Unterschied zwischen Ratifikationsprozess und Ratifizierungsprozess

[F] In einem Text, in dem es um den Abschluss eines völkerrechtlichen Vertrages geht, ist abwechselnd von Ratifikationsprozess und Ratifizierungsprozess die Rede. Lassen sich die beiden Begriffe denn synonym verwenden? Oder gibt es einen Bedeutungsunterschied?

[A] Das ist eine interessante Frage, weil sie den Bereich der so genannten Verbalabstrakta berührt, also der abstrakten Substantive, die von Verben auf -ieren (wie zum Beispiel ratifizieren ) abgeleitet sind. Verbalabstrakta können sowohl mit dem Suffix -ation als auch mit dem Suffix -ierung gebildet werden. Da sie von ihrer Bedeutung her sehr ähnlich sind, ist es durchaus korrekt, sie synonym zu verwenden. Einen kleinen, aber feinen Bedeutungsunterschied gibt es allerdings: Während das Suffix -ation vorrangig das Ergebnis einer Handlung oder Tätigkeit, seltener das Geschehen selbst bezeichnet, ist es beim Suffix -ierung genau umgekehrt (Duden, »Das Fremdwörterbuch«, 9. Aufl., Mannheim 2007). Um auf die von Ihnen genannten Komposita Ratifikationsprozess und Ratifizierungsprozess zurückzukommen: Da das Substantiv Prozess als zweiter Bestandteil dieser Komposita den Ablauf der juristischen Verhandlungen, also das Geschehen selbst in den Vordergrund stellt, scheint mir der Begriff Ratifizierungsprozess sprachlich in sich schlüssiger zu sein als das Wort Ratifikationsprozess .


Warning: Undefined variable $after in /var/www/vhosts/gfds.de/httpdocs/wp-content/themes/blank/single.php on line 48