Familiennamen

Schwankende Schreibweisen bei Familiennamen

[F] Bei Sichtung der Einträge alter Kirchenbücher ist mir aufgefallen, dass die Schreibweise meines Familiennamens Göthel seit 1632 immer gleichgeblieben ist; nur gelegentlich werden statt des Umlauts ö die Vokale oe geschrieben. Vor 1632 wurde der Name allerdings mit d (Gödel) geschrieben und um 1596 mit t (Götel). Gibt es für diese Schwankung eine sprachwissenschaftliche …

[weiterlesen]