Sprachberatung

Einer unserer Arbeitsschwerpunkte ist die Sprachberatung. Wir erteilen sowohl Privatpersonen als auch Firmen, Medien, Behörden und Institutionen Auskunft zu allen Fragen rund um die deutsche Sprache und zu sprachlichen Zweifelsfällen, etwa zu

  • Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik
  • Herkunft und Bedeutung von Wörtern und Phrasen
  • Stil und Ausdruck

und zu vielem mehr.

Sprachberatung für Mitglieder

Die telefonische Sprachberatung ist für Mitglieder, Ministerien und Ratsuchende aus dem Ausland kostenfrei. Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten unter der zentralen Rufnummer +49 (0)611 99955-0:
Montag bis Donnerstag: 9 Uhr bis 12.30 Uhr und 14 Uhr bis 16 Uhr
Freitag: 9 Uhr bis 12.30 Uhr

Sprachberatung für Nichtmitglieder

Auch Nichtmitglieder können sich mit ihren Sprachanfragen an uns wenden. Erreichbar sind wir unter der kostenpflichtigen Telefonnummer 09001 888128 (1,86 €/Minute):
Montag bis Donnerstag: 9 Uhr bis 16 Uhr (durchgehend)
Freitag: 9 Uhr bis 12.30 Uhr.

Schriftliche Sprachauskünfte und Gutachten

Gern beantworten wir Ihre Anfragen auch schriftlich. Die Kosten hierfür können Sie unserer Preisübersicht entnehmen. Unsere Mitglieder erhalten schriftliche Auskünfte ermäßigt oder kostenfrei.

Sprachberatung im Deutschen Bundestag

Auch unser Redaktionsstab beim Deutschen Bundestag beantwortet Sprachanfragen. Er steht Bundestag und Bundesrat sowie Ministerien und Behörden in Bund und Ländern für die Klärung sprachlicher Fragen und Zweifelsfälle zur Verfügung.

Haftung

Die Sprachauskünfte und -gutachten sowie die Textkorrekturen unserer Sprachberatung sind von den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgfältig erwogen und geprüft, eine Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden kann jedoch nicht übernommen werden.