Vorname der Woche: Liam

© Frauke Rüdebusch

Herkunft und Bedeutung

Liam ist eine moderne, vor allem in Irland verbreitete Form von Uilliam, engl. William, einem Namen, der vom althochdeutschen Namen Willahelm, also Wilhelm, abgeleitet ist. Uilliam wurde von den Normannen nach England und Irland gebracht, wo er von vielen irischen Familien übernommen wurde. Der ursprüngliche Name Wilhelm setzt sich aus den Bestandteilen willio »Wille« und Helm zusammen, recht frei kann er also als »willensstarker Beschützer« gedeutet werden.

Seit dem Mittelalter sind die Namen William sowie seine Kurzform Liam in Irland sehr beliebt.

Aktuelle Verbreitung

Hierzulande wird der Name erst seit wenigen Jahren häufiger vergeben, möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit beliebten Schauspielern oder Sängern dieses Namens. Inzwischen steht er bei den Erstnamen der Jungen bereits auf Platz 20.

Bekannte Namensträger

Liam Neeson, nordirischer Schauspieler
Liam Hemsworth, australischer Schauspieler
William John Paul »Liam« Gallagher, britischer Musiker, Leadsänger der Band Oasis
Liam Payne, britischer Sänger, ehemals Mitglied der Band One Direction

Kurioses

Uilliam wird in Irland als Fabelname für den Fuchs verwendet, analog zu Reynard im Englischen und Reineke im Deutschen.

Weitere Informationen

… zum Namen Liam teilen wir Ihnen gern unter der Nummer unserer Vornamenberatung mit: 09001 888 128 (1,86 €/Min.).

Vornamenurkunde

Sie können zu diesem und unzähligen weiteren Namen eine individualisierte Vornamenurkunde bestellen, bei der Sie die Rahmenfarbe und ein Datum festlegen können, das auf der Urkunde erscheint. Der Namensträger oder die Namensträgerin hat mehr als einen Namen? Kein Problem, auf der Urkunde finden alle Namen Platz.

Zu diesem Namen bieten wir auch eine vergünstigte, nicht individualisierbare Vornamenurkunde an, die Sie als PDF zum Selbstausdrucken erhalten.

Näheres zu unseren Urkunden sowie eine Beispielurkunde finden Sie hier.