sie vielfach an kriegerische Epochen und Ereignisse bzw. an Personen unserer jüngeren Geschichte erinnern, die nicht mit demokratischen Traditionen in Verbindung gebracht werden können. Auch von Gendergerechtigkeit kann keine Rede sein. Dieser Befund, den wir mit vielen Städten teilen, soll in dem Vortrag nach einem Überblick zu den Straßennamen überprüft und diskutiert werden.

Zur Referentin: Frau Dr. Streich rund 18 Jahre lang Direktorin des Stadtarchivs und ist seit 1.12.2019 im Ruhestand. Sie ist promovierte Historikerin und hat verschiedene Publikationen zur niedersächsischen, zur thüringisch-sächsischen und zur Wiesbadener Geschichte verfasst

Zweigvorsitzender:
Dr. Lutz Kuntzsch
Gesellschaft für deutsche Sprache
Spiegelgasse 7
65183 Wiesbaden
Tel. 0611 9995522, E-Mail: luku@gfds.de