Pressemitteilungen

Beliebteste Vornamen 2016: Mila überrascht

Auf der Liste der beliebtesten Vornamen 2016 werden auf den vorderen Plätzen wohl alte Bekannte anzutreffen sein; das ergaben Stichproben bei den Standesämtern. Doch jedes Jahr werden auch viele neue Namen vergeben. Welche Namen wir 2016 bestätigen konnten, welche wir ablehnen mussten und warum sich die »alten Bekannten« so beharrlich in den Top Ten der beliebtesten Vornamen halten, lesen Sie in unserer Pressemitteilung.

[weiterlesen]

Beliebteste Vornamen 2016: GfdS wertet erste Stichproben aus

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat einen ersten Blick auf die im abgelaufenen Jahr vergebenen Vornamen geworfen. Erste Stichproben lassen vermuten: Auch im Jahr 2016 werden alte Bekannte die Spitzenpositionen bei den am häufigsten eingetragenen Vornamen besetzen. Ein deutlich bunteres Bild zeigen jedoch die von der GfdS in diesem Jahr bestätigten neuen und teils recht ungewöhnlichen Namen.

[weiterlesen]

GfdS wählt »postfaktisch« zum Wort des Jahres 2016

Banner zum Wort des Jahres 2016

Das Wort des Jahres 2016 ist postfaktisch. Die weiteren Platzierten sind: 2. Brexit, 3. Silvesternacht, 4. Schmähkritik, 5. Trump-Effekt, 6. Social Bots, 7. schlechtes Blut, 8. Gruselclown, 9. Burkiniverbot, 10. Oh, wie schön ist Panama. Die Begründungen für die Wahl lesen Sie in unserer Pressemitteilung.

[weiterlesen]

GfdS wählt Wort des Jahres 2016

Pressekonferenz Wörter des Jahres 2016

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat am 9. Dezember die Wörter des Jahres 2016 bekanntgegeben. Wir präsentieren Ihnen Momentaufnahmen von der Pressekonferenz im Rathaus Wiesbaden sowie von der Jurysitzung am Abend des 7. Dezember.

[weiterlesen]

»Sprachverbesserungs-Begünstigungsinstanz«

Der Redaktionsstab der Gesellschaft für deutsche Sprache beim Deutschen Bundestag feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass würdigten Bundestagspräsident Professor Dr. Norbert Lammert und der SPD-Abgeordnete Lothar Binding am 29. November 2016 die Arbeit des Redaktionsstabs als »Sprachverbesserungsbegünstigungsinstanz« in einer Feierstunde.

[weiterlesen]

GfdS gibt am 9. Dezember die „Wörter des Jahres“ bekannt

Die »Wörter des Jahres 2016« werden von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am 9. Dezember 2016 um 10:00 Uhr im Rathaus der Landeshauptstadt Wiesbaden bekannt gegeben. Vertreterinnen und Vertreter der Medien, die Interviews führen möchten, melden sich bitte bis zum 5. Dezember 2016 an.

[weiterlesen]

»Der schönste Name für mein Kind!« Vornamenkurs beim Profi

Die Suche nach einem Vornamen für Ihr Kind ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Schließlich soll es diesen Namen sein Leben lang tragen, sich mit ihm identifizieren und wohlfühlen. Da gilt es, eine gute Wahl zu treffen.

Wir unterstützen Sie dabei! Besuchen Sie einen Vornamenkurs bei der Gesellschaft für deutsche Sprache und lassen Sie sich inspirieren!

[weiterlesen]

Letzte Chance: Verkauf von sprachwissenschaftlichen Werken zu günstigen Preisen

Letzte Chance: Wir müssen uns nun endgültig von jenen Büchern trennen, die wir nach unserem Umzug nicht mit in die neuen Räume nehmen konnten. Nur noch für kurze Zeit stehen über 4000 sprachwissenschaftliche Werke zum Verkauf! Traditionsreiche Klassiker, moderne Werke der Linguistik und Germanistik zu unschlagbar günstigen Konditionen: Stöbern Sie in unseren Bücherlisten und sichern Sie sich alte und neue Schätze der Sprachwissenschaft!

[weiterlesen]

»Neue Migranten, neue Sprachen und neue Herausforderungen«

Anlässlich des diesjährigen Europäischen Tags der Sprachen veranstaltete das Institut für Deutsche Sprache gemeinsam mit der Gesellschaft für deutsche Sprache in Verbindung mit dem Deutschen Sprachrat einen öffentlichen Themenabend über »Neue Migranten, neue Sprachen und neue Herausforderungen«.

[weiterlesen]