Redaktionsstab beim Deutschen Bundestag

Berlin

© Orlando Bellini – Fotolia.com

Schon seit 1966 gibt es unseren Redaktionsstab beim Deutschen Bundestag. Er ist für folgende Aufgaben zuständig, die auch in der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages festgehalten sind (GO-BT, § 80a):

  • Textbearbeitung:

    Gesetze:
    Der Redaktionsstab prüft Gesetz- und Verordnungsentwürfe in der parlamentarischen Phase der Gesetzgebung auf sprachliche Richtigkeit und Verständlichkeit. Im Vordergrund steht dabei die einfache und klare Formulierung von Rechtstexten, wobei jedoch die Eigenheiten der Rechtssprache als Fachsprache berücksichtigt werden.

    Andere Texte:
    Der Redaktionsstab bearbeitet neben Gesetzen und Verordnungen auch Anträge, Kleine und Große Anfragen, aber auch andere Texte wie Broschüren, Flyer, Abschluss- und Jahresberichte, Reden und Verwaltungstexte.

  • Sprachberatung:
    Der Redaktionsstab bietet der Bundestagsverwaltung, den Fraktionen und den Abgeordneten eine Beratung in sprachlichen Zweifelsfällen an und beantwortet Fragen z. B. zu Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik.
  • Seminare:
    Der Redaktionsstab bietet Seminare zu sprachlichen Themen an, unter anderem zu Rechtschreibung, Grammatik, Rechtssprache, Verwaltungssprache, Leichter Sprache und geschlechtergerechtem Formulieren.
  • Projekte:
    Im Auftrag des Deutschen Bundestages, Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit, übersetzt der Redaktionsstab derzeit die Broschüre »Parlamentsdeutsch – Lexikon der parlamentarischen Begriffe« in Einfache Sprache und leistet damit einen Beitrag zu Inklusion, Teilhabe und politischer Bildung.

Praktikum beim Redaktionsstab in Berlin

Auch im Jahr 2016 besteht wieder die Möglichkeit, beim Redaktionsstab der GfdS beim Deutschen Bundestag ein Praktikum zu absolvieren.

Dauer des Praktikums: nach Absprache, mindestens aber 4 Wochen.

Voraussetzungen:

  • Studium der Germanistik mit Schwerpunkt Sprachwissenschaft
  • nach Möglichkeit juristische Kenntnisse und/oder Kenntnisse im Bereich Rechtssprache
  • Interesse am Thema Textverständlichkeit/Textoptimierung
  • Fähigkeit, sich schnell in unterschiedliche sprachliche Fragen einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit

Ihre Bewerbung richten Sie bitte online an die Geschäftsführerin der GfdS, Frau Dr. Andrea-Eva Ewels, E-Mail: sekr@gfds.de.