Vorname der Woche: Noah

© Frauke Rüdebusch

Herkunft und Bedeutung

Bei Noah handelt es sich um einen hebräischen Namen, der auf das Wort noach ›ausruhen‹ zurückgeht und der so möglicherweise die Kurzform eines hebräischen Befehls darstellt, in etwa »Beruhige dich (Gott)«. Aus der Bibel ist der Patriarch Noah bekannt als der Erbauer der Arche, den Gott wegen seiner Frömmigkeit mit seiner Familie und zahlreichen Tierpaaren die Sintflut überleben ließ. Der Bibel nach trägt der Name die Bedeutung ›Ruhe(bringer), Trost‹.

Beliebtheit

Erste Belege des Namens Noah im deutschsprachigen Gebiet stammen aus dem 16. Jahrhundert, doch erst seit den 1990er Jahren wird er wieder vermehrt vergeben. Besonders in den vergangenen zehn Jahren hat der Name stetig an Häufigkeit gewonnen und befindet sich der Name mittlerweile unter den zehn häufigsten Jungennamen in Deutschland. Die höchste Platzierung erreichte er bisher 2017 auf Platz 6.

Aktuelle Verbreitung in Deutschland

Je dunkler der Farbton, desto höher die Platzierung innerhalb der Top Ten. Grau gefärbt sind jene Bundesländer, in denen der Name nicht unter den Top Ten steht.

Bekannte Namensträger

Noah Webster, Lexikograf und Urheber des amerikanischen Standard-Wörterbuchs Merriam-Webster
Noah Gordon, Schriftsteller und Verfasser der »Medicus«-Trilogie
Noah Becker, Designer und Sohn von Tennislegende Boris Becker

Varianten

Noa
Noach
Noakh
Novakh
Novak
Noe
Noekh
Noyekh
Neyekh

Kurioses

Während der Name Noah ein reiner Jungenname ist, kann die Variante Noa auch für Mädchen vergeben werden. Noa wird tatsächlich in etwas gleich häufig für beide Geschlechter gewählt.

Weitere Informationen

… zum Namen Noah teilen wir Ihnen gern unter der Nummer unserer Vornamenberatung mit: 09001 888 128 (1,86 €/Min.).

Vornamenurkunde

Sie können zu diesem und unzähligen weiteren Namen eine individualisierte Vornamenurkunde bestellen, bei der Sie die Rahmenfarbe und ein Datum festlegen können, das auf der Urkunde erscheint. Der Namensträger oder die Namensträgerin hat mehr als einen Namen? Kein Problem, auf der Urkunde finden alle Namen Platz.

Zu diesem Namen bieten wir auch eine vergünstigte, nicht individualisierbare Vornamenurkunde an, die Sie als PDF zum Selbstausdrucken erhalten.

Näheres zu unseren Urkunden sowie eine Beispielurkunde finden Sie hier.