Was hat ein Ausflug mit einem Flug zu tun?

[F] Woher kommt eigentlich der Ausdruck Ausflug und was hat er mit einem Flug zu tun?

CC-Lizenz

[A] Das Wort Ausflug ist seit dem 13. Jahrhundert belegt, in der mittelhochdeutschen Form uzvluc. Damit war ausschließlich das Ausfliegen der Vögel oder Bienen gemeint (vgl. Kluge, Friedrich: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, bearb. von Elmar Seebold, Berlin/New York, 2011). Erst Martin Luther übertrug das Wort auf den Menschen und nutzte es im Sinne von ›Wanderung, kleine Reise‹ ohne Bezug zu einem tatsächlichen Flug. Im Deutschen Wörterbuch der Brüder Grimm findet sich dafür folgender Beleg: »wenn ich dir alle ausflüge beschreiben sollte, die wir von unserm Rheinaufenthalt aus machen« (M. Luther, in: Grimm, Jakob und Wilhelm: Deutsches Wörterbuch, Leipzig, 1854 ff.). Diese Bedeutung hat sich im Laufe der Zeit verfestigt, und so wird Ausflug heute hauptsächlich als ›Wanderung, Spazierfahrt‹ verstanden.

(Projekte und Veranstaltungen der GfdS zum Martin-Luther-Jubiläumsjahr 2017 finden Sie hier. Noch bis zum 31. Oktober haben Sie außerdem die Möglichkeit, an unserem Luther-Gewinnspiel teilzunehmen.)


Warning: Undefined variable $after in /var/www/vhosts/gfds.de/httpdocs/wp-content/themes/blank/single.php on line 48