Bienensterben, Rollerchaos … und ein bisschen Corona-Wortschatz: Aktuelle Lexik und was dahinter steckt

Eine Veranstaltung der Zentrale/Zweig Ural – digital   Dieser Vortrag wird gemeinsam mit dem Lehrstuhl Theorie und Praxis des Übersetzens der Staatlichen Universität Wolgograd/Russland organisiert.   Zum Inhalt: Jeden Tag entstehen neue Wörter, die das widerspiegeln, was gerade passiert, was es Neues gibt, worüber sich die Menschen freuen oder aufregen. Diese Wörter sind oft nicht …

[weiterlesen]

Von Gelben Westen und Respektrente: Wie übersetzt man aktuellen Wortschatz?

Übersetzen ist mehr als das Übertragen von Wörtern und grammatischen Strukturen. Wörter, Sätze und Texte sind immer in einen bestimmten Kontext eingebunden. Beim Übersetzen gilt es daher nicht nur, sprachliche Regeln zu beachten, sondern auch kulturelle Normen zu berücksichtigen und kreativ zu sein. Anhand von aktuellem Wortschatz, der nicht im Wörterbuch steht, sowie von Werbeslogans …

[weiterlesen]

Fachlich – DIGITAL – Regional: Wirtschaftsfachsprache Deutsch lehren und lernen

Virtuelle Konferenz im Webkonferenzsystem der Westsächsischen Hochschule Zwickau Mit Beiträgen von der GfdS gefördert: 08.10., 09:15-09:45 Uhr Dr. Dorothea Spaniel-Weise, Jena Einstellungen von Schüler(innen) zur Mehrsprachigkeit im deutsch-tschechisch-polnischen Grenzraum 08.10., 14:30 -15:00 Uhr Dr. Mikaela Petkova-Kessanlis, St. Kliment-Ochridski-Universität Sofia Zum Einsatz von Wirtschaftskommentaren im hochschulischen DaF-Unterricht: Möglichkeiten und Grenzen Informationen zum Programm und zur Anmeldung …

[weiterlesen]

Anleitungstexte vs. Videoanleitungen

Anmeldung bei Klaus Geyer per E-Mail unter klge@sdu.dk. Da bekommen Sie die erforderlichen Informationen zum Zugang. Zweigvorsitzender: Dr. Klaus Geyer Syddansk Universitet Campusvej 55, 5230 Odense/Dänemark Tel. +45 65503215, Fax +45 65932483 E-Mail: klge@language.sdu.dk

[weiterlesen]

Neue Wege der digitalen Sprachberatung: Ideen, Projekte, Kontakte und Perspektiven der Zweigarbeit vor Ort

Der Zweigvorsitz muss demnächst neu besetzt werden. Deshalb soll neben dem Thema der Sprachrunde auch über die Zukunft des Zweiges gesprochen werden. Interessenten melden sich bitte an oder kommen zum Veranstaltungsort. Diese Veranstaltung findet digital statt.  Interessierte melden sich bitte an bei Dr. Lutz Kuntzsch per E-Mail unter luku@gfds.de. Dort bekommen Sie die erforderlichen Informationen. …

[weiterlesen]

Neue Wege der digitalen Sprachberatung: Ideen, Projekte, Kontakte und Perspektiven der Zweigarbeit vor Ort

Der Zweigvorsitz muss demnächst neu besetzt werden. Deshalb soll neben dem Thema der Sprachrunde auch über die Zuknuft des Zweiges gesprochen werden. Diese Veranstaltung findet digital statt. Interessierte melden sich bitte an bei Dr. Lutz Kuntzsch per E-Mail unter luku@gfds.de. Dort bekommen Sie die erforderlichen Informationen. Sie können sich unter Beachtung der im jeweiligen Bundesland …

[weiterlesen]

Digital und vernetzt – das neue Bild der Sprache

Unser Umgang mit Sprache wandelt sich – aber auch das Bild, das wir uns von Sprache machen. Der Computer, das Internet, das Smartphone, die sozialen Medien … viele Erfindungen der jüngeren Zeit haben die Art, wie wir beruflich oder privat miteinander kommunizieren, maßgeblich verändert. Auch der Sprachwissenschaft eröffnen sich durch die Digitalisierung neue Wege: Noch …

[weiterlesen]

Untersuchung zur Ehenamenwahl

Bei der Bestimmung eines gemeinsamen Familiennamens bzw. Ehenamens galt bis Ende der 70er Jahre in Deutschland das patriarchalische Prinzip: „Die Frau erhält den Familiennamen des Mannes.“ (§ 1355 BGB 1896). Im Zeitverlauf haben sich gesetzliche Rahmungen verändert: Paare können heute unabhängig vom Geschlecht einen der zur Zeit der Eheschließung geführten Namen als Ehe- und Familiennamen …

[weiterlesen]