Frage der Woche

[F] Wie ist denn der Bindestrich bei Fünfprozentklausel zu setzen, sofern man diesen Ausdruck mit der Ziffer 5 und dem Prozentzeichen schreibt? An sich müsste doch durchgekoppelt werden, also »5-%-Klausel«, oft sehe ich aber auch »5 %-Klausel«. Was ist korrekt?

[A] Ja, im Grunde ist dieses mehrteilige und zusammengesetzte Wort mit zwei Bindestrichen zu schreiben, nach dem Muster 2-Euro-Stück, 800-Jahr-Feier bzw. 400-m-Lauf, 2-kg-Büchse, ½-kg-Packung.

[weiterlesen]
Foto: Businessman working on Desk office business financial accounting calculate © Kittiphan | Fotolia.com

Stellenausschreibung I

Stellenausschreibung

Verwaltungsfachangestellte/r

Die Zentrale der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in für die Verwaltung (befristete Teilzeitstelle – 19,5 Wochenstunden).

[weiterlesen]
Foto: »Beleg, Chaos, Steuererklärung« © pure-life-pictures | Fotolia.com

Stellenausschreibung II

Die Zentrale der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in für die Buchhaltung (befristete Teilzeitstelle – 19,5 Wochenstunden).

[weiterlesen]
© Deutscher Bundestag – Lammert / Andreas Schoelzel

Sprache und Politik

Welchen Stellenwert hat Sprache im politischen Alltag? Sind Parlamentsdebatten lediglich verbale Inszenierungen für Plenum und Öffentlichkeit? Was bedeutet es für den politischen Diskurs, wenn Tweets und Selfies die politische Interaktion bestimmen – und sich Demokratie zugleich einer sprachlichen Radikalisierung der Gesellschaft erwehren muss? Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert stellt sich den Fragen des Vorsitzenden der Gesellschaft für deutsche Sprache, Prof. Dr. Peter Schlobinski.

[weiterlesen]

Medienpreis

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) schreibt zum 16. Mal den Medienpreis für Sprachkultur aus und zum 3. Mal den Hans-Oelschläger-Preis. Für den Preis können Vorschläge, die schriftlich begründet werden müssen, bis zum 15. September 2017 bei der Geschäftsführung der Gesellschaft für deutsche Sprache eingereicht werden.

[weiterlesen]

70 Jahre – 70 Zweige

Die GfdS feiert in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. Dies würdigen wir nicht nur mit einer Jubiläumstagung und einer Ausstellung: In 70 Zweigen im In- und Ausland werden Veranstaltungen abgehalten, die sich mit GfdS-spezifischen Themen befassen.

[weiterlesen]

Jubiläum

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) wird dieses Jahr 70 Jahre alt. Die älteste und wichtigste Sprachpflegeinstitution in der Bundesrepublik Deutschland unterhält seit 1966 einen eigenen Redaktionsstab im Deutschen Bundestag und kürt unter anderem die »Wörter des Jahres«.

[weiterlesen]
Alle Neuigkeiten auf einen Blick

Nächste Veranstaltungen

25.09.2017, 17:00 Uhr, Vilnius: Dr. Klaus Geyer, Odense

Hassrede (Hate speech) in deutschen Online-Medien

26.09.2017, 19:00 Uhr, Wiesbaden:

Diskussionsrunde mit Praktikantinnen und Praktikanten aus (fast) 70 Jahren GfdS

29.09.2017, 16:00 Uhr, Woronesch: Prof. Dr. Holger Rudloff, Freiburg

Kafka ist kein Rätsel

02.10.2017, 19:30 Uhr, Windhoek: Prof. Hans-Volker Gretschel, Swakopmund

Die Bedeutung Martin Luthers für die deutsche Sprache

Alle Veranstaltungen auf einen Blick