Aus dem Namenkästchen

CC-Lizenz

In den vergangenen Jahren haben wir viel über Vor- und Familiennamen geschrieben, veröffentlicht und auf unserer Internetseite für Sie eingestellt. Damit diese Informationen nicht in den Untiefen unserer Webseite verschwinden, sondern auf einen Blick für Sie zugänglich sind, haben wir Ihnen die einzelnen Beiträge auf dieser Seite verlinkt. Hier finden Sie u. a. Pressemitteilungen, Artikel, Interviews, Umfrageergebnisse, beantwortete Anfragen und Beispielgutachten – alles rund um (Vor-)Namen.

Pressemitteilungen und Veröffentlichungen

Besondere Vornamen und Vornamen mit Wiedererkennungswert

Jährlich veröffentlichen wir die Statistik der häufigsten Vornamen in Deutschland. Eine Frage, die in dem Zusammenhang immer wieder gestellt wird, ist die nach den »besonderen Namen«. Zum ersten Mal gewähren wir nun einen umfassenden Einblick in unsere Datenbank und haben eine Liste mit seltenen Namen zusammengestellt, die in den vergangenen Jahren tatsächlich beurkundet wurden.

Sommer, Sonne, Sonnenschein – geht nicht zu weit ins Wasser!

Wir berichten über Namen, die mit Sommer zu tun haben, und ihre Eintragungsfähigkeit. Dazu haben wir nicht nur im Deutschen gesucht, sondern auch Beispiele aus vielen verschiedenen anderen Sprachen zusammengetragen.

Interview mit einer Standesbeamtin

Über die in Deutschland vergebenen Vornamen können wir vielfältige Auskünfte geben. Was aber den Ablauf einer Geburtsanmeldung betrifft oder die standesamtliche Eintragung von Vornamen samt eventueller Komplikationen angeht, lässt sich aus unseren Erhebungen nicht herauslesen. Daher haben wir eine Expertin auf diesem Gebiet befragt.

Der Sprachdienst: Themenheft Vornamen

Die Ausgabe 3-4/2018 unseres Sprachdienstes legt den Fokus auf die Vornamen. Nicht nur verschiedene Artikel zu Vornamen, auch ein Interview mit einer Wiesbadener Standesbeamtin wurden hier veröffentlicht.

Vornamenartikel in Sprachdienst und Muttersprache

Schon seit 1977 erscheint jährlich in jeweils einer Ausgabe des Sprachdienstes unsere ausführliche Auswertung und Analyse zur aktuellen Statstik der beliebtesten Vornamen. Darüber hinaus haben wir in den vergangenen Jahren die folgenden Aufsätze veröffentlicht. Jeden dieser Aufsätze können Sie bei uns als Kopie anfordern.

Buchveröffentlichung: Name und Gesellschaft

Es ist zwar schon etwas älter, aber dennoch hochinteressant: In der Duden-Reihe Thema Deutsch, die von der GfdS herausgegeben wird, haben wir einen Band zum Thema Namen veröffentlicht.

Unsere Vornamendatenbank

Sie ist das Grundgerüst unserer Vornamenberatung, ist uns Unterstützung bei unserer täglichen Arbeit und die »Quelle« unserer Listen der beliebtesten Vornamen: unsere Vornamendatenbank. Mit knapp 300.000 verschiedenen Vornamen und inzwischen mehr als vier Millionen Einzelnachweisen (Stand 2020) besitzen wir die umfangreichste digitale Vornamensammlung in Deutschland.

Umfragen

Umfrage: Wie glücklich sind die Deutschen mit ihren Vornamen?

Sind die Deutschen glücklich mit ihren Vornamen? Dazu haben wir 2013 eine Trendumfrage durchgeführt. Dabei ging es uns nicht nur um die Zufriedenheit, sondern auch um die Gründe dafür, warum die Menschen ihren Vornamen mögen – oder eben nicht. Die Ergebnisse finden Sie hier.

Umfrage: Die Motive der Vornamenwahl

Pumuckl, Adalbert oder doch Leon? Wenn Eltern Nachwuchs erwarten, dann haben sie die Qual der Wahl. Von welchen Motiven lassen sie sich bei der Namenswahl leiten? Welche Rolle spielen Klang, Bedeutung, Tradition, Namensvorbilder? Dazu haben wir 2014 eine repräsentative Umfrage durchgeführt. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie hier und können sich zudem eine Broschüre mit der ausführlichen Auswertung herunterladen.

Umfrage: Familiennamen bei der Heirat

Seit 1976 ist die Namengebung bei der Hochzeit nicht mehr auf den Familiennamen des Mannes festgelegt. Seitdem sind über 40 Jahre vergangen. Wie sehr hat dies die eheliche Namengebung beeinflusst, was hat sich seither verändert? Um das herauszufinden, haben wir eine Umfrage durchgeführt. Die Ergebnisse haben wir in einer Pressemitteilung zusammengefasst.

Allgemeine Fragen

Wieso sagt man »frech wie Oskar«?

Diese Frage wurde uns kürzlich gestellt und wir haben sie im Rahmen unserer Rubrik »Fragen und Antworten« beantwortet. Hier erfahren Sie, was der Name mit der Redewendung zu tun hat, woher sie stammt und welcher Oskar gemeint ist.

Vornamenregeln in Frankreich

Inwiefern unterscheiden sich die gesetzlichen Regelungen im Bereich der Vornamen in Frankreich von denen in Deutschland? Wir haben eine Muttersprachlerin gefragt, die die wichtigsten Exkpunkte der Regelungen zur Vornamenvergage in Frankreich für uns zusammengestellt hat und einige Beispiele für dort abgelehnte und zugelassene Vornamen gibt.

Warum gibt es schwankende Schreibweisen bei Familiennamen?

Heißen Sie Meier, Maier, Meyer oder Mayer? Dann ist Ihnen sicher sehr bewusst, dass es in Deutschland vielfach die gleichen Familiennamen in teils sehr unterschiedlichen Schreibweisen gibt. Warum das so ist, erläutern wir in einer »Frage und Antwort«.

Einzelne Vornamen im Fokus

»Wir möchten unser Kind Corona nennen« …

… das haben die deutschen Standesämter in den vergangenen Jahren mehrfach gehört. Durften die Eltern diesen Namen vergeben? Haben die Standesämter das einfach durchgehen lassen? Oder ist Corona wirklich auch ein eintragungsfähiger Vorname? Damit befassen wir uns »in Zeiten von Corona« einmal näher.

Valentin und der Valentinstag

Besonders zu Beginn des Jahres steht ein Name im Fokus der westlichen Welt, des Handels und der Werbung: Valentin. Seit einigen Jahrzehnten wird der Valentinstag am 14. Februar auch in Deutschland als Tag der Liebe und der Liebenden gefeiert. Ist der Name seitdem besonders beliebt bei uns? Mehr über den Namen, seine Bedeutung und den Zusammenhang mit dem Tag haben wir für Sie zusammenstellt.

Beispielgutachten zu einigen Vornamen

Darf man Vornamen wie Tiger und Legolas, Destiny und Niksa diese Vornamen in Deutschland vergeben? Wir haben einige Beispielgutachten zusammengestellt, damit Sie sich vorstellen können, wie so etwas bei uns aussieht.