Pressemitteilungen

Einladung zur Mitgliederversammlung

Wir laden ein zur 38. ordentlichen Mitgliederversammlung der Gesellschaft für deutsche Sprache.

Die Mitgliederversammlung findet am 18. März 2022 von 13.00 Uhr bis ca. 15 Uhr digital per Zoom statt. Eine Anmeldung bis zum 14. März 2022 ist erforderlich.

[weiterlesen]

75 Jahre Gesellschaft für deutsche Sprache

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) wird heute, am 10. Januar 2022, 75 Jahre alt. Sie ist die älteste und wichtigste Sprachpflegeinstitution in Deutschland und sieht sie es als ihre Hauptaufgabe an, eine Brücke zwischen der Sprachwissenschaft und der Öffentlichkeit zu schlagen.

In ihrem Jubiläumsjahr wird die GfdS ihre Arbeit ausführlicher vorstellen und jeden Monat eines ihrer Kernthemen mit zahlreichen Hintergrundinformationen präsentieren. Darüber hinaus sind 75 Veranstaltungen in 75 GfdS-Zweigen weltweit geplant.

[weiterlesen]

GfdS wählt »Wellenbrecher« zum Wort des Jahres 2021

Das Wort des Jahres 2021 ist Wellenbrecher. Diese Entscheidung traf eine Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden. Auf Platz 2 steht SolidAHRität, Platz 3 belegt Pflexit. Die weiteren Platzierungen sowie die Erklärungen der einzelnen Wörter und die Begründungen der Jury finden Sie in unserer Pressemitteilung.

[weiterlesen]

GfdS gibt am 3. Dezember die »Wörter des Jahres« bekannt

Am 3. Dezember 2021 um 11 Uhr geben wir die Wörter des Jahres bekannt. Die öffentliche Bekanntgabe erfolgt digital (per Zoom).

Vertreterinnen und Vertreter der Medien, die an der Digitalsitzung teilnehmen möchten, melden sich bitte bis Mittwoch, 1. Dezember 2021 per E-Mail an sekr@gfds.de an. Angemeldete Personen erhalten einen Einladungslink. Ohne vorherige Anmeldung ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

[weiterlesen]

Einladung zur Gesamtvorstandssitzung

Am 29. Oktober 2021 findet unsere Gesamtvorstandssitzung digital statt. Alle Informationen sowie die Tagesordnungspunkte finden Sie hier.

Im Anschluss an die Sitzung findet ein digitaler Workshop (per Zoom) statt, zu dem auch jene Personen, die nicht dem Gesamtvorstand angehören, herzlich eingeladen sind.

[weiterlesen]

GfdS richtet Onlineshop ein

Dass Sie unsere Zeitschriften, einzelne Artikel, Vornamenlisten und Vornamenurkunden online bei uns bestellen können, ist nicht neu, denn diese Produkte waren schon vorher über unsere Internetseite erhältlich. Doch nun ist es für Sie noch bequemer: Schicken Sie Ihre Bestellungen einfach über den Shop ab und laden Sie die erworbenen Produkte nach Bezahlung direkt herunter!

[weiterlesen]

GfdS lobt hessisches Maßnahmenpaket zur Stärkung von Deutschkompetenzen

Die GfdS hat das umfangreiche Maßnahmenpaket des Hessischen Kultusministeriums zur Stärkung der Deutschkompetenzen hessischer Schülerinnen und Schüler ausdrücklich gelobt. Demnach sollen die Kinder sich von Anfang an nach den Regeln der deutschen Rechtschreibung richten. Ebenso wird empfohlen, die verbundene Handschrift wieder einzuführen.

[weiterlesen]

Klarstellung: Ja zum Gendern!

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) unterstützt ausdrücklich die Bemühungen um eine sprachliche Gleichbehandlung aller Geschlechter.

Da unser Standpunkt in den Medien oftmals falsch oder verkürzt wiedergegeben wird, räumen wir hiermit ein für alle Mal mit Missverständnissen auf und stellen klar:

Die GfdS sagt »Ja zum Gendern« – wenn es verständlich, lesbar und regelkonform ist.

[weiterlesen]

Vornamen 2020: Emilia und Noah auf Platz 1

Die GfdS hat die häufigsten Vornamen des Jahres 2020 ermittelt. Auf den ersten Plätzen landen Emilia und Noah. Während bei den Mädchen nach wie vor wenig Bewegung und viel lautliche Monotonie herrscht, sind die Jungennamen dynamischer und lautlich disparater. Dort gibt es auf Platz 4 eine Überraschung.

[weiterlesen]

Ausführliche Auswertung: Vornamen 2020

Für zuhause: Die Liste der 200 beliebtesten Vornamen Sie suchen noch nach dem passenden Namen für Ihr Kind? Vielleicht kann Ihnen die Liste der beliebtesten 200 Vornamen (jeweils für beide Geschlechter) dabei helfen! Diese können Sie für jeden Jahrgang ab 2004 für 10 Euro pro Liste bei uns bestellen (siehe aktuelle Preisübersicht). Ab dem Jahrgang …

[weiterlesen]